John Cleland

(59)

Lovelybooks Bewertung

  • 136 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(9)
(15)
(20)
(10)
(5)

Bekannteste Bücher

Fanny Hill

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Abenteuer der Fanny Hill

Bei diesen Partnern bestellen:

Fanny Hill. Comic

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Memoiren der Fanny Hill

Bei diesen Partnern bestellen:

Fanny Hill

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Memoiren der Mary Brown.

Bei diesen Partnern bestellen:

Fanny Hill, Engl. ed.

Bei diesen Partnern bestellen:

Heart Failure

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Abenteuer der Fanny Hill

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Erlebnisse der Fanny Hill

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auf Abwegen

    Die Memoiren der Fanny Hill

    StMoonlight

    27. August 2017 um 13:42 Rezension zu "Die Memoiren der Fanny Hill" von John Cleland

    Dieses Buch war, wegen seinem „obzönen Inhalt“ vor langer Zeit einmal verboten. Ich muss gestehen, dass ich genau deswegen neugierig war. ;) Die Eltern von Francis Hill, meist nur Fanny genannt, erliegen einer schweren Krankheit. Das Mädchen wird nach London gebracht. Fanny ist fest davon überzeugt, dass ihre Freundin Esther ihr helfen will und sie als Haushälterin vermittelt. Zu ihrem Entsetzen muss sie jedoch schnell feststellen, dass sie an eine Art Etablissement „verscherbelt“ wurde und dort soll sie von nun an ihren ...

    Mehr
  • Großvaters Erotik

    Fanny Hill oder Geschichte eines Freudenmädchens: Mit den Zeichnungen von Franz von Bayros (Erotik bei Null Papier)

    donnerkarl

    13. May 2016 um 10:52 Rezension zu "Fanny Hill oder Geschichte eines Freudenmädchens: Mit den Zeichnungen von Franz von Bayros (Erotik bei Null Papier)" von John Cleland

    Kein Schmuddelsex sondern mehr Erotik mit Wortwitz auf dem Niveau eines Boulevardtheaters mit Nackdei

  • Ein Klassiker der erotischen Literatur

    Die Memoiren der Fanny Hill

    Kerry

    04. May 2013 um 08:07 Rezension zu "Die Memoiren der Fanny Hill" von John Cleland

    Franziska "Fanny" Hill wuchs in einem Dörfchen in Lancashire, nahe Liverpool, auf. Als sie 15 Jahre alt war, starben ihre Eltern an den Pocken, die Fanny ebenfalls hatte, jedoch unbeschadet überstand. Von nun an auf sich allein gestellt (sie war das einzig überlebende Kind ihrer Eltern) kam sie bei einer Frau im Dorf unter. Diese erhielt eines Tages Besuch von einer Esther Davis, die sich in London als Dienstmädchen verdiente und Fanny anbot, selbstverständlich unter Übernahme aller Reisekosten, Fanny mitzunehmen. Das junge ...

    Mehr
  • Rezension zu "Fanny Hill" von John Cleland

    Fanny Hill

    Traumtänzerin193

    15. July 2011 um 20:51 Rezension zu "Fanny Hill" von John Cleland

    als ich mir das buch gekauft habe, (ja, ich habe dafür bezahlt ;) ), habe ich die erwartung an den tag gelegt, dass es poesie an den tag legt. nun ja, im grunde steckt dieses buch auch voll von poesie, allerdings dreht es sich bei dieser form der ausschmückung eher um das EINE. aber nun zum inhalt. im buch geht es um fanny, die briefe an eine madame schreibt und in aller ausführlichkeit (bis auf einpaar unpassenden ausblendungen) über ihr leben bis zur grande madame erzählt. dabei geht es oft, wenn nicht grad zu oft um die wonnen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Fanny Hill" von John Cleland

    Fanny Hill

    Sokrates

    07. March 2011 um 09:58 Rezension zu "Fanny Hill" von John Cleland

    “Fanny Hill” gilt als ein Klassiker der erotischen Literatur. Und so erscheint es nicht verwunderlich, dass das Buch – so Wikipedia – 1821 wegen Obszönität verboten wurde. In den USA wurde dieses Verbot 1966 schließlich aufgehoben, in Australien gilt es bis heute fort. Der Bundesgerichtshof stellte erst 1969 für Deutschland fest, dass „Fanny Hill“ nicht auf den Index gehöre. - Doch was ist denn nun so obszön daran? Die Handlung ist einfach: Fanny Hill, Vollwaise, wird von einer Bekannten nach London mitgenommen. Anfangs denkt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Memoiren der Fanny Hill" von John Cleland

    Die Memoiren der Fanny Hill

    Kleinstadtkatze

    28. February 2011 um 00:24 Rezension zu "Die Memoiren der Fanny Hill" von John Cleland

    > Autor: John Cleland > Titel: Die Memoiren der Fanny Hill > Originaltitel: Fanny Hill - Memoirs of a Woman of Pleasure > Genre: (erotischer) Briefroman > Erscheinungsdatum: 4.April 2006 > 400 Seiten > Otus Verlag (in meinem Fall) > ISBN: 3-907200-44-6 > Der erste Satz: Madame! Ich möchte Ihren Wunsch als Befehl nehmen und Ihnen aus der Zeit meines Lebens berichten, die inzwischen schon vorbei ist, und an die ich mich naturgemäß nur ungern erinnere. ... Worum geht es? Es geht um ein Mädchen vom Lande namens Francis Hill, kurz ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Memoiren der Fanny Hill" von John Cleland

    Die Memoiren der Fanny Hill

    Sany

    15. October 2009 um 20:53 Rezension zu "Die Memoiren der Fanny Hill" von John Cleland

    Mir hat es sehr gut gefallen, schön geschrieben und prickelnd

  • Rezension zu "Die Abenteuer der Fanny Hill" von John Cleland

    Die Abenteuer der Fanny Hill

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. June 2009 um 06:42 Rezension zu "Die Abenteuer der Fanny Hill" von John Cleland

    Dem Zuhörer begegnen hier zwei lange Briefe der jungen, verheirateten Fanny Hill, die ihrer besten Freundin im Rückblick aus ihrem Leben erzählt. Sie berichtet, wie sie als Waisenkind mit 15 Jahren beinahe zu einer Prostituierten gemacht wird, bevor sie der junge Gentleman Charles aus dem Bordell rettet. Mit ihm erlebt sie wundervolle Stunden des Glücks, der Liebe und der körperlichen Erfüllung. Als Charles aber geschäftlich nach Übersee muss, zwingt ihre wirtschaftliche Lage sie nun tatsählich, sich in einem Bordell zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Fanny Hill" von John Cleland

    Fanny Hill

    Ferrante

    09. June 2009 um 12:19 Rezension zu "Fanny Hill" von John Cleland

    Ein galant-pikanter Klassiker der erotischen Literatur, der mir wie eine mit Sex vermixte Version von Jane Austens Liebesromanen erschien. Die Protagonistin kommt unschuldig ins Bordell-Millieu, und das lustige Treiben dort bereitet ihr aber so viel Freude, dass sie dort bleibt. Am Anfang des Romans lernt sie auch bereits ihr große Liebe kennen (und lieben), und mit dem jungen Mann hat sie natürlich den besten Sex ihres Lebens ;o) . Überhaupt sind die Männer natürlich immer gigantisch ausgestattet und der Sex ekstatisch, was aber ...

    Mehr
  • Rezension zu "Fanny Hill. Memoiren eines Freudenmädchens" von John Cleland

    Fanny Hill. Memoiren eines Freudenmädchens

    sanny1981

    09. December 2008 um 02:06 Rezension zu "Fanny Hill. Memoiren eines Freudenmädchens" von John Cleland

    Die ungekürzte und unzensierte Ausgabe vom Orion Verlag 1994 ist lesenswert !!!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks