Johannes Mario Simmel Doch mit den Clowns kamen die Tränen

(54)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(14)
(18)
(13)
(8)
(1)

Inhaltsangabe zu „Doch mit den Clowns kamen die Tränen“ von Johannes Mario Simmel

Doch mit den Clowns kamen die Tränen berichtet über die folgenschweren Experimente von Gen-Forschern mit einem unheimlichen Virus und über die unbarmherzige Jagd nach einer "sanften" Waffe, die im Besitz einer Großmacht der Schlüssel zur Weltherrschaft wäre. Gleichzeitig erzählt es vom kühnen Kampf zweier Liebender - einer deutschen Reporterin und eines polnischen Biochemikers - gegen den skrupellosen Missbrauch der Wissenschaft im Interesse der Mächtigen.

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Schockierend, traurig und dramatisch - ein Jugendsommer, nachdem man alle Illusionen begraben kann.

jenvo82

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Außergewöhnlich, jedoch chaotisch!

SophLovesBooks

In einem anderen Licht

Eine tolle Story die die Vergangenheit mit der heutigen Zeit großartig miteinander verwebt

Annabeth_Book

Sonntags fehlst du am meisten

Nachdenkliche Familiengeschichte

Schnuck59

Kleine Fluchten

Wunderschön für zwischendurch

HarleyQuinnQueenofGotham

Kleiner Streuner - große Liebe

Die perfekte Mischung aus Weihnachtszauber, Liebe, Humor und Spannung - selbst für Weihnachtsmuffel und Grinsch!

TanjaJahnke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Doch mit den Clowns kamen die Tränen" von Johannes Mario Simmel

    Doch mit den Clowns kamen die Tränen

    Uyulala

    21. March 2010 um 18:22

    Also ich fand das Buch eigentlich recht spannend. Allerdings finde ich, dass das Buch in einigen Bereichen, natürlich wegen seines gewissen Alters, heute von der Aktualität hinterherhinkt und es somit ein wenig altbacken erscheint.

  • Rezension zu "Doch mit den Clowns kamen die Tränen" von Johannes Mario Simmel

    Doch mit den Clowns kamen die Tränen

    Molks

    22. February 2010 um 10:34

    Jaa, der Simmel. Lange Jahre nahm ich mir vor auch mal ein Buch von ihm zu lesen. Der Titel dieses Buchs ist für mich sehr stark, doch leider kommt die Clown-Szene so rasch daher und ist auch schon direkt wieder vorbei. Es schließt sich ein mittelmäßiger Krimi an. In verschiedenen Laboratorien wird an der menschlichen DNS geforscht, mit dem Ziel das krankhafte Gen zu finden, das eine Krebserkrankung verursacht. Doch es ist wie so oft: eine gute Sache bringt auch viel Negatives mit sich. Kriminelle starten eine Hatz auf die Forschungsergebnisse und Dokumenteationen, da "böse" Viren zu einem so genannten Soft War eingesetzt werden sollen. Manche Ansätze sind heute noch aktuell und davon lebt das Buch. Allerdings werden diverse technische "Finessen" so erklärt, als wären sie bahnbrechend und top modern, wie zum Beispiel die Disketten als Speichermedium für Computer. Natürlich war dies Mitte der 80er Jahre so, aber heute erlocken diese Details dem Leser unfreiwillig das ein oder andere Lächeln.

    Mehr
  • Rezension zu "Doch mit den Clowns kamen die Tränen" von Johannes Mario Simmel

    Doch mit den Clowns kamen die Tränen

    Zoe

    11. September 2008 um 11:59

    Interessante und spannende Geschichte, die immer wieder aktuell ist.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks