John-Christian Rafflenbeul Mein Kampf...mit der Gesellschaft, der Justiz und gegen mich selbst

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Kampf...mit der Gesellschaft, der Justiz und gegen mich selbst“ von John-Christian Rafflenbeul

Autobiografie (Coverrückseite)

Mit "Mein Kampf...mit der Gesellschaft, der Justiz und gegen mich selbst" wird der Leser einen Einblick in das Leben des Autors, seine Lebenserfahrungen, Familie, sein soziales Umfeld und der Auffassung zum Sinn des Lebens erfahren.
Jedoch auch mit dem Unterschied, dass die dunkle Seite der Gesellschaft und des Menschen im Vordergrund steht. Der Leser wird einigen Mut aufbringen müssen, um sich der Realität zu stellen; ungefiltert, skrupellos und authentisch!
Er wird feststellen, dass der Mensch zu allem in der Lage ist, wenn er nur mit der richtigen oder auch falschen Situation konfrontiert wird!
Die 16 Grundmuster des menschlichen Verhaltens beweisen, dass Polizeibeamte in die eigene Tasche wirtschaften, Richter bewusst und willkürliche Entscheidungen treffen und Mitarbeiter der Strafvollzugsbehörden in NRW krimineller sein können, als die, die sie "bewachen", wenn es die Situation erfordert!
Der Autor war und ist in allen Bereichen tätig und zeigt an verschiedenen Beispielen die Skrupellosigkeit des Menschen in -aus Sicht des Bürgers- "rechtschaffenden" Positionen ohne Rücksicht auf Verluste oder dessen Opfer.
Dieses Buch ist notwendig, denn es wird eine Reise in das menschliche Gehirn der Finsternis.
Macht, Abhängigkeit, Gehorsam, gruppendynamische und systematische Willkür werden am Beispiel der JVA Bochum dargestellt und aufgearbeitet auf Grundlage der Studien von Prof. Zimbardo "The Power and Pathology of Imprisonment" sowie "Der Luzifer-Effekt".
Es ist bewiesen, dass das deutsche System "JVA" ohne weiteres in der Lage ist, die Natur des menschlichen Bösen zu entfesseln!

Als Anhang und ausführlich:
Axel P., warum er gehen musste und wo er erreichbar ist! Dieses Buch teilt Fakten mit!

Stöbern in Biografie

Das Verbrechen

Ein unglaublich gut recherchiertes Buch, das anhand der Mordserie an den Osage Indianern wieder einmal zeigt wie sehr Geld die Welt regiert.

Betsy

Ein deutsches Mädchen

Einblicke in Kindheit und Jugend in der Naziszene

Kaffeetasse

Adele: ihre Songs, ihr Leben

Gute Biographie, durch die auch Fans noch Neues über Adele erfahren. Mehr Fotos wären aber schön gewesen!

Cellissima

Rilke und Rodin

Eine durch und durch lesenswertes, weil ungemein lehrreiches Sachbuch.

seschat

Max

Wortgewaltige Schilderung des Jahrhunderkünstlers Max Ernst, fulminant und fesselnd, wie sein Leben und sein Werk.

Aischa

Ein Leben ist zu wenig

Guter Rhetoriker. Mit Privatem sehr zurückhaltend. Das Buch ist Geschichtsunterricht aus linker Perspektive. Nicht mehr. Nicht weniger.

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks