John D. MacDonald

 4.1 Sterne bei 17 Bewertungen

Lebenslauf von John D. MacDonald

John Dann MacDonald. Er starb am 28. Dezember 1986 in Milwaukee.

Alle Bücher von John D. MacDonald

Sortieren:
Buchformat:
Planet der Träume

Planet der Träume

 (1)
Erschienen am 01.01.1979
Die mexikanische Heirat

Die mexikanische Heirat

 (1)
Erschienen am 01.01.1964
Herrscher Der Galaxis,

Herrscher Der Galaxis,

 (1)
Erschienen am 01.01.1967
Erpreßt!

Erpreßt!

 (0)
Erschienen am 30.06.2017
Giftgrün für Vivian

Giftgrün für Vivian

 (0)
Erschienen am 30.06.2017
Gold wirft blutige Schatten

Gold wirft blutige Schatten

 (0)
Erschienen am 30.06.2017

Neue Rezensionen zu John D. MacDonald

Neu
Holdens avatar

Die Vorlage für den tollen Psychothriller mit Robert de Niro, der überraschenderweise wenig mit dem Buch gemeinsam hat. Max Cady ist ein aus lebenlanger Haft entlassener Knacki, der sich an Sam Bowden rächen will, der ihn in einem Kriegsgerichtsverfahren maßgeblich belastet hat. Als Bowden die Gefahr realisiert, fährt er erstmal mit der ganzen Familie auf einen Schießstand und ballert mit Knarren rum, auch der 7-jährige Sohn und die 14-jährige Tochter- naja, die Amis halt. Und sein mittleres Kind sitzt in seinem Zimmer und blättert in Waffenkatalogen- die NRA wirds freuen. Nachdem Cady mehrmals bewiesen hat, daß ihm jedes Mittel recht ist, um den Bowdens zu schaden, hängt man ihm einen Köder vor die Nase, dem er nicht widerstehen kann. Mordsspannend und angsteinflößend, dabei psychologisch fein beobachtet, für mich ein Thrillerklassiker.

Kommentare: 1
28
Teilen
ralluss avatar

Rezension zu "Das Mädchen, die goldene Uhr und der ganze Rest" von John D. MacDonald

Rezension zu "Das Mädchen, die goldene Uhr und der ganze Rest" von John D. MacDonald
rallusvor 7 Jahren

Kirby Winter steht in Schatten seines allmächtigen Onkels, der einer der reichsten Männer der Welt ist, aber auch einer der Großzügigsten.
Kirby erfährt eine hervorragende Schulbildung und wird von seinem Onkel benutzt um viel Geld an Arme und in Not leidende Menschen zu stiften.
Als sein Onkel stirbt erbt Kirby eine Uhr, aber die hat es in sich.
Das Mädchen, die goldene Uhr und der ganze Rest ist eine nette Screwballkomödie über einen tapsigen Kirby Winter, der durch die richtige Frau und eine Zeituhr das nötige Selbstbewusstsein erfährt.
Dazwischen stehen noch ein paar Bösewichter und ein paar witzige Begebenheiten; MacDonald kommt aber trotz mancher ernster Anflüge nicht über ein flottes Büchlein hinaus, was aber nichtsdestotrotz ein fundiertes SF Buch über das Phänomen Zeit ist.

Kommentieren0
22
Teilen
ralluss avatar

Rezension zu "Herrscher Der Galaxis," von John D. MacDonald

Rezension zu "Herrscher Der Galaxis," von John D. MacDonald
rallusvor 8 Jahren

Der dritte Weltkrieg liegt bereits einige Jahre zurück.
Die USA sind zu einer Nation zweiter Klasse herabgesunken, während neue Staaten das Schicksal der Menschheit bestimmen.
Dake Lorin, der Kolumnist für Politik, hat seinen Idealismus trotz aller Rückschläge nicht eingebüßt.
Am Vorabend eines neuen Krieges nimmt er an Geheimverhandlungen zwischen den feindlichen Machtblöcken teil, die zum Abbau der gefährlichen Spannungen führen sollen.
Und dabei findet Dake Lorin die unglaubliche Antwort auf die Frage, weshalb es auf der Erde nie einen dauernden Frieden geben darf, obwohl die Menschheit ihn sich sehnlichst wünscht.
Er lernt die Hölle auf Erden kennen, bevor er in den Kreis der Auserwählten aufgenommen wird, in deren Händen das Schicksal aller Völker der Galaxis liegt.
Mittelprächtiges Endzeitscience Fiction Buch aus den 60er Jahren von einem als Krimiautor bekannt gewordenen amerikanischen Schriftsteller.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

John D. MacDonald wurde am 24. Juli 1916 in Sharon, Pennsylvania (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks