Johannes Steinhoff Die Strasse von Messina - Tagebuch des Kommodore

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Strasse von Messina - Tagebuch des Kommodore“ von Johannes Steinhoff

Dieser um zahlreiche Fotografien erweiterte Nachdruck der Erstausgabe von 1969 macht ein wichtiges Dokument aus dem Zweiten Weltkrieg wieder greifbar. Der nachmalige Inspekteur der Luftwaffe der Bundeswehr Johannes Steinhoff, damals Kommodore eines Jagdgeschwaders, schildert in seinem Tagebuch vom 21. Juni bis 13. Juli 1943 die Abwehrschlacht um Sizilien. Dabei fiel den Jagdfliegern eine Aufgabe zu, „die undurchführbar war“ und die Johannes Steinhoff bewusst machte, „dass eine Wende zur endgültigen Niederlage eingetreten war“. Die eingefügten Fotografien machen diese Ausgabe zu einem außergewöhnlichen Zeitzeugnis des Krieges.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen