Paternalismus, Perfektionismus und die Grenzen der Freiheit

von Johannes Drerup 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Paternalismus, Perfektionismus und die Grenzen der Freiheit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

KiwiCakes avatar

Eine der ausführlichsten Untersuchungen zum Paternalismus aus dem deutschsprachigen Raum zu dieser hochaktuellen Thematik.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Paternalismus, Perfektionismus und die Grenzen der Freiheit"

Historischen Erblasten verdankt das Paternalismuskonzept den schlechten Ruf, der es zum Abladeplatz für obsolete Praktiken und fragwürdige Werte hat werden lassen. Das dürfte dazu beigetragen haben, dass die Pädagogik dieses Begründungsmodell weitgehend aus dem Blick verloren hat. Paternalismusdoktrinen lassen sich als Begründungsressourcen aus Grundbegriffen und Leitmetaphern der Humanwissenschaften herleiten und für Interventionen und Regelungen in Anspruch nehmen, die mit wohltätigen Absichten Überlegungen und Handlungsmöglichkeiten von Menschen beeinflussen und steuern (z.B.: Helmpflicht, Schulpflicht, positive/negative Anreize, Informationen etc.). Paternalismus als »einheimisches Begründungsmodell« konfrontiert Pädagogik mit Fragen nach der Rechtfertigung und Durchsetzung pädagogischer Arrangements (Paternalismus), Fragen des guten Lebens (Perfektionismus) und Fragen nach Ermöglichungsbedingungen und Grenzen von Freiheit und Autonomie.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783506772985
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:674 Seiten
Verlag:Schöningh Paderborn
Erscheinungsdatum:31.12.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    KiwiCakes avatar
    KiwiCakevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine der ausführlichsten Untersuchungen zum Paternalismus aus dem deutschsprachigen Raum zu dieser hochaktuellen Thematik.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks