Neuer Beitrag

Ausgewählter Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Kann man sich verlieren?

Johannes Groschupf meldet sich gleich zu Beginn des Jahres 2017 mit einem spannendem Jugendbuch zurück.
Seid dabei, bewerbt euch zu einer gemeinsamen Leserunde und tauscht euch aus. Wir vergeben 20 Rezensionsexemplare von
"Lost Boy".

ab 14 Jahren

Als Lennart nachts im Hamburger Hauptbahnhof erwacht, weiß er nicht, wo oder wer er ist. Mit dem Foto eines Mädchens in der Tasche macht er sich auf die Suche nach seiner Identität und seiner scheinbar verlorenen Liebe. Eine Reise in die Clubszene Berlins bringt ihn seiner Vergangenheit näher. Nach und nach findet Lennart heraus, dass er unter dem Einfluss des charismatischen DJs Bulgur stand, der seine "Jünger" mit Musik manipuliert.





Lost Boy
Lost Girl (Septemper 2017)

Johannes Groschupf, 1963 in Braunschweig geboren, wuchs in Lüneburg auf. Studium der Germanistik, Amerikanistik und Publizistik in Berlin (West). Einer der ersten Entdecker des Bezirks Neukölln; seine Erkundungen wurden unter dem Pseudonym Olga O'Groschen: Gebrauchsweisung für Neukölln (1988) veröffentlicht. Reisejournalist für Die Zeit, FAZ, Frankfurter Rundschau: Hawaii, Karibik, Ukraine, Russland, Kamtschatka, Japan, Indien, Algerien. 1994 Hubschrauberabsturz in der Sahara. 1998 entstand aus dieser Erfahrung das Radio-Feature "Der Absturz", das im Jahr darauf den Robert-Geisendörfer-Preis erhielt. Johannes Groschupf hat zwei mittlerweile erwachsene Kinder und lebt in Berlin und Hannover.

Ich suche für die Leserunde zu "Lost Boy" von Johannes Groschupf  Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten.

Hierfür werden 20 Bücher zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auch über Blogger in der Leserunde. Solltet Ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung Eure Blogadresse bei.

Bewerbungsaufgabe:  Warum möchtest ausgerechnet Du dieses Buch gerne lesen?


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

MerkenMerken

Autor: Johannes Groschupf
Buch: Lost Boy

Larii-Mausi

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde dieses Buch sehr gerne lesen! Ich finde es klingt sehr spannend! Irgendwie auch ein bisschen nach Gänsehaut Feeling. Ich mag Berlin sehr gerne! Der Titel klingt auch sehr gut und das Cover finde ich irgendwie dunkel und geheimnissvoll!

HanniinnaH

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich möchte dieses Buch lesen, da ich den Titel echt interessant und das Cover toll finde so richtig düster und geheimnisvoll. Ich lese zwar meist nur Roman aber würde auch gerne etwas mit mehr Nervenkitzel und Spannung lesen.
Der Klappentext hört sich nach einer sehr spannende und mysteriösen Geschichte an.
Mein Blog: http://hanniinnah.blogspot.de/

Ausgewählter Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Kann man sich verlieren?

Johannes Groschupf meldet sich gleich zu Beginn des Jahres 2017 mit einem spannendem Jugendbuch zurück.
Seid dabei, bewerbt euch zu einer gemeinsamen Leserunde und tauscht euch aus. Wir vergeben 20 Rezensionsexemplare von
"Lost Boy".

ab 14 Jahren

Als Lennart nachts im Hamburger Hauptbahnhof erwacht, weiß er nicht, wo oder wer er ist. Mit dem Foto eines Mädchens in der Tasche macht er sich auf die Suche nach seiner Identität und seiner scheinbar verlorenen Liebe. Eine Reise in die Clubszene Berlins bringt ihn seiner Vergangenheit näher. Nach und nach findet Lennart heraus, dass er unter dem Einfluss des charismatischen DJs Bulgur stand, der seine "Jünger" mit Musik manipuliert.





Lost Boy
Lost Girl (Septemper 2017)

Johannes Groschupf, 1963 in Braunschweig geboren, wuchs in Lüneburg auf. Studium der Germanistik, Amerikanistik und Publizistik in Berlin (West). Einer der ersten Entdecker des Bezirks Neukölln; seine Erkundungen wurden unter dem Pseudonym Olga O'Groschen: Gebrauchsweisung für Neukölln (1988) veröffentlicht. Reisejournalist für Die Zeit, FAZ, Frankfurter Rundschau: Hawaii, Karibik, Ukraine, Russland, Kamtschatka, Japan, Indien, Algerien. 1994 Hubschrauberabsturz in der Sahara. 1998 entstand aus dieser Erfahrung das Radio-Feature "Der Absturz", das im Jahr darauf den Robert-Geisendörfer-Preis erhielt. Johannes Groschupf hat zwei mittlerweile erwachsene Kinder und lebt in Berlin und Hannover.

Ich suche für die Leserunde zu "Lost Boy" von Johannes Groschupf  Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten.

Hierfür werden 20 Bücher zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auch über Blogger in der Leserunde. Solltet Ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung Eure Blogadresse bei.

Bewerbungsaufgabe:  Warum möchtest ausgerechnet Du dieses Buch gerne lesen?


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

MerkenMerken

Autor: Johannes Groschupf
Buch: Lost Boy

Larii-Mausi

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde dieses Buch sehr gerne lesen! Ich finde es klingt sehr spannend! Irgendwie auch ein bisschen nach Gänsehaut Feeling. Ich mag Berlin sehr gerne! Der Titel klingt auch sehr gut und das Cover finde ich irgendwie dunkel und geheimnissvoll!

HanniinnaH

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich möchte dieses Buch lesen, da ich den Titel echt interessant und das Cover toll finde so richtig düster und geheimnisvoll. Ich lese zwar meist nur Roman aber würde auch gerne etwas mit mehr Nervenkitzel und Spannung lesen.
Der Klappentext hört sich nach einer sehr spannende und mysteriösen Geschichte an.
Mein Blog: http://hanniinnah.blogspot.de/

Buchfee81

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde gerne mitlesen, da ich von Johannes Groschupf bereits "Der Zorn des Lammes " gelesen habe. Dieses Buch hat mich zwar schockiert, aber auch begeistert.
Ich hoffe bei Lost Boy auf ein ebenso packendes und spannendes Buch.

camilla1303

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich möchte das Buch gerne lesen, weil ich mir gut und gerne vorstellen kann, dass ein DJ seine "Jünger" mit Musik manipulieren kann. Außerdem erhoffe ich mir eine bildliche Vorstellung von Berliner Clubs und freue mich schon auf der Spur nach der Vergangenheit das Szenenachtleben zu erleben.

Rebecca1493

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo,

die Inhaltsangabe baut auf jeden Fall Spannung auf! Ich würde mich sehr freuen Teil der Leserunde sein zu dürfen!
Warum ich das Buch lesen möchte? Ich bin ein großer Fan von Jugendromanen. Außerdem habe ich noch keine Geschichte mit einem vergleichbaren Thema gelesen und bin schon gespannt, weshalb ein Junge einfach so sein Gedächtnis verliert.

Sandra1978

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Da wäre ich sehr gern dabei.

Beiträge danach
306 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks