John C. Eccles

 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von John C. Eccles

John C. Eccles, geboren 1903 in Melbourne, gestorben 1997 in Locarno. Medizinstudium in Melbourne. Lehrtätigkeit in Oxford, dann Institutsdirektor in Sydney. Professuren in Otago/Neuseeland, Canberra/Australien und Buffalo/USA. 1963 Nobelpreis für gehirnphysiologische Forschungen. Zahlreiche Veröffentlichungen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von John C. Eccles

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Wie das Selbst sein Gehirn steuert (ISBN:9783492222860)

Wie das Selbst sein Gehirn steuert

 (1)
Erschienen am 01.01.1996
Cover des Buches Das Rätsel Mensch (ISBN:9783492109765)

Das Rätsel Mensch

 (0)
Erschienen am 01.06.1995
Cover des Buches The Cerebellum as a Neuronal Machine (ISBN:9783662131497)

The Cerebellum as a Neuronal Machine

 (0)
Erschienen am 31.12.2013
Cover des Buches The Human Mystery (ISBN:0710201982)

The Human Mystery

 (0)
Erschienen am 01.04.1984
Cover des Buches Die Psyche des Menschen (ISBN:9783492110235)

Die Psyche des Menschen

 (0)
Erschienen am 01.02.1995
Cover des Buches The Physiology of Synapses (ISBN:9783642649424)

The Physiology of Synapses

 (0)
Erschienen am 15.10.2013

Neue Rezensionen zu John C. Eccles

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks