Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer Leserunde einladen: Der SCM-Brockhaus-Verlag stellt drei Exemplare des Buches "In meinem Herzen Feuer“ von Johannes Hartl zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!

"Begleiten Sie Johannes Hartl auf seiner aufregenden Reise ins Gebet - und fangen Sie selbst dabei Feuer für das Gespräch mit Gott! Johannes Hartl hat viel zu erzählen - von seiner Kindheit in der Nachbarschaft eines Benediktinerklosters, seiner Jugendzeit voller Extreme oder seinen zahllosen Reisen. Im Rückblick erkennt er, dass die Stationen seines Lebens vor allem eins waren: eine Reise ins Gebet. An dieser Reise lässt er Sie teilhaben; er nimmt Sie mit in die syrische Wüste, in einsame Klöster, auf staubige Pfade oder in den Dschungel - und zu den Erkenntnissen seines Herzens. Fasziniert taucht man in eine ganz andere, teils fremde Welt ein - die aber unwiderstehlich lockt. Am Ende möchte man nur eins: Gott im Gebet begegnen und auf diese Weise zu einem Leben finden, das ganz von Jesus durchdrungen ist. "
                                             

Den Link zur Leseprobe findet ihr hier.

Bitte bewerbt euch bis zum 19. August 24 Uhr hier im Thread und beantwortet die Frage, wie ihr zum Thema Gebet steht. Könnt ihr euch vorstellen, dass man über Gebet mit Gott sprechen kann? Betet ihr vielleicht selber? 

Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Diese wird bitte nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht.

Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine CHRISTLICHE Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

Autor: Johannes Hartl
Buch: In meinem Herzen Feuer

abetterway

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Klingt sehr interessant.. Ich würde gerne mitlesen.
Ich hüpfe in den lostopf! ;-)

Mrs. Dalloway

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde gerne mitlesen :) Auf jeden Fall kommt man übers Gebet mit Gott ins Gespräch... ich habe schon lange nicht mehr intensiv gebetet, werde ich aber mal wieder tun. Die Frage hat mich jetzt dazu inspiriert.

Beiträge danach
120 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Imoagnet

vor 3 Jahren

Seite 71 bis 140
Beitrag einblenden

Seelensplitter schreibt:
Es steht sogar in der Bibel das wir gemeinsam unsere Sünden vergeben sollen. Jesus sagte sogar zu Petrus oder Paulus, bin mir gerade unsicher, das er ihm einen Schlüssel gibt um Dinge auf zu sperren.

Oh da muss ich dann nochmal nachlesen. Danke :-)

Imoagnet

vor 3 Jahren

Seite 71 bis 140
Beitrag einblenden

Seelensplitter schreibt:
Und heißt es nicht auch: wem ihr vergebt dem ist vergeben!

Definitiv! Aber ich denke, damit ist eher gemeint, dass wir einander vergeben sollen, damit auch unsere Sünden vergeben sind.
Also wenn ich anderen nicht vergeben kann, dann wird mir auch nicht vergeben.

Obwohl ich glaube, dass es helfen kann, seinen Freunden zu erzählen, wenn man was falsch gemacht hat.

esposa1969

vor 3 Jahren

Seite 71 bis 140
Beitrag einblenden

Seelensplitter schreibt:
Es steht sogar in der Bibel das wir gemeinsam unsere Sünden vergeben sollen. Jesus sagte sogar zu Petrus oder Paulus, bin mir gerade unsicher, das er ihm einen Schlüssel gibt um Dinge auf zu sperren. Und heißt es nicht auch: wem ihr vergebt dem ist vergeben! Ich denke die Idee der katholischen Kirche nicht schlecht. Jedoch muss man wenn man was beichten will/möchte kann man es alleine mit Jesus tuen oder mit sehr gute freunden Pastoren oder sonstigem es sollte kein zwang sein. Was ich weis das die kat Kirche oft"strafen " verhängt, das ist in meinen Augen falsch. Man sollte es einfach nicht mehr turn, da helfen auch keine 10 ave maria

Und auch das Vater unser besagt ja:

"Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern."

Sünden sind ja Schuld, die man auf sich geladen hat.

Imoagnet

vor 3 Jahren

Prolog bis Seite 70
@Arwen10

Das beruhigt mich jetzt um einiges =) Ich hatte mir diese Frage nämlich schon länger gestellt. Und nie kannte ich jemanden, der aus der katholischen kirche stammt und sie mir beantworten konnte.
Danke

Imoagnet

vor 3 Jahren

Seite 141 bis Ende

Ich bin von den Zeugnissen sehr beeindruckt. Da fällt mir dann immer wieder ein, was Gott alles schon für mich getan hat. Wie groß und gut er ist!

Seelensplitter

vor 3 Jahren

Seite 141 bis Ende
@Imoagnet

Da hast du recht, ich finde Zeugnisse auch oft sehr erbauend.

Imoagnet

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

So hier nun auch meine Rezi.
http://www.lovelybooks.de/autor/Johannes-Hartl/In-meinem-Herzen-Feuer-1095633268-t/rezension/1112504174/

Ich fand das Buch toll. Habe auch viel über mich selbst und meine Beziehung zu gott nachdenken können. Danke

Stelle sie auch noch bei amazon ein und habe sie bei FB geteilt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks