John Barrowman Anything Goes

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anything Goes“ von John Barrowman

Traces the life and career of John Barrowman, from his Glaswegian childhood and American adolescence to his first big break starring alongside Elaine Paige in "Anything Goes".

Stöbern in Sachbuch

Inside Islam

Interessant, differenziert, ein Blitzlicht auf Muslime in Deutschland.

sunlight

9 1/2 perfekte Morde

Faszinierend und interessant werden die Lücken im Rechtssystem aufgedeckt!

catly

Adele Spitzeder

Das bunte Bild einer Frau, die als größte Betrügerin Deutschlands in die Geschichte eingeht

Bellis-Perennis

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

Das verborgene Leben der Meisen

Ein zugleich unterhaltsames und informatives, gut verständliches Sachbuch zum Thema Meisen, bestehend aus Beobachtungen und Fakten.

Barbara62

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Anything Goes" von John Barrowman

    Anything Goes

    Vandea

    23. July 2012 um 23:52

    Sänger, Schauspieler, Showhost= Entertainer, wie er sich gern selber betitelt. Wunderbares Buch über das Leben des John Barrowman. Berühmt geworden ist er durch die Rolle des Captain Jack Harkness in der britischen Serie Doctor Who und dem Spin Off Torchwood. John ist ein außergewöhnlicher Mann und in dem Buch, das er mit seiner Schwester Carole Barrowman (Autorin) verfasste, nimmt er kein Blatt vorm Mund, mit viel Humor und Selbstironie plaudert er aus dem Nähkästchen und gibt uns so einen Einblick in sein Leben.

    Mehr
  • Rezension zu "Anything Goes" von John Barrowman

    Anything Goes

    Dunkelkuss

    10. January 2010 um 13:42

    Ich weiß nicht, wie ich den Inhalt einer Autobiographie beschreiben soll, also komme ich direkt zu meiner Meinung. Natürlich kann man nicht die Ereignisse an sich bewerten, die John Barrowman hier zu Papier gebracht hat, sondern nur die Art und Weise. Soweit ich das in einem Interview gehört habe, hat Johns Schwester, Carole, das Buch geschrieben, nachdem sie zahlreiche Gespräche mit ihrem Bruder auf Tonband aufnahm. Also gehe ich davon aus, dass das Geschriebene zum größten Teil mit dem übereinstimmt, was John Barrowman ihr erzählt hat. Das Buch ist unheimlich witzig geschrieben, die Geschichten sind erheiternd, traurig, tiefsinnig, turbulent, manchmal auch total bescheuert... Manchmal erzählt John Barrowman von den Sets bei Torchwood und Doctor Who (die Stellen mag ich als Fan natürlich am liebsten), besonders viel erzählt er aber auch von seiner Theaterkarriere, seinen Kindheitserinnerungen aus Schottland, den Familienpartys. Und natürlich ab und zu von der Liebe. Man würde jetzt von einem schwulen Musicalschauspieler wahrscheinlich tonnenweise Erfahrungsberichte nach der Klischee-Norm erwarten, aber so ist es nicht. Er hält sich damit zwar auch nicht unbedingt zurück, und wenn man liest, wie er mit seinem Freund Scott "sportlichen Aktivitäten" in einem Baum (kein WItz) nachgeht... Da will man sich vor Scham die Hände vors Gesicht halten! Er erzählt aber auch ein paar unschöne Dinge, wo man denkt: "So genau wollte ich das jetzt auch nicht wissen. (Iiiieh!)" Alles in allem ein sehr unterhaltsames Buch, das ich jedem Fan von John Barrowman ans Herz legen kann, man wird den Mann nach dieser Biographie noch viel mehr lieben. Einziger Meckerpunkt: das Buch ist nicht chronologisch verfasst, sondern John Barrowman erzählt nach Lust und Laune mal davon, mal hiervon und man muss des öfteren ein bisschen weiter zurückblättern um den Faden wieder aufzunehmen. Auf jeden Fall lesenswert! ;)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks