Johannes Mario Simmel Bitte, laßt die Blumen leben

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(4)
(7)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bitte, laßt die Blumen leben“ von Johannes Mario Simmel

Dem französischen Staranwalt Duhamel, der das glanzvolle, aber leere Leben an der Seite seiner schönen, kalten Frau Yvonne und den fragwürdigen Erfolg seiner durch Skrupellosigkeit gewonnenen Sensationsprozesse nicht mehr ertragen kann, gelingt es, nach einer furchtbaren Katastrophe unterzutauchen und mit gefälschten Papieren ein neues Leben zu beginnen - ein wunderbares Leben mit der jungen Buchhändlerin Andrea. Doch schon bald holen die Schatten der Vergangenheit Duhamel ein. Verzweifelt kämpft er um sein Glück. Von Freunden getäuscht, erpreßt und hineingerissen in den Mahlstrom politischen Terrors, erscheint ihm schließlich als einziger Ausweg - Mord. Genial geplant, perfekter Mord. Mit der unbestechlichen Objektivität des Chronisten und der Gestaltungskraft des großen Romanciers hat Johannes Mario Simmel hier einmal mehr aktuelle Zeitgeschichte und das bewegende Schicksal zweier Liebender verbunden.

Stöbern in Romane

Pirasol

Die Autorin besticht auch in diesem Roman wieder mit herrlicher Poesie und wunderschönen eigenen Wortschöpfungen.

buecher-bea

Der Frauenchor von Chilbury

Mit "Der Frauenchor von Chilburg" ist Jennifer Ryan ein gefühlvoller, abwechslungsreicher Roman gelungen.

milkysilvermoon

Sommerkind

Emotional aufwühlend, tiefgründig, traurig und hoffnungsvoll...

Svanvithe

Underground Railroad

Hier wird fündig, wer wissen will, wie das Böse seit Jahrhunderten in Köpfen und Herzen der Menschen überleben konnte.

Polly16

Der Sommer der Inselschwestern

Eine wunderschöne und dramatische Geschichte über drei Frauen, ihr Leben und ihrer Freundschaft.

AmyJBrown

Die Großmächtigen

Ein außergewöhnlicher Roman, der mich beeindruckt hat

Curin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen