John Dompey Das letzte Fallbeil

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das letzte Fallbeil“ von John Dompey

Auch auf der Schwäbischen Alb gab es uneheliche Kinder, doch selten wurden im 19. Jahrhundert deshalb Ehen geschieden.
Ein Junge erlebt diese Problematik in seiner unmittelbaren Umgebung: Die Magd bekommt ein Kind vom Vater, seine Eltern gehen auseinander. Als er sieben Jahren alt ist, sterben sein Vater und sein Bruder innerhalb von zwei Tagen. Es besteht der Verdacht, dass sie vergiftet wurden …
Später erlernt Georg den Kaufmannsberuf und wird Bauer. Er heiratet mit 23 Jahren eine Wirtstochter, und sie bekommen einen Sohn. Ein Jahr später hat er selbst ein uneheliches Kind. Seine Frau wird enterbt, kriminelle Handlungen folgen und die Lage eskaliert. Fällt nun „das letzte Fallbeil“ in Tübingen?

Stöbern in Romane

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Man wird sich dem Konsum bewusst und dem immer „schnellen“ vorankommen.

Calipa

Eine Liebe in Apulien

Unterhaltsamer Roman mit Urlaubsfeeling

Giovanni

Die andere Schwester

Nicht schlecht erzählt, doch zu viele Nebensächlichkeiten und etwas kitschig.

sommerlese

Was nie geschehen ist

Eine sehr persönliche Nabelschau über drei (und mehr) Generationen hinweg. Kann man lesen – muss man aber nicht.

gst

Ein anderer Morgen

Feinfühlig und engagiert. Ein Buch, das vieles hinterfragt.

Eva_Maria_Nielsen

Wie die Stille unter Wasser

Mal wieder ein schönes Buch

mutz100

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks