John Breuilly Nationalismus und moderner Staat

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nationalismus und moderner Staat“ von John Breuilly

Der Birminghamer Historiker John Breuilly versteht Nationalismus konsequent als machtpolitische Strategie. Während in der Nationalismusforschung sonst oft nach den kulturellen, psychologischen und sozialen Aspekten des Nationalismus gefragt wird, entdeckt Breuilly seine genuin politische Dimension - und relativiert zugleich die Bedeutung des Nationalismus in der Geschichte: Er erscheint als parasitäres Phänomen, als Handlungsstrategie, derer sich verschiedene Gruppen bedienten, um die Macht im Staate zu übernehmen.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen