Johannes Groschupf

(228)

Lovelybooks Bewertung

  • 321 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 3 Leser
  • 138 Rezensionen
(68)
(83)
(59)
(16)
(2)
Johannes Groschupf

Lebenslauf von Johannes Groschupf

1963 in Braunschweig geboren. Aufgewachsen in Lüneburg, studierte Germanistik, Publizistik und Amerikanistik in Berlin. Als freier Journalist arbeitete er unter anderem für Die Zeit, FAZ, Tagesspiegel und die Berliner Zeitung. 1999 gewann er den Robert-Geisendörfer-Preis für das NDR-Feature „Der Absturz“. 2005 veröffentlichte er den Roman „Zu weit draußen“, 2009 den Roman „Hinterhofhelden“. 2013 den Jugendroman "Lost Places" und 2014 wird der Jugendthriller "Der Zorn des Lammes" erscheinen. Heute lebt der Autor in Berlin.

Bekannteste Bücher

Lost Girl

Bei diesen Partnern bestellen:

Lost Boy

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Lächeln des Panthers

Bei diesen Partnern bestellen:

Lost Places

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Zorn des Lammes

Bei diesen Partnern bestellen:

Hinterhofhelden

Bei diesen Partnern bestellen:

Zu weit draußen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Johannes Groschupf
  • Erkennst du den Unterschied zwischen der Realität und Fiktion?

    Lost Girl

    Tom_Read4u

    26. September 2017 um 13:32 Rezension zu "Lost Girl" von Johannes Groschupf

    Als Jan von seinem USA-Aufenthalt zurück nach Berlin kommt, fühlt er sich alleine. Seine ehemaligen Freunde  sind nun eine Klasse weiter und seine Liebe sitzt in den USA und wartet anfangs noch auf ihn um zu skypen. Er vermisst seine Mia, die ihm von ihrem neusten Abenteuer als Urban Explorer stets auf der Suche nach lost places erzählt. Doch mit der Zeit bricht der Kontakt immer weiter ab und da beschließt Jan wieder zurück in die USA zu fliegen, wenigstens für die Ferien. Aber woher das Geld nehmen, wenn die Eltern es auch ...

    Mehr
  • Lost Boy (Johannes Groschupf)

    Lost Boy

    LieLu

    05. September 2017 um 09:47 Rezension zu "Lost Boy" von Johannes Groschupf

    Erschienen:13. Januar 2017Seitenzahl: 240Verlag: Oetinger VerlagSoftcover: 12,99 €ISBN: 9783841504470 Der Autor Johannes Groschupf, 1963 in Braunschweig geboren, wuchs in Lüneburg auf. Studium der Germanistik, Amerikanistik und Publizistik in Berlin (West). Einer der ersten Entdecker des Bezirks Neukölln; seine Erkundungen wurden unter dem Pseudonym Olga O'Groschen: Gebrauchsweisung für Neukölln (1988) veröffentlicht. Reisejournalist für Die Zeit, FAZ, Frankfurter Rundschau: Hawaii, Karibik, Ukraine, Russland, Kamtschatka, Japan, ...

    Mehr
  • Lost Places in Berlin

    Lost Places

    Leuchtturmwaerterin

    23. August 2017 um 22:22 Rezension zu "Lost Places" von Johannes Groschupf

    "Take nothing but pictures,leave nothing but your footprints."Inhalt: Die Jugendlichen Chris, Moe, Kaya, Steven und Lennart sind Urban Explorers: Im nächtlichen Berlin erkunden sie stillgelegte Fabriken, leer stehende Häuser und verfallene Krankenhäuser. Doch was als aufregendes Abenteuer beginnt, wird bald ein riskantes Unterfangen. Denn die verlassenen Gebäude bergen nicht nur Charme, sondern auch Schrecken. Als die Freunde in einem halb verfallenen Haus eine Leiche entdecken, vermuten sie, dass die Motorradgang Bandidos ...

    Mehr
  • Leider nicht so packend wie der erste Teil

    Lost Boy

    Fannie

    16. May 2017 um 18:32 Rezension zu "Lost Boy" von Johannes Groschupf

    Die Faszination für Lost Places, also Orte, die dem Verfall preisgegeben sind, ist ungebrochen. Unzählige Urban Explorer erkunden verlassene Krankenhäuser und Betriebe und veröffentlichen teils atemberaubende Bilder im Netz. Der in Berlin lebende Autor Johannes Groschupf hat seinen Jugendroman "Lost Places" genau in diese Umgebung eingebettet: Die Freunde Lennart, Kaya, Moe, Chris und Steven machen in einer Fabrikruine eine fürchterliche Entdeckung. Im zweiten Teil "Lost Boy", der am 13. Januar 2017 bei Oetinger Taschenbuch ...

    Mehr
  • Gute Idee, aber die Umsetzung konnte mich nicht erreichen, am Ende bleiben viele Fragezeichen zurück

    Lost Boy

    Tini_S

    28. April 2017 um 12:38 Rezension zu "Lost Boy" von Johannes Groschupf

    Meine Meinung: Puh … Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, denn es gab einfach zu viele Baustellen und Ungereimtheiten in „Lost Boy“. Lediglich das Cover hat mich überzeugt, denn es strahlt eine unglaubliche Atmosphäre aus, Wahnsinn! Leider konnte die Geschichte dem nicht gerecht werden … Lesen wollte ich das Buch unbedingt, denn ich habe „Der Zorn des Lammes“ von Johannes Groschupf geliebt! <3 Diese faszinierende, abgründige und schonungslose Stalker-Psycho-Geschichte hat mich förmlich umgehauen. Sie war perfekt geschrieben, ...

    Mehr
  • Lost Boy - Johannes Groschupf

    Lost Boy

    herzgespenster

    23. April 2017 um 20:24 Rezension zu "Lost Boy" von Johannes Groschupf

    https://herzgespenster.blogspot.de Meine Meinung Zunächst einmal gefällt mir das Cover wirklich sehr gut, da es sehr passend für die Geschichte ist. Außerdem muss ich sagen, dass dieser Roman wirklich etwas ganz besonderes ist. Zum einen entführt er einen in die Clubszene Berlins, und zum anderen in die dunkle und geheimnisvolle Welt der Klänge und Töne. Es hat mir wirklich sehr gut gefallen, dass die beiden deutschen Großstädte Berlin und Hamburg die Hauptschauplätze des Romans waren, da man somit, insbesondere als deutsche ...

    Mehr
  • Eine verlorene Musikseele auf Identitätssuche

    Lost Boy

    seschat

    13. April 2017 um 17:27 Rezension zu "Lost Boy" von Johannes Groschupf

    INHALTAbiturient Lennart wacht eines Tages im Hauptbahnhof Hamburg auf und kann sich an rein gar nichts erinnern. Auch seine Wertsachen (Papiere, Handy etc.) sind verschwunden. Was ist nur passiert?  Mithilfe seiner herben Hamburgbekanntschaft Jule begibt er sich auf die Suche nach seinem Ich. Eine emotionsgeladene Reise, die beide in die Berliner Clubszene führen wird...MEINUNGDer freie Journalist und Autor Johannes Groschupf ist ein versierter Erzähler. In seinem Jugendroman "Lost Boy" taucht er verblüffend realistisch in den ...

    Mehr
  • Beats Bears Beats

    Lost Boy

    StMoonlight

    10. April 2017 um 13:59 Rezension zu "Lost Boy" von Johannes Groschupf

    Eines Tages wachst Lennart am Hamburger Hauptbahnhof auf. Er hat nicht die geringste Ahnung wie er dahingekommen ist und auch nicht was eigentlich passiert ist. Nur mit Mühe kann er sich an seinen Namen erinnern. Durch Zufall landet der Junge auf dem Hamburger Fischmarkt und wird vom Fleck weg zum Handlanger eines Marktschreiers. Von diesem bekommt er auch einen Schlafplatz. Doch was Lennart wirklich will: Wissen wer er ist, woher er kommt und vor allen Dingen wer dieses Mädchen ist, was immer wieder in seinem Geist seinen Namen ...

    Mehr
  • Der düster Teil der heutigen Jugend

    Lost Boy

    starone

    23. March 2017 um 11:31 Rezension zu "Lost Boy" von Johannes Groschupf

    Zum Inhalt : Sommerferien in Deutschland. Ein Junge wacht auf einer Bank mitten im Hamburger Hauptbahnhof auf. Einzige Erinnerungsfetzen sind die Reste eines Traumes, in dem Musik eine große Rolle spielt und ein paar Fotos eines Mädchens. Das ist alle. Etwas ziellos landet der Junge auf dem Fischmarkt und begegnet hier dem Fisch-Werner, der gerade eine Hilfe für seinen Stand sucht. Zu dem bietet Werner dem Jungen eine Schlaf-und Wohnmöglichkeit auf einem Campingplatz an. Lennart, so heißt der Junge willigt ein und dadurch lernt ...

    Mehr
  • Gute Idee, aber . . .

    Das Lächeln des Panthers

    DasBuchmonster

    01. March 2017 um 10:57 Rezension zu "Das Lächeln des Panthers" von Johannes Groschupf

    Inhalt: Katinka geht auf ein schottisches Internat. Doch eines Tages erhält sie einen schrecklichen Anruf: Ihr Vater hatte einen Unfall und liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Sofort macht sich Katinka auf den Weg nach Huase- ins kalte Berlin, zurück zum Familienhotel Marabu. Dort überkommt sie das Gefühl, dass ein Geheimnis auf dem Hotel liegt. Mysteriöse Dinge geschehen...merkwürdige Gäste besuchen das Hotel und alles scheint sich rund um das Gemälde des lächelnden Panthers zu drehen. Die Vergangenheit kommt ans Licht und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks