Heinrich von Kleist am Rhein

von Johannes Hilgart 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Heinrich von Kleist am Rhein
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

HEIDIZs avatar

Absolut lesenswert !!! Eine tolle Reihe - Kleist am Rhein ist Band zwei der "Stationen"-Reihe des Mitteldeutschen Verlages.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Heinrich von Kleist am Rhein"

Gerade einmal 16 Jahre alt ist Heinrich von Kleist, als er 1793 als preußischer Soldat das französisch besetzte Mainz belagert. 1801 kehrt er auf dem Weg nach Paris in das seit 1797 wieder französische 'Mayence' zurück und besucht die Orte seiner Jugenderlebnisse. Zwei Jahre später nimmt der erkrankte Kleist in Mainz einige Monate Quartier bei Georg Wedekind. Ob er damals wirklich eine Liaison mit Karoline von Günderrode hatte?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783954620258
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:72 Seiten
Verlag:Mitteldeutscher Verlag
Erscheinungsdatum:01.02.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    HEIDIZs avatar
    HEIDIZvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Absolut lesenswert !!! Eine tolle Reihe - Kleist am Rhein ist Band zwei der "Stationen"-Reihe des Mitteldeutschen Verlages.
    Kleist und Mainz - ein Lesebüchlein

    Heinrich von Kleist - man kennt ihn durch seinen "Zerbrochenen Krug" - was hat er am Rhein gemacht? In Mainz am Rhein hat er entscheidende Tage seines Lebens verbracht. Damals - sechszehnjährig war er Soldat in der von den Franzosen besetzten Stadt. 1801 war er wieder in Mainz, wie von den Franzosen besetzt. Danach quartiert sich Kleist bei Georg Wedekind ein. Kleist ist krank. Es wird von einer Liebelei mit Karonline von Günderode berichtet ...

     

    Das Büchlein ist ein wundervolles Lesebüchlein zu Kleists Stationen in Mainz. Es ist durchzogen mit zahlreichen Aufnahmen, die Porträts zeigen, historische aber auch aktuelle Fotos von Mainz, die mit Kleist in Zusammenhang stehen. Die Texte sind sehr informativ geschrieben, dennoch nicht trocken, sondern flüssig und gut zu lesen. Sie geben die nötigen Infos zu Kleist und seinen Mainz-Aufenthalten und erzählen von seinen Erlebnissen und den Wegbegleitern sowie von der Stadt und ihrer Geschichte im Zusammenhang.

     

    Absolut lesenswert !!! Eine tolle Reihe - Kleist am Rhein ist Band zwei der "Stationen"-Reihe des Mitteldeutschen Verlages.  

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks