Johannes Steck

 3,9 Sterne bei 1.674 Bewertungen

Lebenslauf von Johannes Steck

Johannes Steck, als Theater- und Fernsehschauspieler sehr erfolgreich, widmet sich heute vorrangig seiner vielgelobten Sprechertätigkeit. Seine ausdrucksstarke, tiefe Stimme mit dem rauen Timbre zieht jeden Hörer in ihren Bann.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Das Herz der Zwerge 1 (ISBN: 9783839819876)

Das Herz der Zwerge 1

Neu erschienen am 28.09.2022 als Hörbuch bei Argon.
Cover des Buches Das Herz der Zwerge 2 (ISBN: 9783732459384)

Das Herz der Zwerge 2

Erscheint am 02.11.2022 als Hörbuch bei Argon Digital.
Cover des Buches Columbus Day (ISBN: 9783869749747)

Columbus Day

Neu erschienen am 01.09.2022 als Hörbuch bei steinbach sprechende bücher.
Cover des Buches Die Henkerstochter und die Schwarze Madonna (Die Henkerstochter-Saga 9) (ISBN: 9783957132789)

Die Henkerstochter und die Schwarze Madonna (Die Henkerstochter-Saga 9)

Erscheint am 24.11.2022 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Alle Bücher von Johannes Steck

Cover des Buches Die Chemie des Todes (MP3-CD) (ISBN: 9783899642087)

Die Chemie des Todes (MP3-CD)

 (183)
Erschienen am 10.03.2020
Cover des Buches Kalte Asche (ISBN: 9783839891728)

Kalte Asche

 (130)
Erschienen am 22.08.2013
Cover des Buches Sturz der Titanen (ISBN: 9783785753286)

Sturz der Titanen

 (109)
Erschienen am 14.10.2016
Cover des Buches Leichenblässe (ISBN: B00DL7ITWU)

Leichenblässe

 (106)
Erschienen am 27.06.2013
Cover des Buches Die Verlorenen (ISBN: 9783732418503)

Die Verlorenen

 (78)
Erschienen am 08.07.2021
Cover des Buches Totenfang (ISBN: 9783839893487)

Totenfang

 (57)
Erschienen am 21.09.2017
Cover des Buches Kinder der Freiheit (ISBN: 9783785753309)

Kinder der Freiheit

 (44)
Erschienen am 14.10.2016

Neue Rezensionen zu Johannes Steck

Cover des Buches Die Verlorenen (ISBN: 9783839818503)
biadias avatar

Rezension zu "Die Verlorenen" von Simon Beckett

Jonah Colleys erster Fall
biadiavor 3 Tagen

Als Jonah das Blut roch, war ihm klar, dass er in Schwierigkeiten steckte.

 

Jonah Colley ist Mitglied einer bewaffneten Spezialeinheit der Londoner Polizei. Seit sein Sohn Theo vor zehn Jahren spurlos verschwand, liegt sein Leben in Scherben. Damals brach auch der Kontakt zu seinem besten Freund Gavin ab. Nun meldet Gavin sich überraschend und bittet um ein Treffen. Doch in dem verlassenen Lagerhaus findet Jonah nur seine Leiche, daneben drei weitere Tote. Fest in Plastikplane eingewickelt, sehen sie aus wie Kokons. Eines der Opfer ist noch am Leben. Und für Jonah beginnt ein Albtraum…

Der Auftakt einer atemberaubenden neuen Thrillerserie von Bestsellerautor Simon Beckett.

Ich liebe die Bücher von Simon Beckett und ganz besonders David Hunter. Gerade darum habe ich besonders auf den Start dieser neuen Serie gefreut.

Jonah Colley ist als Protagonist ein toller Charakter. Er hat in seinem Leben schon einiges durchgemacht und der Verlust eines Kindes Kinders wünsche ich niemanden. An einigen Stelle finde ich ihn aber etwas naiv, zum Beispiel, als er der Journalistin Informationen gibt, ohne ihre Identität zu überprüfen. Auch begibt er sich immer wieder in gefährliche Situationen, manchmal sehr leichtsinnig.

Es gibt aber auch sehr interessante Wendungen in diesem Thriller und die Spannung stimmt. Auch wenn man von Anfang an das Gefühl hat, das an der Story irgendwas nicht stimmt….

Auch wenn Jonah Colley noch nicht David Hunter mithalten kann, ist es ein gut gelungener Thriller-

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Hendlmord (ISBN: 9783863460594)
A

Rezension zu "Hendlmord" von Ida Ding

Immer wieder Hühner
Anna_Resslervor 21 Tagen

Inhalt: Eigentlich passiert nie etwas im beschaulichen Pöcking am Starnberger See und schon gar nichts Schlimmes. Bis zu dem Tag als Muck Halbritter nicht nur seine Hühner, sondern auch den Besitzer des Hendlwagens tot vorfindet. Auch wenn es eigentlich seine Frau ist, die bei der Kripo arbeitet beginnt er zu ermitteln. So einen Hendlmord darf nicht ungesühnt bleiben...

Meine Meinung: Nach einem vielversprechenden Einstieg ging es wie im Coszy Crime üblich eher gemächlich dahin. Man lernt den Protagonisten Muck kennen, der mir von Anfang an sympathisch war. Dazu seine Familie und auch gleich ganz Pöcking inklusive der recht lustigen Seniorenvereinigung "Gemeinsam Dabeisein". Diese Vorstellungsrunde geschieht, wie alles etwas sprunghaft, sodass ich hin und wieder etwas Mühe hatte alles richtig zuzuordnen. Dies hat mir den Einstieg in die Reihe erschwert. Es gibt viele falsche Fährten und natürlich das Leben im Dorf, das den Krimi rund macht. Zusätzlich sind da auch noch Mucks Schafe und das ein oder andere Geheimnis, das angedeutet wird. Aufgelöst wird dann recht abrupt und (wie ich finde) ohne Möglichkeit für den Hörer mit zu rätseln. 

Ganz wunderbar und dialektsicher wurde dieses Hörbuch von Johannes Steck eingelesen. 

Fazit: Meiner Ansicht nach ein etwas schwacher Auftakt mit viel Potential für die Nachfolgebände. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Schicksal der Zwerge (Die Zwerge 4) (ISBN: 9783844918908)
chipie2909s avatar

Rezension zu "Das Schicksal der Zwerge (Die Zwerge 4)" von Markus Heitz

Die Zwergen-Saga geht weiter
chipie2909vor 22 Tagen

Nachdem ich schon von den ersten drei Teilen begeistert war, musste ich natürlich auch den vierten Band „Das Schicksal der Zwerge“ hören. Wieder genial gelesen von Johannes Steck, der mittlerweile zu einem meiner absoluten Lieblingssprechern geworden ist. Diesmal ist einige Zeit vergangen, bis wir unsere Freunde wiedertreffen. Ganze 250 Zyklen sind durch’s Land gezogen, seit Tungdil in der Schwarzen Schlucht verschwand. Und wieder treibt das Geborgene Land dem Untergang entgegen. Da taucht plötzlich ein Zwerg in einer Rüstung auf, der sich Tungdil Goldhand nennt. Doch ist er es wirklich? Erste Zweifel kommen auf. Will der „Wiedergekehrte“ das Geborgende Land wirklich retten? Oder verfolgt er einen ganz anderen Plan?

Mein Eindruck vom (Hör-)Buch

Wie schon erwähnt, liest Johannes Steck fantastisch! Ich liebe es, wie er den Charakteren Leben einhaucht. Jedoch bin ich in diesem Teil der Geschichte nicht mit Tungdil warm geworden und er wirkte die ganze Zeit sehr kühl auf mich. Wahrscheinlich war genau dies von Markus Heitz beabsichtigt, jedoch fand ich es schade, da ich Tundil in den vorherigen Büchern einfach nur herzerwärmend fand. Deshalb ist diesmal Boindil mein Lieblingszwerg geworden und ich habe jede Zeile, in der es um ihn ging, extrem genossen. Leider muss ich zugeben, dass ich anfangs daran zu knabbern hatte, dass so viel Zeit vergangen war und manche Charaktere, die mir ans Herz gewachsen sind, plötzlich einfach weg waren. Bestes Beispiel: Der unglaubliche Rodario. Zwar lernt der Leser/Hörer seine Nachkommen kennen, doch ich hätte mir hier viel mehr Informationen gewünscht, wie es Rodario erging, nachdem Tungdil in der Schwarzen Schlucht verschwand. Wie hat er gelebt? Wo? Und mit wem? Da war mir ein zu extremer Cut. Der Schluss war meiner Meinung nach nicht vorhersehbar und hätte eigentlich wohl schon den finalen Abschluss geben können. Umso mehr bin ich jetzt gespannt auf den fünften Teil der Zwergen-Saga, der da „Der Triumph der Zwerge“ heißt. Ein Sternchen Abzug gibt es wegen der aufgegriffenen Kritik. Dennoch kann ich auch diesen Teil nur jedem ans Herz legen, da die Story an sich mega spannend ist und der Autor wirklich eine ganz außergewöhnliche Welt erschaffen hat, die einen in den Bann zieht.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1.181 Bibliotheken

von 612 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks