Johannes Mario Simmel Lieb Vaterland magst ruhig sein

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(13)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lieb Vaterland magst ruhig sein“ von Johannes Mario Simmel

Die erregend abenteuerliche Geschichte eines Mannes mit dunkler Vergangenheit, hineingestoßen in die infernalische Weit des Geheimdienstes von Ost und West; ein buntes Panorama Berlins im Jahre 1964, diesseits und jenseits der Mauer; eine Darstellung der Minner, die Fluchttunnels von Ost nach West planten, finanzierten und bauten - all das bringt dieser Roman mit seinem vielschichtigen, dramatischen Geschehen.
Johannes Mario Simmel hat dieses Buch geschrieben, um uns wachzurütteln, um uns zu zeigen, daß die Schaffung universeller Menschlichkeit das höchste Ziel ist, dem alles Planen und Wirken dienen sollte.

Achterbahn der Gefühle mit wichtiger Botschaft. Klassiker deutscher Literatur, sollte man gelesen haben

— Perlenkette

gut geschriebenes Buch, leider nicht ganz mein Geschmack.

— Anka1108

Stöbern in Romane

Sieh mich an

So stelle ich mir moderne Frauenliteratur vor. Aktuelle Themen, ernst, aber nie larmoyant, humnorvoll und letztendlich positiv

Magicsunset

Im siebten Sommer

das erste drittel fand ich klasse, das zweite drittel wurde ziemlich laaaaaang und dann wars mir zuviel drama.....

LeseSprotte

Das Haus ohne Männer

5 Frauen zwischen Liebesentzug und -sehnsucht

figino

Das Papiermädchen

Das erste Buch von Guillaume Musso, war mir nicht gefallen hat, es hat sich aber flüssig lesen lassen

lenisvea

Lied der Weite

Tolle einzelne Geschichten, die sich verbinden

VanessasBibliothek

Liv

schwierig und für mich wenig greifbar, der Autor hat mich nach anfänglicher positiver Sicht leider schnell verloren.

Gwenliest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lieb Vaterland magst ruhig sein" von Johannes Mario Simmel

    Lieb Vaterland magst ruhig sein

    lesekarla

    04. July 2012 um 22:03

    Ob Reich Ranicke sagt Simmel ist kein bedeutender Autor oder nict ist eigentlich egal. Ich kann nr saagen, dass mich seine Bücher, die heue ja nicht mehr so en vouge sindwie vor 30 Jahhn noch immr fszinieren. Gerade da geenständlicheBuch at nach dem Mefall besondr Bedutung, dieheute 30jährigen wissen schon nicht meh was damals wirklich Sache war. Der eiserneVorhag, der kalte krieg alles nurnebulos im Hinterkopf. Dabei ist es die Geschichte die uns lehren sollte die Fehler derr Vergangenheit nicht zu wiederholen, aber wer die Geschichte gar nicht kennt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lieb Vaterland magst ruhig sein" von Johannes Mario Simmel

    Lieb Vaterland magst ruhig sein

    leserattegerli

    02. July 2012 um 23:13

    Es war eines der ersten Bücher, die ich nach meiner "Bravozeit" gelesen habe. Erst hatte ich Mühe die zusammenhänge zu erkennen, aber irgendwann wuchs ich in die packende Ost - Wset Geschichte hinein. Jahre später am Tag des Mauerfalls in Berlin habe ich dann den Roman noch einmal gelesen. Heute weiß ich, dass Simmel kein großer Literat war - aber ein begnadeter GEschichtenerzähler allemal. Ohne ihn wäre ich vermutlich nie zum Lesen gekommen. Danke.

    Mehr
  • Rezension zu "Lieb Vaterland magst ruhig sein" von Johannes Mario Simmel

    Lieb Vaterland magst ruhig sein

    Uyulala

    05. August 2009 um 10:35

    Ich fand es relativ schwer bei dem Buch in den Lesefluss zu kommen und somit habe ich immer wieder mit dem Lesen aufgehört. Es war auch recht viel Politisches enthalten, was mir nicht so liegt. Dennoch war die Geschichte selbst recht spannend und vor allem gegen Ende hat mich die Spannung dann gepackt.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks