John Connell

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Winter der Toten: Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Winter der Toten

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider nicht wirklich so der HIt...

    Winter der Toten
    Daniel_Allertseder

    Daniel_Allertseder

    14. October 2016 um 20:01 Rezension zu "Winter der Toten" von John Connell

    Meine Meinung   „Winter der Toten“ klang sehr interessant; auch der Klappentext und das tolle Cover versprachen einen sehr guten Inhalt. Der erste Band der Chief Warrant Officer Mason Collins-Reihe von John Connell thematisiert die Monate nach dem Ende des zweiten Weltkrieges – das Elend in und um München; die Bewohner, die Armut, der Schmerz, die Trümmer … und mittendrin Mason Collins, der zu einem dramatischen Mordfall gerufen wird, denn ein skrupelloser Serienmörder treibt sein Unwesen…   Erstmal möchte ich etwas zur ...

    Mehr
  • Ein spannender Auftakt

    Winter der Toten
    Nirena

    Nirena

    04. October 2016 um 14:44 Rezension zu "Winter der Toten" von John Connell

    "Winter der Toten" ist der Auftakt zu einer Reihe um den amerikanischen Ermittler Mason Collins. Neugierig auf dieses Buch hat mich vor allem gemacht, dass es nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs spielt - einen Thriller in diesem historischen Umfeld habe ich bisher noch nicht gelesen.Dass John Connell ursprünglich Kameramann war, also ein Auge für die Optik und Details hat, merkt man diesem Buch deutlich an: Wirklich bildhaft entstehen die ausgebrannten Ruinen Münchens vor dem inneren Auge des Lesers, die Not der Menschen ist ...

    Mehr
    • 2
  • Ein Amerikaner in München

    Winter der Toten
    Havers

    Havers

    22. August 2016 um 18:33 Rezension zu "Winter der Toten" von John Connell

    Winter in München, 1945, ein gutes halbes Jahr nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Stadt ist schwer von den Folgen des Krieges gezeichnet. Fast drei Viertel der Häuser sind zerbombt, es fehlt an allem. Nahrungsmittel sind knapp, dafür blüht der Schwarzmarkt, auch wenn die amerikanische Militärpolizei dies mit allen Mitteln in ihrem Einflussbereich unterbinden möchte. Aber da das Verbrechen niemals schläft, gilt es natürlich auch Kapitalverbrechen aufzuklären. Die Einwohner der bayerischen Metropole leben in Angst und Schrecken, ...

    Mehr