Der Fürst von morgen

von John Christopher 
3,7 Sterne bei9 Bewertungen
Der Fürst von morgen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Fee14s avatar

Abgebrochen

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Fürst von morgen"

Ein Fantasyklassiker

England, irgendwann in ferner Zukunft: Eine globale Katastrophe hat die Menschheit wieder auf den Stand des Mittelalters gebracht. Alle technischen Errungenschaften wie Elektrizität, Computer oder Flugzeuge sind längst vergessen. Nur eine geheime Gesellschaft hütet das verborgene Wissen. Ihre Führer wählen den dreizehnjährigen Luke aus: Er soll mit Hilfe moderner Waffen die Macht im Land übernehmen. Doch der Preis, den er dafür zahlen muss, ist hoch.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596807659
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:504 Seiten
Verlag:Fischer Taschenbuch
Erscheinungsdatum:04.06.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    sabistebs avatar
    sabistebvor 8 Jahren
    Rezension zu "Der Fürst von morgen" von John Christopher

    John Christophers Bücher spielen entweder während einer Katrastrophe und er beobachtet, wie sich die Menschen verhalten, wenn die Zivilisation um sie herum zerfällt (Tal des Lebens, Insel ohne Meer, Tripods Band 0, Pendulum ...) oder lange nach einer Katrastrophe in einer Welt, die die Errungenschaften der Vorfahren vergessen hat (Tripods, Der Fürst von morgen)und sein Urteil über die Menschheit in solchen Situtaionen ist nicht sehr positiv.
    Anders als die heute oft üblichen Jugenbücher, die meist nur unterhalten wollen und moralische oder gesellschaftskritische Aspekte eher vermeidet, haben John Chrisophers Bücher immer eine Botschaft, die zum Nachdenken anregen will. Seine Charaktere sind weder gut noch böse. Sie haben ihre Gründe warum sie so handeln und diese Gründe sind eben nicht in weiß und schwarz unterteilbar. So können liebgewonnene Charaktäre durchaus sterben und ein Happy End für die Überlebenden ist auch nicht garantiert.
    Ich befürchte, dieser Klassiker ist für die heutigen Jugendlichen eher schwere Kost, ich jedoch liebe gerade diese Aspekte seiner Bücher, die in heutiger Jugendliteratur so rar geworden sind.
    Ein echter Klassiker, der zum Nachdenken anregt.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Fee14s avatar
    Fee14vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Abgebrochen
    Kommentieren0
    Tobiasters avatar
    Tobiastervor 3 Jahren
    Plushs avatar
    Plushvor 4 Jahren
    loveisfriendships avatar
    loveisfriendshipvor 4 Jahren
    S
    sKnaerzlevor 5 Jahren
    T
    TheFabimamavor 5 Jahren
    BTOYAs avatar
    BTOYAvor 10 Jahren
    Rehleins avatar
    Rehleinvor 10 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks