Johannes Wassermann , Hugo Wassermann Natur in Vollendung

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Natur in Vollendung“ von Johannes Wassermann

Atemberaubende Porträts von Landschaften, die die Zeit geformt hat, die Vielfalt der im Verborgenen lebenden Insekten und Reptilien aus nächster Nähe, die Faszination selten gesehener Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen und künstlerische Nahaufnahmen in ästhetischer Vollendung – das zeichnet diesen wunderschönen und außergewöhnlichen Bildband über die südlichen Alpen aus. In jeder der gefühlvollen und ausdrucksstarken Bildkompositionen kommt der besondere und persönliche Zugang der vier Südtiroler Fotografen zu ihrer Heimat zum Ausdruck!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein ästhetischer Genuss

    Natur in Vollendung

    R_Manthey

    21. December 2017 um 18:08

    Im Klappentext zu diesem Bildband schreibt Hugo Wassermann, einer der vier Fotografen aus dem Raum Brixen, die die Bilder in diesem Buch schufen, zu ihren Gemeinsamkeiten: "… einen intensiven Bezug zur Natur und das Bedürfnis, möglichst viel Zeit draußen zu verbringen, den Wunsch, der Natur mit viel Ehrfurcht entgegenzutreten, einen ausgeprägten Blick für außergewöhnliche Bildkompositionen gepaart mit dem starken Drang ästhetischer Umsetzung, und nicht zuletzt die Ansicht, dass gute Naturfotografie dem Fotografen viel abverlangen darf und soll."Besser kann man kaum beschreiben, was einen hervorragenden Naturfotografen ausmacht. Im Inneren dieses Bandes kann man sich dann davon überzeugen, dass dies keine leeren Worte waren. Die hier vereinten Fotografien belegen den hohen Anspruch der Gruppe. Sämtliche Fotografien besitzen eine hohe ästhetische Wirkung. Bei manchen von ihnen musste man weit gehen und auf den besonderen Augenblick warten. Bei anderen verblüfft die einfache Komposition, die in der Tat die Fähigkeit des Fotografen zum Erkennen der ästhetischen Wirkung des späteren Bildes dokumentiert. Nur wahre Meister sind dazu in der Lage.Es gibt dann auch zwischendrin ein kleines Kapitel mit der Überschrift "Vielfalt im Verborgenen". Dort erhält man Einblicke in die Mikrowelt von Pflanzen und Insekten, also in Dimensionen, die man oft nur mit der Lupe sehen kann, wenn man sie denn findet. Diese Bilder erscheinen auch aus ästhetischer Sicht faszinierend, weil unserem Auge diese Dimension und ihre farbliche Struktur gewöhnlich verborgen bleiben.Der Alpenschneehase auf dem Cover ist wohl nicht umsonst als Blickfang für das Buch ausgewählt worden. Dieses Bild zeigt, wie man mit ganz einfachen Methoden ein wunderbares Foto zustandebringen kann. Weil er im Frühherbst noch ein braunes Fell besitzt, muss er sich beim ersten Schnee noch sehr vorsichtig bewegen und verstecken, was das Bild dokumentiert. Es zeigt diesen Augenblick geradezu perfekt: Der Kontrast stimmt ebenso wie der durch den kleinen Hügel erzeugte scheinbare Schnitt. Dazu kommt die perfekte proportionale Ausrichtung des Bildes.Neben den Bildern findet der Betrachter auch ein wenig Text, in dem der fotografische Ansatz der vier Macher dieses Bandes immer wieder erläutert wird. Dazu gesellen sich Beschreibungen, die deutlich machen, welcher Aufwand hinter solch schönen Bildern oft steht. Viele von ihnen eignen sich wegen ihrer hohen Ästhetik als großformatige Poster oder Wandbilder.Kurz: Ich habe lange nicht mehr einen Bildband gesehen, der Naturfotografie und Ästhetik in einer solchen Vollendung vereint.

    Mehr
  • Künstlerische Nahaufnahmen in ästhetischer Vollendung

    Natur in Vollendung

    WinfriedStanzick

    23. October 2017 um 14:12

    Vier Südtiroler Fotografen dokumentieren in diesem außergewöhnlichen Bildband ihren ganz persönlichen Zugang zu der faszinierenden Naturwelt ihrer Heimat. Georg Kantioler, Manuel Plaickner, Johannes Wassermann und Hugo Wassermann haben ihre beeindruckenden Fotografien in fünf Teile systematisiert:•    Geformt durch die Zeit•    Vielfalt im Verborgenen•    Ausdruck von Ästhetik•    Wildtieren auf der Spur•    Natur als AtelierFotografen und Bilder eint der Wunsch, der Natur mit viel Ehrfrucht gegenüberzutreten, einen ausgeprägten Blick zu entwickeln für außergewöhnliche Bildkompositionen und die Bereitschaft, sich selbst viel abzuverlangen und viel Zeit draußen zu verbringen, um der „Natur in Vollendung“ näher zu kommen.Sie haben die Hoffnung, dass ihre Bilder den Betrachter in Begeisterung versetzen und in ihm Gefühle hervorrufen, die ihn nachhaltig bereichern.Was den Rezensenten betrifft, ist ihnen das auf ganz besondere Weise gelungen. Künstlerische Nahaufnahmen in ästhetischer Vollendung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks