John Beckmann Der Fang der Fischer (06)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Fang der Fischer (06)“ von John Beckmann

Als Lady Bedfort und ihr Butler Max in dem Fischerdorf Pencove mit dem Wagen liegen bleiben, ahnen sie nicht, was sie in dem Dorf erwartet. Die misstrauischen und abweisenden Einwohner hüten ein dunkles Geheimnis. Und sie schrecken vor nichts zurück, um es auch weiterhin zu bewahren. Die Lady und Max lassen sich davon nicht beirren, doch schon bald geraten sie in Lebensgefahr. Und es gibt keine Verbindung zur Außenwelt!

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Fang der Fischer (06)" von John Beckmann

    Der Fang der Fischer (06)
    sabisteb

    sabisteb

    25. August 2010 um 10:55

    Lady Betford und ihr Buttler stranden in einem verlassenen Fischerdorf. Die Menschen verhalten sich seltsam und sind Fremden gegenüber misstrauisch bis feindsehlig.
    Ich fand den Plott unlogisch, gerade durch dieses Verhalten machen die Schmuggler doch erst recht auf sich aufmerksam und ganz besonders, wenn man mit Harpunen hinter Fremden herjagd. extrem an den Haaren herbeigezogen.