John Beckmann

 4,1 Sterne bei 231 Bewertungen

Alle Bücher von John Beckmann

Cover des Buches Die drei ??? und der dreiäugige Totenkopf (ISBN: 9783440141236)

Die drei ??? und der dreiäugige Totenkopf

 (20)
Erschienen am 08.09.2015
Cover des Buches Die drei ??? Das Dorf der Teufel (ISBN: 9783440154717)

Die drei ??? Das Dorf der Teufel

 (13)
Erschienen am 07.09.2017
Cover des Buches Darkside Park - Ankunft in Porterville (ISBN: B006WDKWC0)

Darkside Park - Ankunft in Porterville

 (13)
Erschienen am 10.01.2012
Cover des Buches Darkside Park (ISBN: 9783942277099)

Darkside Park

 (9)
Erschienen am 13.08.2010
Cover des Buches Porterville - Folge 4: Träume der Termiten (ISBN: 9783942261456)

Porterville - Folge 4: Träume der Termiten

 (8)
Erschienen am 01.03.2013
Cover des Buches Porterville - Folge 10: Projekt Zero-Zero (ISBN: 9783942261548)

Porterville - Folge 10: Projekt Zero-Zero

 (3)
Erschienen am 15.08.2013
Cover des Buches Terminal 3: Was im Verborgenen liegt (ISBN: 9783942261425)

Terminal 3: Was im Verborgenen liegt

 (4)
Erschienen am 11.01.2013

Neue Rezensionen zu John Beckmann

Cover des Buches Lady Bedfort 02 - und das Haus an der Witwenkreuzung (ISBN: 9783939851080)
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Lady Bedfort 02 - und das Haus an der Witwenkreuzung" von John Beckmann

Das Haus an der Witwenkreuzung
Sternenstaubfeevor 3 Monaten

Eine solide Unterhaltung. Die erste Folge konnte mich zwar ein bisschen mehr fesseln, aber auch diese zweite Folge ist durchaus gut. 

Man kann schnell erahnen, worum es hier geht, trotzdem habe ich nicht das Interesse verloren. Ich mochte die Atmosphäre. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Darkside Park (ISBN: 9783942277099)
meggies_fussnotens avatar

Rezension zu "Darkside Park" von Hendrik Buchna

Dunkle Wege
meggies_fussnotenvor 4 Monaten

Während Sarah Freeman sich auf der Suche nach ihrem Freund Tom befindet, kommt Douglas Benchley mit seinem 4jährigen Sohn nach Porterville, um ihr zu helfen. Charles Preston möchte sein Leben in den Griff bekommen, nachdem er auf Bewährung verurteilt wurde. So bekommt er als Kühlschrankverkäufer eine zweite Chance und verliebt sich sogar. Doch Ungewöhnliches lässt ihn alles aus einem anderen Blickwinkel sehen. Kate Harding, langjährige Einwohnerin in Porterville, muss das Geschenk zum Geburtstag einer ihrer Freundinnen besorgen. Dabei muss sie jedoch so einiges beachten. Und Reginald Broadus stößt auf Martin Prey und hinterlässt ihm sein Geheimnis.

 

Wieder gibt es viel Geheimnisvolles in Porterville und unsere sechs Protagonisten bekommen nur einen Einblick in kleine Teile. So kann man sich zwar einiges zusammenreimen, aber auf das große Ganze stößt man einfach nicht. 

Porterville verschleiert vieles und für Außenstehende erscheint die Stadt als ein wundervoller Ort zum Leben. Es gibt viele Annehmlichkeiten, aber sobald man etwas in Frage stellt, wird man beobachtet und es geschehen wunderliche Dinge. Aber verlassen kann man die Stadt auch nicht so einfach. 

 

Und dann immer die Frage: Kennen Sie den Darkside Park? Wenn man mit nein antwortet, ist es gut, aber trotzdem steht man auf einer Liste. Bislang hat aber auch noch keiner mit ja geantwortet, was natürlich wieder die Frage aufwirft: Was ist denn dieser Darkside Park überhaupt? Diese Frage muss jedoch hintenanstehen bis zum nächsten Teil.

 

Die Autoren - fünf an der Zahl - haben jeweils ein Kapitel aus Sicht eines Protagonisten geschrieben. Hendrik Buchna, Raimon Weber, Simon X. Rost, Christoph Zachariae und zwei Kapitel von John Beckmann ergeben letztendlich eine Geschichte, die sich in Geheimnis verstrickt und nach und nach zu etwas Kompletten zusammengepuzzelt wird.

 

Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein. Im Laufe der Geschichte entwickeln sich einige zu Angsthasen, andere entdecken plötzlich Züge an sich, die sie sich selbst nicht zugetraut hätten. 

 

Immer wieder ist es eine Sache, die in den Geschichten wiederzufinden ist. Der Kühlschrank "Frozen King", ein Ungetüm, welches in fast allen Küchen Portervilles zu finden ist. Er spielt eine zentrale Rolle. Welche, gilt es herauszufinden.

 

und noch etwas will man unbedingt herausfinden. Was passiert im 56. Stock des Hudson Tower, dem Mittelpunkt der Stadt? Auch hier muss man auf den letzten Teil warten, um das Geheimnis zu lüften.

 

Meggies Fussnote:
Darkside Park, Frozen King, 56. Stock - sehr viele Geheimnisse.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die drei ??? und der dreiäugige Totenkopf (ISBN: 9783440141236)
Leewinno_86s avatar

Rezension zu "Die drei ??? und der dreiäugige Totenkopf" von Ivar Leon Menger

Graphic Novel
Leewinno_86vor einem Jahr

Ich hatte mir den Band der Vollständigkeit halber aus meiner Stadtbibliothek ausgeliehen. Seltsamerweise hatte ich die erste Seite umgeblättert und war sofort von der Geschichte gefangen. Ein paar Seiten weiter stand dann, wer die Autoren der Geschichte waren: Ivar Leon Menger und John Beckmann. Aha! Ich fand ja schon "Die Drei ??? und der DreiTag - Fremder Freund" so gut. Anscheinend hat mein Kopf instinktiv den Schreibstil wieder erkannt ... oder so ;-) Was meine Theorie bestätigt, dass es zu manchen Autor*innen eine bessere Verbindung gibt als zu anderen, ohne, dass ich es rational erklären kann.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 88 Bibliotheken

von 21 Leser*innen aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks