John Darnton Neandertal - Tal des Lebens

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Neandertal - Tal des Lebens“ von John Darnton

Im abgelegenen Tadschikistan verschwindet unter geheimnisvollen Umständen der Paläontologe Professor Kellicut. Als letztes Lebenszeichen schickt er ein Paket. Der Inhalt: ein überraschend gut erhaltener Schädel eines Neandertalers, einer Spezies, die seit 40.000 Jahren als ausgestorben gilt. Doch das Alter des Schädels beträgt nur 25 Jahre! Eine geschickte Fälschung? Oder die Bestätigung einer unglaublichen Vermutung ....§

Stöbern in Romane

Nackt über Berlin

Ein Buch mit Überraschungseffekt

minnie133

Mein Herz in zwei Welten

Herzzerreißend und wunderschön! Wenn ich doch nur nicht so dicht am Wasser gebaut wäre *snief*

dominique_kreimeyer

All die Jahre

eine feinfühlig erzählte Familiengeschichte, die sehr tief berührt, weil sie sich so wahr und bekannt anfühlt!

MoWilliams

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Eine ganz große Erzählerin mit dem Anspruch auf absolute Ehrlichkeit hat die Beschreibung einer Freundschaft über Jahrzehnte festgehalten.

Edelstella

Die Summe aller Möglichkeiten

Adam beschreibt Männer, als wäre er eine Frau. Und er schreibt über die kleinen Leute so, dass sie lebensgroß vor dem inneren Auge stehen.

alasca

Im Herzen der Gewalt

Tief berührender Roman, der den Leser durch schleudert. Édouard Louis ist ein grandioser Autor, obwohl mich der Erzählstil verwirrt hat.

Das_Leseleben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Neandertal - Tal des Lebens" von John Darnton

    Neandertal - Tal des Lebens

    Buchfreak

    02. March 2007 um 17:00

    Im abgelegenen Tadschikistan verschwindet unter geheimnisvollen Umständen der Paläontologe Professor Kellicut. Als letztes Lebenszeichen schickt er ein Paket. Der Inhalt: ein überraschend gut erhaltener Schädel eines Neandertalers, einer Spezies, die seit 40.000 Jahren als ausgestorben gilt. Doch das Alter des Schädels beträgt nur 25 Jahre! Eine geschickte Fälschung? Oder die Bestätigung einer unglaublichen Vermutung ... Fazit: Spannend geschriebenes Buch, das sich für ein verregnetes Wochenende oder einen kalten Winterabend eignet. Das Buch ist an sich nicht schwer geschrieben und gut verständlich. Die Geschichte an sich eher etwas simpel: In der entlegenen russischen Pampa haben in einem Tal ein Stamm Neandertaler überlebt über einige mysteriöse Hinweise und Hindernisse gelangen zwei Wissenschaftler auf der Suche nach ihrem Mentor in das Tal, leben eine Zeitlang bei den Urmenschen und geraten in so allerhand Verwicklungen, bei denen auch die bösen Geheimdienste und natürlich die Russen mitspielen. Wie gesagt, das Buch ist kein "DAS MUSST DU GELESEN HABEN" Werk, aber durchaus ganz nett.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks