Johannes Wilkes Strandkorb 513

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Strandkorb 513“ von Johannes Wilkes

Stürmischer Wind peitscht den menschenleeren Strand von Spiekeroog. Nur ein einsamer Urlauber trotzt dem Wetter. Und entdeckt im Strandkorb 513 einen Mann, den Körper merkwürdig verrenkt. Der schläft doch nicht, der ist tot! Karl-Dieter holt seinen Freund, Kriminalkommissar Mütze. Und dann stehen sie gemeinsam vor dem Strandkorb – er ist leer und sorgfältig vergittert. Keine Leiche, kein Mord. Basta. Die beiden Freunde genießen ihre Inselferien. Bis eine Tote am Strand gefunden wird. Der Inselpolizist Ahsen, spezialisiert auf das Auffinden von gestohlenen Bollerwagen, gibt sich mit der Erklärung Selbstmord zufrieden. Aber es gibt eine Verbindung zwischen der toten Frau und dem mysteriösen Strandkorb 513. Nun nimmt Mütze, unterstützt von Ahsen und Karl-Dieter, die Ermittlungen auf. Noch ahnen sie nicht, in welche Abgründe sie schauen werden …

Strandkorb 513 ich liebe dieses Buch:-) herrlich humorvoll und sehr lebendig geschrieben. bitte mehr davon:-)

— krimikruemel
krimikruemel

Im Urlaub auf Spiekeroog gekauft und innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Mal ein etwas anderer Krimi, herrlich erfrischend.

— Nalany
Nalany

Ein Krimi mit Witz und Charme

— Shanna1512
Shanna1512

Ein stürmischer Spiekeroog-Krimi mit tollen Charakteren und zwei Toten!

— Bambisusuu
Bambisusuu

Stöbern in Krimi & Thriller

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

Death Call - Er bringt den Tod

Wie schafft er es nur immer wieder, noch eins drauf zu setzen. Er wird einfach immer besser!

Ladyoftherings

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spontaner Urlaubskauf

    Strandkorb 513
    Nalany

    Nalany

    15. November 2016 um 22:18

    Das Buch kommt sehr unscheinbar daher. Wäre ich nur nach dem Cover und nicht nach der Verkäuferin in der kleinen Buchhandlung auf Spiekeroog gegangen, hätte ich es schlichtweg übersehen. Auch die Gestaltung spricht mich eher weniger an. Direkt nach dem Kauf, habe ich mir einen Strandkorb gesucht und angefangen zu Lesen. Angesprochen hat mich auf jeden Fall die Länge des Buches. Im Urlaub möchte ich ein unkompliziertes, kürzeres Buch, was ich nach Möglichkeit auch noch im Urlaub zu Ende gelesen bekomme. Außerdem sollte man nach einer Unterbrechung wieder gut in die Handlung zurück finden. Diese Kriterien, hat Strandkorb 513 mehr als erfüllt. Ich bin sehr gut unterhalten worden und hatte sehr viel Spaß beim Lesen. Mütze und Karl-Dieter (auch wenn die Namen sehr gewöhnungsbedürftig sind), sind ein nettes Paar, was auf jeden Fall gerne das ein oder andere Klischee bedient. Auch der zu lösende Fall hat mir gefallen. Lediglich die Damen vom ABC Geschwader, haben mich des Öfteren ein wenig genervt. Spiekeroog ist eine schöne Insel. Da sie sehr übersichtlich ist, konnte man die meisten Orte nachvollziehen, auch wenn man noch nicht oft dort war. Eine tolle Sache. Dem Autor gefällt Spiekeroog auch, das merkt man beim Lesen. Blut und Brutalität, sucht man vergebens, doch gerade ohne kommt der Krimi sehr gut aus. Fazit: Definitiv nicht verkauft!!!!

    Mehr
  • Wer sagt, daß Nordsee langweilig ist...

    Strandkorb 513
    Shanna1512

    Shanna1512

    Spiekeroog, die grüne Insel im Wattenmeer. Eigentlich verspricht diese Insel Ruhe, Entschleunigung, Wellen, Wind, aber bestimmt keinen Mord. Karl Dieter aus Dortmund findet an einem stürmischen Abend im Strandkorb 513 ein Leiche. Als er mit seinem Lebenspartner, dem Hauptkommissar Mütze zurückkommt, ist diese verschwunden. War der Mann etwa gar nicht tot gewesen, oder wohin ist die Leiche verschwunden? Zusammen mit dem Inselpolizisten Ahsen beginnen sie zu ermitteln. Unterstützung finden sie auch bei 3 munteren Rentnerdamen aus dem Pott. Dann gibt es die nächste Tote. Gibt es einen Zusammenhang. Alle Spuren führen wieder zum Strandkorb 513. Wer sagt ein Krimi darf nicht witzig sein, der wird hier ein Besseres belehrt. Sicher, die Todesfälle an sich sind nicht lustig. Aber der Autor hat es verstanden, den Fall zu beleuchten und dabei immer wieder die Beziehung zwischen Karl Dieter und Mütze. Er hat es verstanden, jedem von ihnen soviel Leben, Charakter, Charme und Witz einzuhauchen, daß es einfach nur Spaß gemacht hat, in die Beziehung des schwulen Paares einzutauchen. Aber auch die Charaktere des Inselpolizisten und der Rentnerdamen waren sehr gut gelungen. Hervorzuheben ist auch die liebevolle Beschreibung der Insel und ihrer Örtlichkeiten. Wir hatten sie letztes Jahr besucht und ich konnte Dank dem Buch, wieder in die Inselwelt eintauchen. Bei meiner Beurteilung möchte ich aber den Fall nicht außer Acht lassen. Sicher, es gibt spannendere, blutigere und perfidere Krimis. Aber dadurch sind sie nicht zwangsläufig gut, oder besser. Ich fand die Krimihandlung interessant und auch die Lösung war überraschend. Vielleicht hätte der Autor der Handlung ein paar Seiten mehr widmen können. Der Schluß kam ein wenig plötzlich. Aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt. Ich vergebe für dieses Buch sehr gute 4 Sterne.

    Mehr
    • 4
    Shanna1512

    Shanna1512

    03. June 2016 um 22:29
    heidi_59 schreibt Tolle Rezi , die Lust auf das Buch macht ♡ Spiekeroog gehört zu meinen Lieblingsinseln .Wir sind jedes Jahr im Herbst da und genießen es sehr ! :)

    Danke Heidi, wir fahren fast jedes Jahr nach Bensersiel und besuchen dann eine der Inseln.

  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. June 2016 um 19:37
  • Ein stürmischer Spiekeroog-Krimi

    Strandkorb 513
    Bambisusuu

    Bambisusuu

    17. April 2016 um 11:59

    Der Krimi "Strandkorb 513" wurde von dem Autor "Johannes Wilkes" geschrieben und ist im "Prolibris-Verlag" erschienen. Karl-Dieter und Mütze machen Urlaub, doch dann finden sie eine Leiche, die spurlos verschwindet. Beide wollen den Fall lösen und nehmen die Ermittlungen auf.Karl-Dieter und sein Freund Mütze machen einen entspannten Urlaub auf Spiekeroog. Bei einem Spaziergang fällt Karl-Dieter eine Leiche im Strandkorb 513 auf und möchte Mütze davon berichten. Doch als Mütze und Karl-Dieter wieder zum Strandkorb gegangen sind, ist der plötzlich leer und verschlossen. Mütze glaubt, dass sich Karl-Dieter alles nur einbildet und lassen die Vermutungen erstmal ruhen. Aber als dann noch eine Leiche am selben Strand auftaucht, werden beide spektisch. Welche Verbindung ist zwischen den beiden Toten und was hat der Strandkorb 513 bloß damit zu tun?Dieses Buch ist wirklich kurz und knapp, trotzdem dabei absolut spannend und humorvoll. Der Klappentext hat mich zuerst begeistert, so habe ich dann spontan dieses Buch entdeckt und es in zwei Tagen verschlungen.Der Schreibstil des Autors gefällt mir besonders gut. Die Spannung bleibt vom Anfang bis zum Ende erhalten, ohne dass man auf eine Vorahnung des Täters kommt. Somit ist der Aufbau des Buches fesselnd, sodass man das Buch kaum aus der Hand lassen möchte.Auch der Humor kommt in diesem Buch nicht zu kurz. Die Charaktere Karl-Dieter und Mütze sind schon speziell und ergänzen sich fantastisch. Karl-Dieter ist seit dem Vorfall mit der Leiche nicht mehr abzubringen den Fall lösen zu wollen. Außerdem sind beide Hauptprotagonisten authentisch und bringen einen des häufigeren zum Schmunzeln. Die Auseinandersetzung von Karl-Dieter und Mütze haben mir besonders gefallen.Der Ort Spiekeroog wurde ebenfalls detailreich beschrieben, sodass man der Handlung gut folgen konnte. Der Strand, die Dünen und das kleine Dorf konnte ich mir bildlich vorstellen, da ich selber schonmal auf Spiekeroog war. Dadurch eignet sich dieses Buch besonders gut im Sommerurlaub zu lesen und in die Geschichte eintauchen zu können.

    Mehr