Johannes Wimmer , Robin Haring Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(3)
(10)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin“ von Johannes Wimmer

Woran erkenne ich einen guten Arzt? Was
verraten meine Blutwerte? Kann ich Dr.
Google vertrauen? Wer heutzutage krank
wird, ist schnell verunsichert. Gut, dass es
Dr. Johannes gibt. Denn der junge Mediziner
hat den aufgeklärten und informierten
Patienten zum Ziel. Gemeinsam mit dem
Epidemiologen Professor Dr. Robin Haring
hat er einen Leitfaden entwickelt, der Schritt
für Schritt durch das Gesundheitssystem
führt. Von der korrekten Einordnung erster
Symptome bis zur Entscheidung über eine
riskante Behandlung: Mit Dr. Johannes
behalten Sie den Überblick.

Der Reiseführer für einen gelungenen Arztbesuch!

— LiLaLesen

Wertvolles Nachschlagewerk mit vielen Tipps und Kniffen, die die Behandlung und den Arztbesuch für beide Seiten erleichtern.

— suggar

Kompakter, sehr hilfreicher Patientenwegweiser, der hilft, sich im Arzt- und Krankenhausdschungel besser zurechtzufinden.

— Isador

Ein sehr ausführlicher Ratgeber, um die Suche nach der besten Gesundheitsversorgung zu erleichtern. Mit hilfreichen Tipps und Checklisten

— Irena24

Eine mühevoll aufbereitete Anleitung mit Ärzten, Krankenhäusern und der eigenen gesundheitlichen Selbstbestimmung umzugehen.

— kirara

Orientierungshilfe im medizinischen Dschungel mit guten Checklisten.

— Lesestunde_mit_Marie

Ganz o.k. für wenig informierte Patienten, sonst nicht viel Neues.

— seschat

Gibt dem Leser Ratschläge für den Weg zur besten Medizin, nicht als Unterhaltungslektüre geeignet.

— Larischen

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alles, was man als Patient wissen muss

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    abuelita

    28. April 2017 um 14:33

    Woran erkenne ich einen guten Arzt? Was verraten meine Blutwerte? Kann ich Dr. Google vertrauen? Wer heutzutage krank wird, ist schnell verunsichert. Gut, dass es Dr. Johannes gibt. Denn der junge Mediziner hat den aufgeklärten und informierten Patienten zum Ziel. Gemeinsam mit dem Epidemiologen Professor Dr. Robin Haring hat er einen Leitfaden entwickelt, der Schritt für Schritt durch das Gesundheitssystem führt. Von der korrekten Einordnung erster Symptome bis zur Entscheidung über eine riskante Behandlung..Das durchlebt wohl jeder Mal .... und so ist das Buch auch aufgebaut: die verschiedenen „Stationen“ , die jemand durchläuft, wenn er krank ist. Zu Hause wird erst mal im Internet nachgeschaut, dann geht es zum Hausarzt. Von hier aus evtl. zum Facharzt. Dann steht man vor einer OP. Im Krankenhaus findet man sich wieder und dann – wieder daheim.Das Buch ist informativ und nett zu lesen.

    Mehr
  • Ein übersichtlicher Ratgeber für den Arztbesuch oder den Krankenhausaufenthalt sowie den Umgang mit

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    Lesestunde_mit_Marie

    Zwar steht der durch seinen medizinischen Videoblog bekannte Arzt Dr. Johannes Wimmer mit seinem Namen Pate für den kleinen Ratgeber, allerdings ist er nicht der alleinige Verfasser. Denn diese Publikation wurde durch das Autorenduo Dr. Johannes Wimmer und Prof. Robin Haring verfasst. Es handelt sich um eine Art Leitfaden zum Umgang mit Gesundheitsinformationen, das Vorgehen bei Recherchen, die richtigen Fragen in Arztgesprächen und den wichtigsten Eckpunkten für Krankhausaufenthalte - mit Schwerpunkt Deutschland. Die Zielgruppe sind also eindeutig die Patienten, die meist Laien im Gesundheitswesen sind. Wer sich mit sich und seiner Gesundheit beschäftigt und einen Internet-Zugang hat, hat es sicher schon getan: Seine Krankheitssymptome „ergoogelt“ – vielleicht sogar um sich den Gang zum Arzt zu ersparen oder um einfach schon mal Bescheid zu wissen und plötzlich ist man vermeintlich chronisch von einem seltenen Virus infiziert oder gar sterbenskrank. Der Gang zum Arzt bleibt einem also meist doch nicht erspart. Der Ratgeber gibt hier aber einige Tipps, wie man am besten bei seinen Recherchen vorgeht. Ebenso gibt es Tipps für Arztbesuche, damit man nicht mit tausend Fragen im Kopf und völlig verunsichert die Praxis verlässt; denn der Ratgeber enthält Checklisten, die den Gang zum Arzt gut vorbereiten und somit zum Erfolg führen sollen. Außerdem wird ein bewussterer Umgang mit der eigenen Gesundheit und dem deutschen Gesundheitssystem gefördert. Wer sich aktiv mit den Checklisten beschäftigt, wird mit Sicherheit einen ganz anderen Blick auf die Dinge erhalten und selbstbewusster mit kniffligen Situationen umgehen. Auch der geplante Krankenhausaufenthalt kann so gut vorbereitet werden. Oder die Entscheidung, ob man sich besser ambulant oder stationär behandeln lässt. Da das Buch sehr unterhaltsam geschrieben ist, lässt es sich gegenüber vielen anderen Fachratgebern flüssig lesen. Vielleicht ist nicht jeder Hinweis umsetzbar und in einigen Fällen schwer für den kranken Laien praktikabel -beispielsweise englischsprachige Fachstudien sind sicher für die meisten eine hohe Herausforderung - und zudem ist man im kranken Zustand meist nicht im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte. Jedoch sind viele Tipps durchaus praktisch und eine gute Unterstützung, die zwar einiges an Konsequenz und Durchhaltevermögen erfordern, aber sich im Sinne einer guten Gesundheit sicher lohnen und hilfreich sind. Interessant waren einige kleine Alltagsgeschichten aus der Arztpraxis, die allerdings teilweise erschreckend waren. Fazit: „Fragen Sie Dr. Johannes – Ihr Weg zur besten Medizin“ von Dr. Johannes Wimmer und Dr. Robin Haring ist tatsächlich ein Ratgeber im klassischen Sinn, der durch seine Checklisten den Umgang mit dem Gesundheitswesen durchaus unterstützen und optimieren kann.

    Mehr
    • 5
  • Leserunde zu "Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin" von Johannes Wimmer

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    DrJohannesWimmer

    Endlich ist es soweit! Am 23.10 erscheint mein Buch „Fragen Sie Dr. Johannes“! In witzigen Anekdoten erzähle ich von meinem Alltag als Arzt, gebe Tipps und Ratschläge und bereite euch mit Checklisten und Entscheidungshilfen ideal auf den nächsten Arztbesuch vor. Schreibt einfach, was ihr euch von dem Buch erhofft oder warum ihr gerne an der Leserunde teilnehmen möchtet und schon seid ihr in der Endauswahl um die 15 Exemplare der Leserunde. Ich freue mich auf Eure Zuschriften. Euer Dr. Johannes.

    Mehr
    • 244
  • *~. wertvolles Nachschlagewerk mit vielen Tipps und Kniffen .~*

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    suggar

    09. December 2015 um 08:41

    Mit "Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin" ist dem Autorenpaar Wimmer/Haring ein kleines Nachschlagewerk gelungen, welches Patienten in ihrem täglichen "Arzt- & Krankenhauswahnsinn" begleitet. In einzelnen Unterthemen wie z.B. "zu Hause mit Dr. Google" oder "beim Spezialisten, dem Facharzt" werden dem Patienten wertvolle Tipps sowohl zum Ablauf eines Gespräches als auch zu benötigten Informationen für den Arzt gegeben. Ziel ist es, die Behandlung patientenorientierter und effiktiver zu gestalten und den Patient mehr in die Therapie einzubeziehen. Leider erscheint mir diese Auffassung der Patient-Arzt-Beziehung momentan noch recht selten, doch macht dieses Buch Hoffnung auf die neue Generation Ärzte, die sich nicht als "Gott in Weiss" ansieht, sondern als Bindeglied zu einer gesunden und vitalen Gesellschaft :) Am Ende des Buches runden verschiedene hilfreiche Checklisten dieses kleine Nachschlagewerk ab und geben eine tolle Hilfestellung für den nächsten Arztbesuch! Fazit: Ein kompaktes & informatives Büchlein, vollgepackt mit hilfreichen und interessanten Infos, Anekdoten und Checklisten, welche ein neues Verständnis der Beziehung von Arzt & Patient aufzeigen :)

    Mehr
  • Ein starker Ratgeber für den Ärtzemarathon

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    LiLaLesen

    04. December 2015 um 09:57

    Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und mittlerweile schon wieder einige Male in der Hand gehabt. Die Listen und Übersichten im hinteren Teil des Buches sind wirklich Gold wert. Ich habe dort bereits einiges für mich kopiert und fleißig ausgefüllt. Das Buch beinhaltet zahlreiche gute Tipps und Tricks, die es zu beachten gilt, wenn man seinen Gesundheitszustand wirklich verbessern möchte: und das sowohl im Hinblick auf Ärzte, als auch auf das eigene Verhalten. Ich selbst habe mittlerweile ein paar Ärzte verdutzt, weil ich - wie im Buch vorgeschlagen - gezielt nach Vor- und Nachteilen und Alternativen gefragt habe. Dadurch hatte ich endlich das Gefühl, meinen eigenen Genesungsprozess in die Hand nehmen zu können! Niedlich fand ich die Kurzerzählungen des Autors, in denen man auf neckische Weise auch mal die Ärtzesicht auf Patienten erfährt. Für mich wiederholt sich das Buch manche Male sehr stark. Vermutlich ist dies so gewollt, damit sich die Leser wichtige Dinge auch wirklich einprägen. Für mich etwas unnötig, aber es tut der Qualität des Buches keinen Abbruch. Wer ein Mal im Jahr zur Grippeschutzimpfung geht, ist mit dem Buch möglicherweise überfordert.  Für solche, die sich auf einen Ärtztemarathon vorbereiten möchten, ist dieses Buch eine Goldgrube.

    Mehr
  • Ein guter Ratgeber

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    ChrissiH

    23. November 2015 um 17:12

    **Kurzmeinung** Ein hilfreicher Ratgeber durch die Irrungen und Wirrungen des Patientenalltags.   **Meine Meinung** Wer kennt das nicht? Man sitzt im Arztzimmer, weiß gar nicht so recht, wie man all das beschreiben soll, was man gerade fühlt und bevor man richtig ausgesprochen hat, balltert einen der Arzt schon mit Informationen zu. Wenn man dann das Arztzimmer wieder verlässt, ist man gefühlt genauso schlau wie vorher. Oder wenn man auf einmal gesagt bekommt, dass diese oder jene Operation unumgänglich ist und man nur noch denkt: Wirklich? Oder sollte ich lieber noch einmal woanders nachfragen? Zumindest letzteres musste ich zum Glück noch nie am eigenen Leib erfahren, aber nach dem Lesen dieses Buches kann ich zumindest sagen: Im Ernstfall bin ich darauf vorbereitet. Das Buch beschäftigt sich mit den typischen Phasen der Krankheitsbehandlung. Beginnend mit dem Besuch bei „Dr. Google“ über den Haus- bzw. Facharzt bis hin zum Krankenhaus und der Genesung zuhause. Immer wieder wird man darauf aufmerksam gemacht, was man dabei besonders beachten sollte und vor allem, welche Fragen hier wichtig sind. Angereichert wird dies mit Originalfällen aus dem Ärztealltag. Diese lockern das ansonsten sehr informationslastige Buch immer wieder auf. Dennoch fühlte ich mich als „Laie“ nie überfahren, denn am Ende jedes Kapitels gibt es eine kurze Zusammenfassung der relevantesten Infos sowie Checklisten, die man verwenden kann. Diese sind für mich das, was dieses Buch besonders empfehlenswert macht. Denn wenn es Not am Mann ist, hat wohl keiner von uns Zeit ellenlange Texte durchzulesen. Aber das Buch aus dem Regal zu ziehen und sich die wichtigsten Fragen noch einmal durchzulesen, das geht wohl immer. Diese sind leicht und verständlich formuliert und helfen im Notfall die grundlegenden Entscheidungen zu treffen. Doch nicht nur das ist sehr empfehlenswert. Auch die lockeren Quizfragen und manchmal sehr amüsanten Diagramme sorgen für Abwechslung im Buch.  **Fazit** Ein sehr informatives Sachbuch über das Umgehen mit der eigenen Gesundheit. Angereichert mit vielen hilfreichen Checklisten und Fragen, ist es der perfekte Ratgeber im Dschungel des Ärzte- und Krankenhausalltags.

    Mehr
  • Damit man nicht planlos dasteht...

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    Isador

    19. November 2015 um 12:25

    Das Buch "Fragen Sie Dr. Johannes" von Dr. Johannes Wimmer und Dr. Robin Haring ist ein Ratgeber für Patienten. In 6 Kapiteln verschafft er dem Leser Orientierung im Dschungel unseres Gesundheitssystems, beginnend mit "Dr. Google, über Hausarzt und Facharzt bis hin zum Krankenhausaufenthalt, ggf. mit OP und anschließender Erholungsphase zu Hause. Es werden zu jedem Bereich hilfreiche Tipps und Checklisten gegeben. So ist man gut gewappnet für das was kommt und hat schwarz auf weiß die Fragen, auf die man selbst vielleicht überhaupt nicht gekommen wäre, schon gar nicht in der Hektik der Praxis oder des Krankenhauses. Aufgelockert wird jedes Kapitel durch persönliche Anekdoten von Herrn Dr. Wimmer sowie durch ein kleines Quiz am Ende des Kapitels. Abgerundet wird das Buch durch ein Glossar von Fachbegriffen sowie Hinweise zu weiterführenden Informationen. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, da es sehr kompakt und damit schnell zu lesen ist, aber auf (fast) alles eingeht, was wichtig ist. Wenn ich diesen Ratgeber schon früher gehabt hätte, dann hätte ich einige Situationen besser beherrschen können. Das Buch findet nun einen festen Platz in meinem Bücherregal, so dass ich ihn im (hoffentlich nie eintretenden) Ernstfall zu Rate ziehen kann. Von mir bekommt "Fragen Sie Dr. Johannes" eine absolute Kaufempfehlung!

    Mehr
  • Wer hat Angst vorm weißen Mann?

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    shlomo-ben-yossi

    18. November 2015 um 13:54

    "Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin" animiert den Leser, sich mit seiner Gesundheit beziehungsweise Symptomen (s)einer Erkrankung zu beschäftigen! Bestimm mit! Stell Dir Fragen, stell den Ärzten Fragen! Beobachte, dokumentiere, befass Dich ... - und Du bekommst einen Durchblick! In sechs rubrizierten Kapiteln mit wertvollen Tipps, anschaulichen Graphiken, bedeutsamen Checklisten, Denkanstoß gebenden Anektdoten, Verweisen auf hilfreiche Internetseiten, bildlichen Tabellen, aufschlussreichen Quiz und tollen Zusammenfassungen schildern die Doktoren Johannes Wimmer und Robin Haring dem Leser eine umfassende Vor - und Nachbereitung (s)eines Ganges zum Arzt. Dabei wird stetig auf seine Rechte eingegangen, so dass er sich begleitet und verstanden fühlen soll. Arzt und Erkrankter sind beide an baldiger Genesung interessiert. Zahlreiche Situationen und Stadien werden figurativ aufgezeigt. Die dargebotenen Sachverhalte preschen nicht lediglich auf den Leser ein, er wird systematisch herangeführt. Das Wichtigste ist gefiltert und in gebündelter Form im Buch präsentiert. Somit liest es sich verständlich und unkompliziert. Gerne auch weitere Male. Ein Glossar mit im Inhalt auftauchenden Fachwörtern fungiert als Assistent. Eindrucksvoll konzipiert! Informativ! Gesundheitsfördernd! Der guten Kommunikation zwischen Arzt und Erkranktem stünde theoretisch nichts mehr im Wege! Was kannst Du für Deine Gesundheit tun? Vieles! Für jeden Gesundheitsinteressenten ist "Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin" ein überaus aufschlussreiches Buch. Wer hat Angst vorm weißen Mann? Niemand ... mehr ...

    Mehr
  • Ihr Weg zur besten Medizin

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    Irena24

    12. November 2015 um 20:25

    Anders als das Cover zunächst erwarten lässt, handelt es sich hier um einen sehr sachlichen Ratgeber. Dr. Johannes gibt dem Leser viele hilfreiche Tipps mit auf dem Weg, je nachdem in welcher "Phase" sich der Patient gerade befindet. Er geht auf die verschiedenen Herausforderungen ein, die sich einen stellen, wenn man: nach Informationen vor dem Arztbesuch recherchiert, beim Hausarzt ist, beim Spezialisten/ Facharzt einen Termin hat , sich auf eine Operation vorbereitet bzw. sich erst einmal für oder gegen entscheiden muss, kurz vor dem Aufenthalt im Krankenhaus steht , wieder zu Hause ist Gefallen hat mir, dass Dr. Johannes auch sehr kritisch mit seinen Kollegen ins Gericht geht und auf brisante Themen wie die "hohe Anzahl an unnötigen Operationen" und "Behandlungsfehler" eingeht und aufzeigt, welche Rechte der Patient hat. Auf der anderen Seite zeigt er jedoch auch auf, dass der Patient seinen Gesundheitszustand am stärksten selbst beeinflussen kann, je nachdem welchen Lebensstil er führt. Es wird also jede Seite detailliert beleuchtet und stets mit Daten und Fakten unterlegt. Quellenangaben sind gegeben, sodass der Leser sich selbstständig weiter zu dem jeweiligen Thema informieren kann. Durch die Verwendung von Checklisten und Graphiken, den Einsatz von Anekdoten und Zusammenfassungen am Ende des Kapitels wird das Lesen einem erleichtert. Das gesamte Buch bleibt dadurch spannend und man nickt trotz der hohen Faktenlast nicht ein. Hat man viel mit Krankheiten zu kämpfen und ist öfter bei Ärzten und im Krankenhaus zu Besuch, kann ich dieses Buch nur empfehlen, auch wenn meiner Meinung nach einige der Ratschläge selbstverständlich sind. Da ich selten zum Arzt gehe, gehöre ich nicht wirklich zu Zielgruppe dieses Buches. Dies ist zumindest meine Einschätzung. Bei vielen Dingen habe ich mich nicht angesprochen gefühlt. Aber falls es mal soweit ist und ein Notfall ansteht (hoffentlich in gaaaanz ferner Zukunft) weiß ich nun, wie ich mich am besten verhalte und welche Rechte und Pflichten ich als Patient habe ;)

    Mehr
  • Fragen Sie Dr. Johannes

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    Simi159

    12. November 2015 um 16:37

    Mit "Fragen Sie Dr. Johannes" wendet sich der Autor Dr. Johannes Wimmer zusammen mit Prof. Robin Harin an interessierte Leser, die sich besser mit ihren Ärzten verstehen und im Krankenhaus zurecht finden möchten. Denn hinter dem tollen Titel verbirgt sich ein kompakter und gleichzeitig sehr informativer Ratgeber rund um das Thema, was mache ich, wenn ich mal Krank bin und Ärztlichen Rat brauche. Folgende Fragen werden zum Beispiele beantwortet: Wie finde ich den passenden Arzt/Facharzt? Kann ich dem medizinische Rat im Internet trauen? Sprich welche Auskunft bekommt man bei Dr. Google? Was ist bei Operationen zu beachten? Und woran erkenne ich ein gutes Krankenhaus? Ziel des Autorenteams ist es einerseits aufzuklären und zu informieren. Sowie andererseits Tipps in Form von Listen zu geben und Fragen zu stellen, die den Patienten/Leser zu einem selbständigen und informierten Kranken machen. Sie zeigen dem Leser, an welchen Stellen er nachhaken sollte oder über was er sich vor dem Besuch beim Arzt Gedanken machen sollte. In kurzen, schön gegliederten Kapiteln kommt der Leser von Dr. Google zum Hausarzt. Und über den Facharzt ins Krankenhaus. Jedes Kapitel kann für sich allein gelesen werden, jedoch hat man als Patient den größten Nutzen, wenn man das Buch komplett liest. Es ist ein kurzweilig und informativ. Gleichzeitig gibt es ein kleines Quiz das mit typischen Meinungen über Medizin/Ärzte aufklärt. Fazit: "Fragen Sie Dr. Johannes" ist ein gut gemachter Ratgeber, mit nützlichen Tipps und Listen. Für mich ist er eher etwas für Menschen mit wenig Arzt/Krankenhaus Erfahrung. Von mir gibt es 4 STERNE.

    Mehr
  • Augen auf im Krankenhaus

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    kirara

    12. November 2015 um 09:13

    Inhalt: Das Buch hat das Ziel die Wahrnehmung, das Wissen und die Selbstbestimmung des Patienten zu stärken. Mit Fakten (mit Quellenangabe), Tipps, Checklisten, Wissenskontrollen und Tabellen soll der Leser mit allem Nötigen ausgestattet werden um chronologisch einen Krankheitsverlauf durchzustehen. Dabei wird die Selbstbestimmung des Patienten besonders betont. Eigene Meinung: Wenn man das Buch wirklich als einen Ratgeber und eine Anleitung zum besseren Umgang mit den Akteuren in der medizinischen Welt sieht, dann schätzt man auch den Wert des Buches. Mit vielen Tipps, Verhaltensregelideen und Verweisen auf brauchbare Links und andere Infoquellen wird neben der Wissensvermittlung auch auf andere Quellen verwiesen, die die noch offenen Fragen klären können. Die Checklisten; Listen an wichtigen Fragen, die der Patient stellen sollte; die Tabellen zum Selbstauffüllen und auch die Wahr-oder-Falsch-Fragen als kleines Spiel am Ende jedes Kapitels sind sehr mühevoll gestaltet und auch farblich abgehoben. Allerdings gibt es auch Kritikpunkte. Manche Ratschläge fande ich überfordernd, es wird dem Patienten viel abverlagt, damit er ein souveräner Selbstentscheider werden kann. Andererseits kommen oft auch Tipps und Anweisungen, die sehr banal und selbstverständlich ist und dadurch nichts neues bietet. Der chronologische Aufbau des Buches war überlegt, dennoch sind die Kapitel nicht für alle gleich interessant (was nicht bedeutet, dass z.B. ein geplanter Krankenhausaufenthalt nicht irgendwann doch aufkommt und man das Buch dann wieder hervorkramen und sich darauf vorbereiten kann). Dennoch überwiegt der Nutzen und die interessante Gestaltung die Kritik ganz eindeutig, sodass es in meinen Augen ein solider und nützlicher Ratgeber ist. Sehr gut finde ich den Anhang mit Glosar (wobei hier gut gewesen wäre, wenn die Glosarwörter in den Kapiteln irgendwie markiert wären, damit man weiß, dass man diese dort nachschlagen kann (ich habe alle gegooglet, weil ich es nicht gewusst habe) und allen Checklisten und Tabellen zum Ausfüllen. Fazit: Ein solider, ehrlicher Ratgeber, der überzeugen kann und den man sicher immer wieder in die Hand nehmen und sich noch einmal davon anregen lassen kann. Inklusive aufwendig aufbereiteter Checklisten und Checktabellen.

    Mehr
  • Den Durchblick behalten bei Ärzte-Fragen & Co.

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    Mrs. Dalloway

    09. November 2015 um 15:47

    Dieses Buch ist ein Leitfaden durch unser Gesundheitssystem. Es ist in 6 Kapitel bzw. Stationen unterteilt, die viele Kranke durchlaufen: Von Dr. Google (zuhause) über den Haus- und Facharzt, bis hin zur OP im Krankenhaus und dann wieder nach hause. Dabei geben die Autoren nützliche Tipps, wie man die Kommunikation zwischen Arzt und Patient besser gestalten kann und mehr für sich und seine Gesundheit herausholen kann. Meine Meinung zum Buch: Im Großen und Ganzen habe ich das Buch gerne gelesen, da es natürlich sehr informativ ist, denn jeder wird mal krank. Gerade in der Mitte aber schien es einen leichten Hänger zu haben und wurde etwas trocken und träge. Da ich auch noch nie operiert wurde oder aus einem sonstigen Grund im Krankenhaus behandelt wurde, waren auch nicht alle Teile gleich spannend für mich. Natürlich werde auch ich älter und muss vermutlich früher oder später mal in ein Krankenhaus gehen, doch momentan steht das für mich noch nicht zur Debatte, und daher konnte ich mit den vielen Infos nichts anfangen. Für Patienten, die aber genau diesen Kreislauf wie oben beschrieben durchlaufen, für die ist dieser Ratgeber sehr wichtig und informativ. Ich werde ihn mir auf jeden Fall auch noch einmal anschauen, bevor ich meinen nächsten Arzttermin wahrnehme.

    Mehr
  • Dr. Johannes

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    RebekkaT

    08. November 2015 um 11:56

    "Fragen Sie Dr. Johannes" ist ein wirklich gut ausgearbeiteter Ratgeber für jeden Patienten - und die, die es mal werden wollen. Von der Diagnosefindung am heimischen Rechner bis hin zur Konsultation des Hausarztes über die richtige Krankenhauswahl geht Dr. Johannes Wimmer mit Prof. Dr. Robin Haring gezielt und sehr gekonnt auf den Menschen ein und nimmt somit die Starre, die einen befallen kann, wenn ein Halbgott in weiß vor einem steht. Cover: Ein sympathisch lächelnder Dr. Johannes mit ein paar typischen medizinischen Accessoires Schreibstil: Für wirklich jeden Menschen gut verständlich beschreibt Dr. Johannes alle Situtionen, die den Patienten treffen können, wenn er in die Mühlen des Gesundheitssystems gerät. Klasse sind die Checklisten oder die Verweise auf nützliche Internetseiten. Aufgelockert wird das ganze durch Anekdoten aus dem Patientenalltag. Nach Lektüre des Buches bleibe ich entspannt sitzen, weiß nun, dass ich in erster Linie selbst für meine Gesundheit zuständig bin, dass Ärzte auch Menschen sind und ich nicht immer alles sofort machen muss, was mein Arzt mir sagt. Ich werde nicht entmündigt oder vom System gefressen, wenn ich die richtigen Fragen stelle oder auf eine Zweitmeinung bestehe. Ein hilfreiches Buch, das auf jeden Arztbesuch gut vorbereiten kann und in keinem Haushalt fehlen sollte!

    Mehr
  • Solider Ratgeber

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    seschat

    03. November 2015 um 16:07

    INHALTDas Autorenduo Dr. Johannes Wimmer und Prof. Robin Haring hat einen Leitfaden durch den Dschungel des deutschen Gesundheitswesens verfasst, der sich allgemein verständlich an medizinische Laien/Patienten richtet. Wie finde ich den richtigen Hausarzt bzw. Facharzt? Wie vertrauenswürdig ist Dr. Google? Welche Behandlungsform ist die Richtige? Diese und andere Patientenfragen werden in diesem Sachbuch beantwortet und hilfreiche Ratschläge aus erster Hand erteilt. MEINUNGDer Autor Dr. Johannes Wimmer ist der erste deutsche Mediziner mit einem eigenen medizinischen Videoblog: http://www.doktor-johannes.deDort gibt er dem deutschen Normalbürger Einblick in die aktuelle Medizin, in gängige Behandlungsformen und beantwortet Fragen. Das hat mich neugierig auf Autor und Buch gemacht. Ich bin von einer geistreichen und pointierten Lektüre im Stile von Eckart von Hirschhausen ausgegangen, habe aber einen sehr allgemein gehaltenen, sachlichen Ratgeber vorgefunden. Die eingestreuten Klinikanekdoten waren mir eindeutig zu wenig. Ich hätte gern mehr aus dem Klinik- und Praxisalltag erfahren, aber Geschmäcker sind ja verschieden. Für den interessierten Laien ist dieses Buch sicherlich ein Gewinn, weil es allerhand Grundlegendes über die richtige Ärzte-/Klinikwahl und den Umgang mit Selbsthilfeforen im Internet etc. vermittelt. Wer regelmäßig zum Arzt geht und sich gezwungenermaßen wegen einer Krankheit besser mit dem Thema Medizin auskennt, den wird dieses Buch nicht viel Neues bieten können. Aber die angeführten Checklisten für Medikamenteneinnahme, Arztgespräch usw. sind durchaus nützlich, da man in der Aufregung beim Arztbesuch so einiges vergessen kann. Zu guter Letzt möchte ich noch statisch erhobene Daten anführen, die dieses Buch aufgreift: Deutschland ist Arztbesuch-Weltmeister (ca. 17 Mal sucht ein Deutscher im Jahr einen Arzt auf) und OP-Weltmeister; mir gaben diese Ergebnisse echt zu denken. FAZITEin solider Ratgeber für Patienten mit wenig medizinischen Vorwissen und Ärzteerfahrung.

    Mehr
  • Ein klassischer Ratgeber

    Fragen Sie Dr. Johannes - Ihr Weg zur besten Medizin

    Larischen

    02. November 2015 um 12:51

    Wer hat es nicht schon mal getan: Man gibt leichte Krankheitssymptome bei Google ein, eigentlich um sich den Gang zum Arzt zu sparen, und plötzlich ist man mit einer lebensbedrohlichen Krankheit konfrontiert. Der Weg zum Arzt bleibt einem also doch nicht erspart. Doch nicht nur Google kann bei Patienten zu tausend Fragezeichen führen, auch der Besuch beim (Fach)Arzt löst nicht immer alle Probleme. Dr. Johannes Wimmer hat nun gemeinsam mit Dr. Robin Haring einen Ratgeber verfasst, der den Patienten den Gang durch das deutsche Gesundheitssystem erleichtern soll. Der Ratgeber enthält viele Tipps, Tricks und Checklisten, die den Gang zum Arzt zum Erfolg führen sollen und einen verantwortungsbewussten Umgang mit der eigenen Gesundheit fördern. Durch die enthaltenen Checklisten und Tests wird der Leser dazu gebracht, sich wirklich aktiv mit dem Thema auseinander zu setzen. Insgesamt ist „Fragen Sie Dr. Johannes“ sehr flüssig geschrieben und angenehm zu lesen. Allerdings halte ich nicht alle Tipps für praktikabel und in einigen Fällen auch nicht für jeden Leser umsetzbar. Nur die wenigstens können wohl mit englischsprachigen Fachstudien umgehen, um zuverlässige Gesundheitsinformationen zu erhalten. Der größte Teil war allerdings (mit einigem Engagement) durchaus umsetzbar und hilfreich. Ich hatte ehrlich gesagt mehr lustige Anekdoten erwartet. Zwar gab es immer wieder einige kleine Geschichten aus dem Alltag eines Arztes, doch amüsant fand ich keine davon. Teilweise waren sie eher erschreckend. Wer also ein paar lustige Geschichten aus dem Gesundheitswesen erwartet ist hier völlig falsch. „Fragen Sie Dr. Johannes – Ihr Weg zur besten Medizin“ von Dr. Johannes Wimmer und Dr. Robin Haring ist tatsächlich ein Ratgeber im klassischen Sinn, der den Umgang mit dem Gesundheitswesen erleichtern soll.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks