John Crace . . . und plötzlich bist du vierzig

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „. . . und plötzlich bist du vierzig“ von John Crace

Männer sind Jäger. Forsche Helden im Dschungel der Großstadt. Leider endet dieser Zustand relativ pünktlich am 40. Geburtstag des Mannes. Er ist jetzt meist verheiratet, der Ruf der Wildnis ist längst verklungen und nachts raubt ihm nicht mehr stundenlanger Sex den Schlaf, sondern die verzweifelte Frage, warum alle seine Freunde mehr verdienen als er selbst. Kurz und gut: Die Midlife-Crisis hat begonnen.

In Summe enttäuschend, obwohl der Titel eigentlich vielversprechend klingt.

— Feanor

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Das wahre Glück ist näher als man denkt

Jonas1704

Kukolka

Das Buch hat mich sehr bewegt, es war wichtig, diese Geschichte zu lesen.

buecher-bea

Herr Mozart feiert Weihnachten

Eindeutig gefälliger als der 1.Band - hier schneit Mozart in eine Patchworkfamilie herein und gibt den vermeintlichen Weihnachtsmann.

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Etwas enttäuschend

    . . . und plötzlich bist du vierzig

    Feanor

    02. May 2014 um 14:20

    Ich habe das Buch zum Geburtstag bekommen, der Titel und die Inhaltsangabe klangen für mich auf jeden Fall interessant. Der Protagonist schildert seinen körperlichen Verfall nach seinem 40. Geburtstag sowie seine Konflikte mit seiner Frau und seinen Kindern. Auf den ersten Seiten ist das ganze auch einigermaßen amüsant, doch im Laufe des Buches verzettelt sich der Autor in der Darstellung seiner eingebildeten Krankheiten, die mindestens ein Drittel des gesamten Umfanges ausmachen. Erst gegen Ende des Werkes hin wird die Darstellung des männlichen Lebens in den 40ern wieder witziger. Alles in allem ein langweiliges Buch. Da es ein Geschenk war und die seichte Handlung einen schnellen Lesefortschritt erlaubt hat, habe ich es auch bis zum Ende gelesen. Aus meiner Sicht zur Nachahmung zu empfehlen.

    Mehr
  • Etwas enttäuschend

    . . . und plötzlich bist du vierzig

    Feanor

    02. May 2014 um 14:20

    Ich habe das Buch zum Geburtstag bekommen, der Titel und die Inhaltsangabe klangen für mich auf jeden Fall interessant. Der Protagonist schildert seinen körperlichen Verfall nach seinem 40. Geburtstag sowie seine Konflikte mit seiner Frau und seinen Kindern. Auf den ersten Seiten ist das ganze auch einigermaßen amüsant, doch im Laufe des Buches verzettelt sich der Autor in der Darstellung seiner eingebildeten Krankheiten, die mindestens ein Drittel des gesamten Umfanges ausmachen. Erst gegen Ende des Werkes hin wird die Darstellung des männlichen Lebens in den 40ern wieder witziger. Alles in allem ein langweiliges Buch. Da es ein Geschenk war und die seichte Handlung einen schnellen Lesefortschritt erlaubt hat, habe ich es auch bis zum Ende gelesen. Aus meiner Sicht zur Nachahmung zu empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks