John Berendt Midnight in the Garden of Good and Evil

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Midnight in the Garden of Good and Evil“ von John Berendt

Four years on The New York Times bestseller list (Quelle:'Flexibler Einband/27.08.2009')

Wunderbare true-crime Erzählung mit schrägen Figuren und dem unverwechselbaren Charme des Südens

— ichundelaine

Ein wunderschöner Roman über Savannah, der den Charme der Südstaaten-Stadt getreu wiedergibt.

— mona_lisas_laecheln

Stöbern in Sachbuch

Meine besten Rezepte für Slow Cooker und Schongarer

Leckere Rezepte, übersichtlich und informativ - meine Empfehlung, wenn man sich einen Slow Cooker zulegen möchte.

Kamima

Das geflügelte Nilpferd

wunderschönes Sachbuch zum Thema Glück

Vampir989

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • True crime in true Savannah

    Midnight in the Garden of Good and Evil

    ichundelaine

    24. October 2016 um 15:03

    Was passiert, wenn ein New Yorker nach Savannah kommt? Was macht eine schwarze Drag Queen auf einem Debütanten Ball? Welches Schicksal ereilt einen leidenschaftlichen Hausbesetzer? Was Haben Vodoo und eine Gerichtsverhandlung miteinander zu tun?All diese Fragen und noch viel mehr beantwortet "Midnight in the Garden of Good and Evil". Der Leser taucht hier ganz tief in die teilweise doch sehr kurios anmutende Gesellschaft des illustren, verschlafenen Städtchens Savannah im tiefen Süden der USA ein. Gemeinsam mit dem Autor lernt er nicht nur die vielen verschrobenen Charaktere sondern auch ihre Eigenarten und schmutzigen Geheimnisse kennen. Besonders schmnutzig wird es, als ein berühmter Kunthändler und Bewohner des schönsten Hauses vor Ort, des Mordes an seinem vermeintlichen Liebhaber und Vollzeit-Chaoten bezichtigt wird. Nun hat die High Society etwas zu klatschen, während der Schriftsteller den Prozess minituös verfolgt.Beim Lesen wünscht man sich die ganze Zeit auf eine lauschige Veranda mit einem Mint Julep in der Hand, weil der Autor wirklich ein Händchen dafür hat, die einmalige Atmosphäre Savannah's so lebhaft zu beschreiben, als säße man mittendrin. Eine wirklich toll true-crim novel, also nach wahren Begebenheiten, wunderschöner Stil, definitive Leseempfehlung!

    Mehr
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Midnight in the Garden of Good and Evil

    Midnight in the Garden of Good and Evil

    mona_lisas_laecheln

    20. July 2014 um 23:49

    Eine wunderschöne Erzählung über die Südstaatenstadt Savannah: Unser Ich-Erzähler ist Schriftsteller in New York und kennt Savannah nur vom hören her bzw. aus Geschichten wie "Vom Winde verweht". Als er sich zu einem Wochenenendtrip nach Charleston aufmacht und die Reise nach Savannah ausweitet verliebt er sich so sehr in die Kleinstadt, dass er sich spontan Apartments anmietet und fortan zwischen New York und Savannah pendelt. Er mischt sich unter die Bevölkerung, trifft die unterschiedlichsten Charaktere, erfährt mehr über die Sozialstruktur und lernt Savannah einfach kennen und lieben. Von Dragqueens zu Vodoo-Hexen, dem Drama in der Historischen Gesellschaft und einem waschechten Mordfall ist alles dabei. Das Buch war ein Spontankauf während meiner zweitägigen Tour durch die Stadt und ich habe es nicht bereut. Vor allem nachdem ich all die im Buch beschriebenen Orte ja schon "live" gesehen habe, hat die Lektüre Spaß gemacht. Die Geschichten waren unterhaltsam, manchmal auch einfach durch ihre groteske Art. Man kann sich aber vorstellen, dass jede einzelne Geschichte/jeder Charakter auf einer wahren Begebenheit beruh. Savannah bietet den perfekten Schauplatz für ein Buch wie dieses und der Charme der Stadt wird sehr getreu wiedergegeben. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks