John Creasey Meet The Baron

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meet The Baron“ von John Creasey

John Mannering (aka The Baron) makes his first appearance in this volume. Lord Fauntley cannot help showing off both his daughter and the security under which his precious jewels are kept. Mannering finds himself attracted to both .... Money is tight and so he plans a burglary, but this fails and unexpected consequnces result. The relationship with Lorna Fauntley flourishes, and a series of high profile thefts and adventures ensure Mannering’s future, so he believes, until Lorna equates him with The Baron. One of the many further twists in this award winning novel occurs when the police appear to seek Mannering’s help, only to have everything turned upside down as the plot develops . . . . .
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Juwelen sind des Baron's beste Freunde

    Meet The Baron
    TheSaint

    TheSaint

    09. January 2016 um 18:32

    John Creasey war ein Vielschreiber. Er schrieb mehr als 600 Romane unter 28 verschiedenen Pseudonymen. Er gründete die "Crime Writer's Association". 1937 begann er unter dem Nom de plume "Anthony Morton" von den Abenteuern John Mannering's zu erzählen... Es gibt fast 50 Abenteuer des Gentleman-Gauners. Dies ist der erste Roman der Reihe und erzählt in kurzweiliger und spannender Art und Weise von den Geburtswehen des "Barons" John Mannering. Es sind Lord Fauntley's Angeberei und Stolz, die Mannering dazu verleiten, sich sowohl der kostbaren Juwelen als auch der Tochter - Lorna - anzunehmen. Da John Mannering einen sehr exklusiven Lebensstil führt, sind seine Finanzen stets knapp und sich eines normalen Broterwerbs hinzugeben fällt ihm gar nicht ein. So ist es für ihn klar, sich nach einem Besuch auf Lord Fauntley's Anwesen kostbarer Juwelen zu bemächtigen und sie dann unter Zuhilfenahme von Verkleidungen und des Tarnnamens "The Baron" in den zwielichtigen Hehlerkreisen London's zu "ehrbaren Geld" zu machen. Der Diebstahl bringt die High Society in Aufruhr und ruft Detective Inspector Bristow von Scotland Yard auf den Plan, der sich fortan mit den kühnen Aktionen des "Baron" herumschlagen muss. Doch nicht nur der Diamantendiebstahl sorgt für Aufregung, auch in Herzensangelegenheiten zwischen Lorna Fauntley und Mannering kommt es zu Rhythmusstörungen... Der Beginn der Aktivitäten des "Baron" wird glaubwürdig und charmant erzählt. Sowohl Charaktere wie auch die Aktionen Mannering's sind facettenreich und originell. Die Diebstähle machen großen Spaß - das Katz-und-Maus-Spiel zwischen der Polizei und dem Gauner sind von Respekt und Achtung geprägt und stets mit einem Augenzwinkern versehen. Als Leser freut man sich stets auf den nächsten Diebstahl des "Baron" und auf das Zusammentreffen von ihm mit DI Bristow! Sehr gelungener Start!

    Mehr