Johannes Glöckner

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Johannes Glöckner

Der Journalist, Fotograf und Filmemacher Johannes Glöckner (Jahrgang 1953) hat im Ruhrgebiet Fotodesign und Journalistik studiert. Die Zechen, Industrieanlagen und verschlungenen Verkehrswege in seiner Wahlheimat „Ruhrpott“ haben ihn immer ganz besonders fasziniert. Besonders interessant sind für ihn die Umbrüche und Verwerfungen, die durch Zechensterben und Stahlkrise die Region grundlegend verändern. Das Ruhrgebiet erfindet sich ständig neu und ist bis heute eine Herausforderung, die immer wieder zu spannenden Foto- und Filmreportagen sowie zahlreichen Publikationen führt. Im Laufe der Jahre entstanden dabei Tausende Negative und Dias, die diesen Prozess begleiten und dokumentieren. Johannes Glöckner lebt heute als freier Journalist in Dortmund.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Johannes Glöckner

Cover des Buches Lost Trains (ISBN: 9783964532527)

Lost Trains

 (2)
Erschienen am 27.05.2022
Cover des Buches Entgleisungen im Bahnwald (ISBN: 9783948496432)

Entgleisungen im Bahnwald

 (0)
Erschienen am 22.11.2021
Cover des Buches Geschichten am Schienen#Strang (ISBN: 9783347060401)

Geschichten am Schienen#Strang

 (0)
Erschienen am 07.07.2020

Neue Rezensionen zu Johannes Glöckner

Cover des Buches Lost Trains (ISBN: 9783964532527)
S

Rezension zu "Lost Trains" von Johannes Glöckner

Ein MUss für Eisenbahnfans
sab-mzvor 2 Monaten

“ Lost Trains “ ist ein Buch über verlassene Loks, gespenstische Bahnhöfe und leere Hallen.
Alle Fans von alten Loks, Bahnhöfen aus vergangenen Zeiten und vielem mehr was zu dem Thema gehört, werden begeistert sein.
Quer durch die Republik aber auch z.B. nach China führt die Reise für Fans der Eisenbahngeschichte, speziell der Loks.

Das Buch ist eine Art Dokumentation der Bahngeschichte.
Die Erfidnungskunst der Ingenieure ist im Buch genauso dokumentiert wie auch der Verfall manch einer Strecke oder Loks.
Es sind beeindruckende aber auch bedrückende Fotos enthalten.
Der Weg führt in mehrere Ecken von Deutschland aber ebenso nach Albanien, Mozambique, in die Niederlande und viele Ecken mehr.
Genau das richtige Geschenk für Lokfans.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Lost Trains (ISBN: 9783964532527)
katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Lost Trains" von Johannes Glöckner

Der letzte Zug ist längst abgefahren
katikatharinenhofvor 7 Monaten

Liebhaber:innen von Lost Places und echte Eisenbahnfans aufgepasst, denn mit "Lost "Trains" von Johannes Glöckner ist ein einzigartiger Bildband erschienen, der die traurige Geschichte der verlassenen Lokomotiven, vor sich hin rostenden Waggons und verlassenen Bahnhofsgebäuden erzählt.

Einst Drehscheiben der Welt, um die Reisenden und Güter schnell und sicher auf dem Schienenweg zu transportieren, fristen sie heute, ungeachtet und dem sicheren Verfall überlassen, ihr Dasein fernab der Gleise.

Was als geniale Erfindung bahnbrechend - im doppelten Sinn - gewesen ist, ist in Zeiten des Klimawandels und der Energiewende überholt. Strecken werden stillgelegt, Züge ausrangiert und die Bedeutung des Schienenverkehrs gerät in Vergessenheit.

Johannes Glöckner knüpft in diesem eindrucksvollen Bildband an Glanz und Gloria der Eisenbahngeschichte an, lässt alte Strecken im Geist nochmal aufleben und ermöglicht Urbexer:innen, verlassene Hallen, gespenstische Bahnhöfe und ins Abseits gestellte Waggons in ihrem ganz eigenen morbiden Charme zu erleben.

Rund um den Globus finden sich stumme Zeugen, die vom Niedergang des Schienenverkehrs erzählen. Die Natur erobert sich Stück für Stück die Streckenabschnitte und verlassenen Gebäude wieder zurück, lässt daraus verwunschene Orte und mysteriöse Gebilde entstehen, die mitunter wie Kulissen aus einem Gruselfilm wirken.

Die Aufnahmen sind exzellent, zeigen die rostigen Narben ebenso wie verblichenen Glanz und sind eine imaginäre Bahnreise durch die Zeit an Bahnhöfe, in denen der letzte Zug längst abgefahren ist.

Ein fantastisches Erlebnis in Wort und Bild und daher absolut empfehlenswert !

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks