John Darnton Zwillingspark

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(7)
(2)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwillingspark“ von John Darnton

Auf einer einsamen Insel vor der amerikanischen Ostküste lebt der junge Skyler zusammen mit Gleichaltrigen in einer Art wissenschaftlichem Paradies. Sie haben zwar keine Eltern, fühlen sich aber in ihrer abgeschlossenen Welt sicher und zufrieden. Sie wissen, dass sie als Pioniere an einem großartigen Experiment beteiligt sind. Für dieses Forschungsabenteuer, dessen genaue Intentionen sie nicht kennen, nehmen sie regelmäßige körperliche Untersuchungen und tägliche Medikamenteneinnahmen widerspruchslos auf sich. Bewahrt es sie doch vor dem Leben auf jener "anderen Seite", dem Festland, wo Gewalt den Alltag bestimmen. Und doch nagen in Skyler Zweifel, seit jenen Ereignissen vor 10 Jahren, als sein Freund Raisin umkam. Dem Tod des Freundes, der seit langem überzeugt war, dass auf ihrer Insel schreckliche Dinge geschehen, war eine Zeit schmerzlich-aufregender Zerrissenheit vorausgegangen. Die beiden Freunde hatten heimlich den verbotenen Teil der Insel erkundet und dabei Kuta kenne ngelernt. Er gehört zu den wenigen, von ehemaligen Sklaven abstammenden Bewohnern der Insel. Kuta eröffnete den Jungen Einblicke ins wirkliche Leben. Eine ungewöhnliche Freundschaft entstand. Raisin war nicht länger gewillt, in ihrem höllischen Paradies zu bleiben und überredete Skyler zur Flucht aufs Festland. Doch in der verabredeten Nacht verschwand Raisin. Skyler fand nur seinen Spielzeugsoldaten und kehrte voller Angst in seine Einsamkeit zurück.§Jetzt, zehn Jahre später, hat Skyler sich wieder auf verbotenes Terrain begeben. Er liebt Julia, obwohl ihnen die Verbindung zu Frauen untersagt ist. Sie treffen sich im alten Leuchtturm, und ihr erzählt er von Raisins Schicksal. Sie beschließen, dem Geheimnis ihrer Existenz auf die Spur zu kommen. Aber noch bevor sie sich Zugang zum Computer verschaffen können, verschwindet Julia und Skyler findet sie tot in einem Labor. Voller Panik flieht er; unter dramatischen Umständen gelingt ihm die Flucht aufs Festland. Er hat zwar zunächst se ngelernt. Er gehört zu den wenigen, von ehemaligen Sklaven abstammenden Bewohnern der Insel. Kuta eröffnete den Jungen Einblicke ins wirkliche Leben. Eine ungewöhnliche Freundschaft entstand. Raisin war nicht länger gewillt, in ihrem höllischen Paradies zu bleiben und überredete Skyler zur Flucht aufs Festland. Doch in der verabredeten Nacht verschwand Raisin. Skyler fand nur seinen Spielzeugsoldaten und kehrte voller Angst in seine Einsamkeit zurück.§Jetzt, zehn Jahre später, hat Skyler sich wieder auf verbotenes Terrain begeben. Er liebt Julia, obwohl ihnen die Verbindung zu Frauen untersagt ist. Sie treffen sich im alten Leuchtturm, und ihr erzählt er von Raisins Schicksal. Sie beschließen, dem Geheimnis ihrer Existenz auf die Spur zu kommen. Aber noch bevor sie sich Zugang zum Computer verschaffen können, verschwindet Julia und Skyler findet sie tot in einem Labor. Voller Panik flieht er; unter dramatischen Umständen gelingt ihm die Flucht aufs Festland. Er hat zwar zunächst se in Leben gerettet, bemerkt aber schnell, dass er in eine völlig unbekannte Welt geraten ist, deren Spielregeln er nicht kennt. Doch da entdeckt er in einer Zeitung ein Bild, das ihm den Atem stocken läßt: Ein Mann, der genauso aussieht wie er. Jude Harley ist ein bekannter New Yorker Journalist, der gerade sein erstes Buch veröffentlicht hat. Die Medien haben es wohlwollend aufgenommen. Doch Jude bleibt mißtrauisch. Er kennt die Gesetze des Metiers. Da recherchiert er lieber in der Geschichte mit diesem merkwürdigen Leichenfund. An der Küste unweit der Stadt wurde eine männliche Person tot aufgefunden; an der Leiche war alles zerstört, was ihre Identifizierung erlaubt hätte: Gesicht, Zähne, Finger, und sie hatte ein kreisrundes Loch am Oberschenkel. Die Obduktion ergibt keine Hinweise. Als Jude an diesem Abend nach Hause geht, steht er im Hausflur plötzlich einem Mann gegenüber, der genauso aussieht wie er ...

Stöbern in Romane

Vintage

Ein ganz, gaznz tolles Buch. Es hat alles was für mich einen perfekten Roman ausmacht.

eulenmatz

Die Geschichte der getrennten Wege

Wenn einen die Vergangenheit einholt und das Leben sich wendet...Spannend, tiefgründig und erwachsen!

Kristall86

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen