Johano Strasser Das freie Wort

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das freie Wort“ von Johano Strasser

Wir leben in postfaktischen Zeiten − lesen und hören wir allenthalben. Aber was heißt das eigentlich? Gilt auf einmal die harte Realität, die nüchterne Anerkennung der Tatsachen, nichts mehr, ist uns die Wahrheit schnuppe, zählt immer und überall nur noch die Meinung, das Bauchgefühl? In diesem Buch setzen Schriftsteller und Intellektuelle dem aufgeregten Zeitgeist Argumente entgegen. Vernunft und Empathie gegen Hass und Panikmache, nüchterne Analyse und ehrliche Selbsterforschung gegen Lüge und Selbstbetrug. Sie erheben die Stimme für mehr Demokratie in Deutschland und Europa – und gegen die simplen und menschenverachtenden Konzepte der rechten Populisten. Mit Beiträgen von Daniela Dahn, Gert Heidenreich, Dagmar Leupold, Sergej Lochthofen, Julian Nida-Rümelin, Norbert Niemann, Georg Picot, Petra Pinzler, Bernhard Pörksen, Fridolin Schley, Gesine Schwan, Thomas von Steinaecker, Johano Strasser und Wolfgang Thierse

Stöbern in Sachbuch

Hillbilly-Elegie

Wichtiges Buch - Die „Hillbilly-Elegie“ antwortet auf Didier Eribons „Rückkehr nach Reims“

jamal_tuschick

Glücklich wie ein Däne

Lehrreich, kurzweilig und sehr beeindruckend!

notthatkindofagirl

Die Profiteure des Terrors

Wie Deutschland an Kriegen verdient und arabische Diktaturen stärkt (Buchuntertitel)

kvel

Welt im Zwiespalt

Großartiger Überblick über das letzte Jahrhundert. Es geht dabei nicht nur um Politik und die Kriege, sondern auch um Kunst, Wissenschaft, e

ban-aislingeach

Die Cappuccino-Strategie

Tolles Buch, was einem Motivation gibt und einem zeigt das man schon mit kleinen Veränderungen Großes erreichen kann.

Xynovia

The Brain

Sehr verständlich geschrieben und sehr unterhaltsam.

buchbaron69

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen