John Allen Paulos Es war 1mal ...

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Es war 1mal ...“ von John Allen Paulos

Von Zahlen und Menschen Dieses pfiffige Buch des amerikanischen Mathematikers John Allen Paulos offenbart überraschende Verbindungen zwischen Alltag und Mathematik, zwischen "heißen" Storys und "kalten" Statistiken, zwischen lockerer Unterhaltung und formaler Logik, zwischen Komik und Computern. Die Lektüre wird Ihnen etliche "Aha!"-Effekte bereiten und manche Gelegenheit zum Schmunzeln geben. Dieses ebenso vergnügliche wie weise Buch schreit geradezu danach, es stets zur Hand zu haben, immer wieder einmal hineinzuschauen und es wie einen wertvollen Schatz zu hüten. << Los Angeles Times>> Der Mathematiker John Allen Paulos schlägt mit diesem amüsanten, erhellenden Blick auf Zahlen und Geschichten mutig eine Brücke zwischen der wissenschaftlichen und der literarischen Kultur. ... Wenn Sie Ihre gewohnte Weltsicht beibehalten wollen, lesen Sie Es war 1mal ... nicht. Aber dann werden Sie eine unvergessliche Erinnerung an die wahre Bedeutung von Zufall und Chance verpassen, einschließlich mehrerer wertvoller Lektionen fürs Leben, die Ihnen zu einem besseren Verständnis von fehlenden Socken, Rassismus und falschen Identitäten verhelfen. << Amazon.com>> Paulos hat ein reichhaltiges Gewebe aus Witzen, Paradoxa, Logik, Wahrscheinlichkeit, Semantik, Philosophie und anderen Wundern gewirkt. Man weiß nie, welche vergnügliche Überraschung als nächstes folgt. Sie werden von diesem unterhaltsamen, aber beileibe nicht oberflächlichen Buch eine Menge lernen. << Martin Gardner, Wissenschaftsautor und ehemaliger Kolumnist von Scientific American >> Zahlen und Geschichten? Was könnte verschiedener sein? Zahlen sind abstrakt und gesichert, wenn auch -- für die meisten von uns -- etwas trocken und blutleer. Gute Geschichten hingegen sprechen unsere Gefühle an, aber sie lassen es an Exaktheit mangeln und bieten angreifbare Wahrheiten. Was also haben Geschichten und Zahlen, Erzählungen und Statistik miteinander zu tun? Mehr als Sie denken, wie John Allen Paulos in diesem Buch zeigt. So sind etwa die Konzepte der Logik und der Wahrscheinlickeit beide aus intuitiven Vorstellungen über die möglichen Ausgänge bestimmter Geschichten erwachsen. Andererseits entwickeln Logiker heute Methoden, um Alltagssituationen mathematisch abzubilden. Und die Komplexitätstheorie betrachtet Zahlenreihen und Handlungsfolgen in erstaunlich ähnlichen Begriffen. Mit höchst vergnüglichen Anekdoten und Beobachtungen voller Witz eröffnet Paulos seinen Lesern den Zugang zu mathematischen Konzepten und zeigt auf einer allgemeineren Ebene erstaunliche Querverbindungen zwischen der literarischen und der wissenschaftlichen Kultur auf. Im Grunde sind Mathematiker und Schriftsteller nämlich, so der Autor, mit denselben Fragen befasst. Die Bandbreite der Themen dieses originellen Buches reicht vom Geheimnis der fehlenden Einzelsocken bis zur Mathematik des "Bibel-Codes", von Kartentricks bis zur Literaturkritik, von neuen Einblicken in den O.-J.-Simpson-Prozess bis zu einem fiktiven Dialog zwischen dem Komiker Groucho Marx und dem Logiker Bertrand Russell in einem steckengebliebenen Fahrstuhl.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen