John August

 4.5 Sterne bei 80 Bewertungen

Lebenslauf von John August

Angesehener Drehbuchautor und Journalist aus den USA: John August wurde 1970 in Colorado geboren und studierte nach seinem Journalismus-Abschluss in Iowa an der UCS die School of Cinema-Television. Er hat die Drehbücher für die bekannten Filme "Go", "Big Fish", "3 Engel für Charlie", "Titan A.E"., "Charlie und die Schokoladenfabrik" und "Corpse Bride-Hochzeit mit einer Leiche" geschrieben. 2005 kam seine Tochter auf die Welt und 2008 hat er mit seinem Lebenspartner, Mike August, geheiratet. "Arlo und Finch-Im Tal des Feuers" ist sein Kinderbuchdebüt.

Alle Bücher von John August

Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers

Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers

 (77)
Erschienen am 24.08.2018
Arlo Finch (2)

Arlo Finch (2)

 (0)
Erschienen am 18.06.2019
Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers

Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers

 (0)
Erschienen am 21.09.2018
Natural Born Killers

Natural Born Killers

 (3)
Erschienen am 01.09.1994

Neue Rezensionen zu John August

Neu

Rezension zu "Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers" von John August

Eine besondere Geschichte
Swiftie922vor 16 Tagen

Arlo Finch – Im Tal des Feuers“ ist ein perfektes Buch mit einer spannenden und auch etwas Dunkeln Geschichte. Ich kann das Buch für Leser ab 10 empfehlen denn es hat alles was ein Jugendbuch braucht. Die Charaktere sind authentisch gestaltet und man will direkt mehr über sie erfahren. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Arlo erzählt. Der Leser kann ihn so noch näher kennen lernen und seine Gefühle und Gedanken erfahren während der Handlung. Das Ende lässt den Leser auf Band 2 fiebern und wie es weitergehen könnte. Ich freue mich wieder auf die Charaktere und was uns als Leser noch erwarten wird. Eine besondere Handlung und viele neue Dinge

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers" von John August

Ein überraschendes Debüt
Buechersalat_devor 18 Tagen

Das Buch klang absolut vielversprechend. Das Cover ist toll geworden und passt prima zum Inhalt.

Arlo Finch zieht mit seiner Mutter und seiner Schwester Jaycee in das abgelegene Heimatdorf ihrer Mutter, Pine Mountain. Arlo ist in seinem Leben schon oft umgezogen und eigentlich hat er an Pine Mountain keine großen Erwartungen, er ist es gewohnt, mit sich allein zu sein. Doch er merkt schnell, dass in Pine Mountain einiges anders ist als in anderen Städten. Überraschend schnell findet er neue Freunde und wird bei den Rangern aufgenommen. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden stellt er sich düsteren Gefahren und wunderbaren magischen Kreaturen.

Der Schreibstil ist etwas ganz besonderes. Der Humor ist in der richtigen Dosierung vorhanden und ich musste wirklich oft lächeln. Manchmal etwas verträumt erzählt der Autor die Geschichte von Arlo und seinen Freunden. Die Grundidee und vor allem die Umsetzung haben mir tolle Lesestunden beschert.

Arlo hat es nicht leicht gehabt bisher, aber er ist tapfer und wirklich klug für sein Alter. Er macht immer das Beste aus allem, das mochte ich am meisten. Er ist neugierig und fleißig und ein wahrer Freund. Ihr solltet ihn unbedingt Kennenlernen.

Ich finde Arlo passt perfekt nach Pine Mountain und ich verspreche es wird gruselig und gefährlich. Aber mit seinen Freunden gemeinsam kann Arlo alle Gefahren bestehen! Ich freue mich auf den zweiten Teil, der im Herbst 2019 erscheinen soll.

Ich muss gestehen, ich bin sicher, dass das Hörbuch noch mehr Genuss mit sich bringt. Für den zweiten Teil werde ich mir vornehmen das Hörbuch zu hören.

Vielen Dank an den Verlag, für das Buch!

 

Fazit 

Für mich ein überraschendes Debüt. Ich hoffe, dass einige junge Leser dieses Buch in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum haben werden.


Kommentieren0
3
Teilen
L

Rezension zu "Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers" von John August

Super geschrieben
LariSuisvor einem Monat

Das erste was mir ins Auge fiel, war einfach das übertrieben schöne Cover! Der Aufbau des Buches ist klasse! Der Autor hat es so spannend verfasst und sogar Bilder mit reingebracht, was ich klasse finde. Die Bilder sind zwar schwarz weiß, aber es kommt hauptsächlich auf die Story an. Der Schreibstil ist perfekt. Es ist so einfach geschrieben, halt umgangssprachlich. Spannung ist auch drin, sehr viel Spannung sogar. Alles wird perfekt beschrieben, sodass man ein Kopfkino einfach hat, was bei vielen Bücher, die ich gelesen habe, nicht der Fall war. Die Schrift ist angenehm zu lesen, etwas klein, dennoch gut lesbar, es passt nun mal sehr gut zu dem Stil des Buches. Es gibt zwar viele Absätze, dies macht das Lesen jedoch einfacher.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

LovelyBooks Challenge 2018 „Sachbücher & Ratgeber“


  • Du interessierst dich für historische Zeitreisen?
  • Du entdeckst immer wieder spannende, naturwissenschaftliche Publikationen?
  •  Du stöberst gerne wahre Schätze zu politischen oder skurrilen Themen auf?
  •  Oder bevorzugst du Bücher über Tiere, genussvolles Erleben, Kreativität?

Dann lass uns doch an deinen Entdeckungen teilhaben!
Wir freuen uns auf deine Vorstellungen und Tipps, tauschen uns gerne mit dir aus.
Stelle dich der Herausforderung und mach einfach mit!

Und so bist du dabei:

  1. Du meldest dich hier im Thread an und erstellst einen Sammelbeitrag. Dieser kann von dir jederzeit verändert bzw. aktualisiert werden.
  2. Die Challenge dauert von 1.1.2018 bis 31.12.2018. Du kannst jederzeit einsteigen.
  3. Schreibe zu jedem Buch eine Rezension und ordne diese dem jeweiligen Bereich zu. Verlinke bitte deine Rezension in deinem Sammelbeitrag, nur so kann am Ende des Jahres ermittelt werden, ob du die Challenge geschafft hast.

Ziel der Challenge: 12 Bücher in 12 Monaten aus mindestens 3 unterschiedlichen Bereichen zu lesen und zu rezensieren.


Es ist egal, ob du Sachbücher oder Ratgeber liest. Diese können in diversen Formaten (Hörbuch, E-book, Print) vorgestellt werden. Wichtig ist, dass das jeweilige Buch vom Verlag bzw. Lovelybooks als Sachbuch/Ratgeber/Biographie geführt wird.


Primär sollte natürlich der Gedanke zählen, sich auszutauschen oder neue Bücher kennenzulernen. Doch was wäre eine Challenge ohne Gewinn!


Und das kannst du gewinnen:

Natürlich ein Buchpaket von LovelyBooks – dieses wird unter allen Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern verlost, die das Ziel der Challenge geschafft haben.


In eigener Sache: Ich wünsche mir eine Challenge, in der wir respektvoll miteinander umgehen, in der wir die Meinung der anderen akzeptieren (wenn wir sie auch nicht immer teilen werden) und in der wir auch bei hitzigen Diskussionen immer wieder zu einem Konsens finden – „Meinungsfreiheit“ soll hier selbstverständlich sein.


Ich freue mich, wenn du dabei bist.


Ambermoon

annlu

ban-aislingeach

beerenbuecher

Bellis-Perennis

Buchraettin

c_awards_ya_sin

Ceciliasophie

DieBerta

Durga 108

ech

fasersprosse

Federfee

Filzblume

gst

Igelmanu66

Knigaljub

leucoryx

mabuerele

Merijan

Nata1234

Nele75

OliverBaier

peedee

seschat

Sikal

StefanieFreigericht

Talathiel

Wedma

wandablue


 

 

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

John August wurde am 04. August 1970 in Colorado (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

John August im Netz:

Community-Statistik

in 105 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks