Johannes Hinrich von Borstel Herzrasen kann man nicht mähen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herzrasen kann man nicht mähen“ von Johannes Hinrich von Borstel

Im Ruhezustand schlägt das Herz etwa siebzig Mal in der Minute, in einer durchschnittlichen Lebenszeit knapp drei Milliarden Mal. Ohne diesen faustgroßen Muskel könnten wir nicht überleben. Als Mediziner ist Johannes von Borstel fasziniert von der Kraft und den Fähigkeiten des Herzens. Denn unser Herz-Kreislauf-System, seine Entwicklung, seine Funktionen und Fehlfunktionen verdienen unsere ganze Aufmerksamkeit. Dieses Hörbuch ist die unterhaltsamste Einführung, die man sich dafür vorstellen kann. Außerdem lernt man, dass ein gesundes Herz vor allem eins braucht: viel Sex.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Herz - unterhaltsam, verständlich, lehrreich und gut erklärt!

    Herzrasen kann man nicht mähen
    RobinBook

    RobinBook

    17. January 2016 um 00:16

    Wie das Herz funktioniert, welche Störungen auftreten können und was man tun kann, um diese zu vermindern oder besser noch, zu vermeiden. Wie in einem freundschaftlichen Gespräch und in keiner Weise irgendwie von oben herab aus einem "Göttern in weiß" vorbehaltenen Elfenbeinturm plaudert der Autor und gibt Tipps rund ums Herz. Ich wünsche diesem Buch viele Leser, aber beinahe noch mehr vielen Lesern dieses Buch! 

    Mehr