John D. MacDonald Das Mädchen, die goldene Uhr und der ganze Rest

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mädchen, die goldene Uhr und der ganze Rest“ von John D. MacDonald

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Ein wirklich tolles Buch. Annie J. Dean kann Gefühle wundervoll in Worte zu fassen. Ich freue mich auf Band 2

Sandra251

Irrlichtfeuer

Ich durfte diese sympathische junge Autorin auf dem Bloggertreffen des Verlages 2016 kennen lernen und freue mich schon auf neues von ihr

Kerstin_Lohde

Nachtmahr - Das Vermächtnis der Königin

Gute Dinge brauchen ihre Zeit.

nickypaula

Ein Käfig aus Rache und Blut

Wahnsinn! Absolut großartiger und mehr als empfehlenswerter Auftakt!

Schnapsprinzessin

FederLeicht - Wie Nebel im Wind

So schön und die perfekte Fortsetzung! Ich will endlich wissen wie es weitergeht... bis Dezember scheint mir wie eine Ewigkeit!

Schnapsprinzessin

Grünes Gold

Die Söldner des Klingenrausches erledigen ihren dritten und letzten Kontrakt, nichts für schwache Nerven.

Shellan16

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Mädchen, die goldene Uhr und der ganze Rest" von John D. MacDonald

    Das Mädchen, die goldene Uhr und der ganze Rest
    rallus

    rallus

    16. April 2012 um 12:41

    Kirby Winter steht in Schatten seines allmächtigen Onkels, der einer der reichsten Männer der Welt ist, aber auch einer der Großzügigsten. Kirby erfährt eine hervorragende Schulbildung und wird von seinem Onkel benutzt um viel Geld an Arme und in Not leidende Menschen zu stiften. Als sein Onkel stirbt erbt Kirby eine Uhr, aber die hat es in sich. Das Mädchen, die goldene Uhr und der ganze Rest ist eine nette Screwballkomödie über einen tapsigen Kirby Winter, der durch die richtige Frau und eine Zeituhr das nötige Selbstbewusstsein erfährt. Dazwischen stehen noch ein paar Bösewichter und ein paar witzige Begebenheiten; MacDonald kommt aber trotz mancher ernster Anflüge nicht über ein flottes Büchlein hinaus, was aber nichtsdestotrotz ein fundiertes SF Buch über das Phänomen Zeit ist.

    Mehr