John Barlow Berauscht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Berauscht“ von John Barlow

Als der Tuchfabrikant Isaac Brookes im Sommer 1869 auf einer Zugfahrt den buckligen Rodrigo Vermilion trifft – und beinahe umbringt – ahnt er noch nicht, dass diese Begegnung sein Leben und die gastronomische Landschaft der Welt einschneidend verändern wird. Und als Isaac, zu Hause angekommen, seinen Sohn George waagerecht durch die Luft wirbeln sieht – die liebende Mutter bedient sich der Zentrifugalkraft, um angeblich hochgiftige Rhabarberblätter wieder aus dem Körper des Buben zu befördern – ahnt er auch noch nicht, welch zentrale Rolle Rhabarber in seiner Zukunft spielen wird. Doch der gerissene Vermilion überredet den gutgläubigen Isaac zu einer atemberaubenden Geschäftsidee. Während im Leeds der beginnenden Industrialisierung gesoffen wird, was die Zapfhähne hergeben, braut sich im Haus der Brookes‘ ganz in der Nähe ein weltbewegendes Ereignis zusammen: Rhabarilla, der »populärste Softdrink der Welt«, wird aus der Taufe gehoben und schickt sich an, die Welt zu erobern. Berauscht ist ein umwerfender Cocktail in Buchform, nicht allein die Kulturgeschichte eines Kultgetränks, sondern auch eine bewegende Familiensaga vor dem Hintergrund des Viktorianischen England, eine Geschichte über Alchemie und einen emotional immer verwirrteren Fabrikanten, über einen Kleinwüchsigen mit Perlen in den Gelenken und über zwei Brüder, die ein und dasselbe Mädchen lieben. »Nun – sollen wir übers Geschäft reden?« »Über welches Geschäft?«, fragte Isaac. »Über die Pläne, die ich habe«. »Was für Pläne? Wovon reden Sie eigentlich? Ich habe keine Pläne mit Ihnen.« »Pläne zu Ihrem großen Nutzen, Sir! Pläne, die ich für die Zukunft habe. Einzigartige Ideen. Gewaltige Dinge und von so beängstigenden Ausmaßen, dass ich es mir nur nachts gestatte, über sie nachzudenken, wenn kein Mensch da ist. Unvorstellbar, welche Ideen ich habe. Ich habe einfach abgewartet. Darauf gewartet, dass ich sie anpacken kann. Jetzt geht‘s los!« Vermilion stemmte sich auf seinem Sitz zurück und streckte sich aus, als wollte er ein Nickerchen machen. Aber nun war es Isaac, der nicht ruhig bleiben konnte. »Und«, sagte er, »was sind das für Pläne?« »Im Detail, mmm … vage. Was die Details angeht, so müssen wir wohl sagen: vage. Das ist zweifellos so. Vage ist das richtige Wort. Präzise formuliert: Wenn man sich eher die einzelnen Teile als das große Ganze besieht, die Einzelelemente des groß angelegten Gesamtkonzepts prüft et cetera, dann bleibt eine gewisse Vagheit, ohne Zweifel. Ist auch nicht anders zu erwarten. Bei solchen Entwürfen! Aber lassen wir‘s fürs Erste dabei bewenden!«

Stöbern in Romane

Die Seefahrerin

Dramatische Selbstfindung vor der Küste Alaskas,,,,

Angie*

Birthday Girl

Nettes Geschenkbüchlein mit einer bereits von Murakami veröffentlichten Kurzgeschichte. Tolle Illustrationen!

Cailess

Und jetzt auch noch Liebe

Eine schöne, humorvolle Liebesgeschichte

Diana182

Underground Railroad

Unglaublich intensiv. Jeder Gedanke und jedes Gefühl der Charaktere hat mir bewusst gemacht, welche Monster Menschen sein können.

Cleo15

Außer sich

Ich fand das Buch toll, aber ich kann nachvollziehen, wenn man es zur Seite legt.

Josetta

Das Floß der Medusa

Ein schockierendes Lehrstück darüber, wie der Mensch zur Bestie werden kann.

4petra

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks