Johannes M. Simmel Liebe ist nur ein Wort

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(20)
(22)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe ist nur ein Wort“ von Johannes M. Simmel

Dies ist die Geschichte einer großen Liebe, aufgezeichnet von Oliver Mansfeld, einundzwanzig Jahre alt, Sohn eines Schiebermillionärs, Schüler eines Internats im Taunus. Er erzählt die Geschichte, um »aller Welt ohne Furcht und Scham die Wahrheit zu sagen« - die Wahrheit über seinen Vater, den er hasst; die Wahrheit über seine, Olivers, Liebe zu der schönen Verena Lord, die ihren Mann, den großen Bankier, betrügt und für die Liebe »nur ein Wort« ist; die Wahrheit über die Menschen, die Olivers Liebe zu Verena zunichte machen wollen: den heimtückischen, bösen Krüppel Hansi, die mannstolle Geraldine, den erpresserischen Diener Leo und den so nobel auftretenden Bankier Lord. (Quelle:'Fester Einband/01.01.1981')

sehr aufwulend und menschlich

— axonsplace

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Ein herzerwärmender, berührender Roman zur Weihnachtszeit

Hexchen123

Die Kieferninseln

abgebrochen

meravigliosomondodeilibri

Der verbotene Liebesbrief

Sehr mitreißende Geschichte, die etwas von einem Krimi hat. Ich habe das Buch verschlungen :-)

snekiiic

Die Perlenschwester

Eine wunderschöne Geschichte, die einen in verschiedene Länder reisen lässt. Freu mich auf das nächste Buch :-)

snekiiic

Das Papiermädchen

Einfach gut geschrieben. Ich mag den Autor einfach.

Aleena

Der gefährlichste Ort der Welt

Interessantes Thema mitreissend beschrieben, aber etwas klischeehaft

Lilith79

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eBook Kommentar zu Liebe ist nur ein Wort von Johannes Mario Simmel

    Liebe ist nur ein Wort

    Ulrike Müller

    14. April 2016 um 15:40 via eBook 'Liebe ist nur ein Wort'

    genial! Aus dem Herzen geschrieben.

  • Eine grosse Liebe

    Liebe ist nur ein Wort

    spagetti

    16. August 2015 um 12:11

    Dieses Buch von Johannes Mario Simmel hat mir sehr gefallen. Es ist wie immer eine Geschichte aus dem Leben, die Liebe fehlt nie in seinen Büchern. Von Anfang an hat das Buch mir gefallen und ich habe es immer bei mir getragen, um esso schnell wie möglich zu lesen. Bis zum Schluss habe ich auf ein Happy End gewartet. Wie in so manchen Büchern von diesem Autor gibt es kein Happy End. Doch der Titel "Liebe ist nur ein Wort" hat mir zuerst gar nicht gefallen. Ich konnte mir unter diesem Titel nur oberflächliche Liebesgeschichten vorstellen. Doch dem war nicht so. Der junge Oliver Mansfeld, sein berühmter Vater, den er so hasst, seine Mutter in der Nervenanstalt, die Sekretärin, die alle Fäden in der Firma in der Hand hat. Eine tragische Familiengeschichte . Olivers grosse Liebe zu der schönen Verena, die ein hartes Leben hinter sich lässt, und aus Geldsorgen den Bankier heiratet. Dies klingt sehr verständlich, musste sie doch vor dieser Ehe für sich und ihre Tochter alleine sorgen. Der Bankier Lord, ihr Mann, wusste von Anfang an von dieser verbotenen Liebesgeschichte. er war im Bilde von allen Liebensgeschichten seiner Frau Verena. Diese schöne Liebe, dieses rauschende Gück zerbrach unter der Gewalt des Bösen, der Mächtigen. Der Krüppel Hansi, der erpresserische Diener Leo und die mannstolle Geraldine haben ihren Teil dazu beigetragen, diese beiden Liebenden zu trennen. Eine grosse Sauerei steckt hinter diesem Selbstmord, der in meinen Augen natürlich kein Selbstmord ist. Dieser Zweifel bleibt bis zum Schluss. Eine tragische Liebesgeschichte. Einmal mehr wird dem Leser klar, dass diese Welt von der Macht der Grossen, von Macht und Geld regiert wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Liebe ist nur ein Wort" von Johannes Mario Simmel

    Liebe ist nur ein Wort

    KatK

    25. October 2011 um 17:08

    Ich liebe dieses Buch. Es ist so traurig, spannend aber auch romantisch. Eine perfekte Mischung meiner Meinung nach. Ich habe das Buch zufaellig auf einem Flohmarkt entdeckt und es faellt schon fast auseinander so oft wie ich es schon gelesen und ausgeliehen habe(;

  • Rezension zu "Liebe ist nur ein Wort" von Johannes Mario Simmel

    Liebe ist nur ein Wort

    Jens65

    12. September 2008 um 15:34

    Der Roman handelt von einer unkonventionellen, aber erfüllenden Liebe, die sich durch nichts aufhalten läßt. Gleichzeitig wird hier die Atmossphäre eines Privatinternats aufgezeichnet, die hauptsächlich von Prestige und Geld existiert. Insgesamt ein spannender, aber auch trauriger Roman.

  • Rezension zu "Liebe ist nur ein Wort" von Johannes Mario Simmel

    Liebe ist nur ein Wort

    Zoe

    11. September 2008 um 11:43

    Wunderschönes, aber auch trauriges Buch.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks