Das Gemini-Ritual

von John F. Case 
3,4 Sterne bei40 Bewertungen
Das Gemini-Ritual
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Gemini-Ritual"

Als Fernsehjournalist kennt Alexander Callahan jede Art von menschlichem Elend. Doch als seine sechsjährigen Zwillingssöhne Sean und Kevin aus einem Freizeitpark verschwinden, ist er auf einmal selbst betroffen. Die Spur führt zu einer Serie von Zwillingsentführungen. Die Polizei kommt nicht weiter – und für Callahan beginnt ein verzweifelter Wettlauf mit einem Monster, das für seine bestialischen Zwecke zwei genetisch identische Menschen braucht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596165599
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:447 Seiten
Verlag:Fischer Taschenbuch
Erscheinungsdatum:20.06.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne16
  • 3 Sterne15
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Carlalis avatar
    Carlalivor 4 Jahren
    Der Alptraum jeder Eltern...

    Der Journalist Alexander Callahan hat zwei kleine Zwillingssöhne. Eines Tages verschwinden diese spurlos und er findet ein blutiges T-Shirt und Voodoo-Figuren. Als er dann herausfindet, dass es sich bei der Entführung seiner Kinder wohl um eine Serie von Zwillingsentführungen handelt, beginnt sein Wettlauf gegen die Zeit.

     

    Das Buch hat mich zugleich verstört und verblüfft.

    Es hält einen gefangen und man kann es nicht erwarten zu erfahren ob der Vater seine Söhne wiederfindet oder nicht.

    Sie werden es nicht mehr aus der Hand legen.

    Kommentare: 4
    0
    Teilen
    siatt2013s avatar
    siatt2013vor 6 Jahren
    Rezension zu "Das Gemini-Ritual" von John F. Case

    Zwillinge werden entfühlt und somit eine Jagt des Vaters nach dem Entführer. In der Nebenhandlung wird die zerüttete Ehe beschrieben.
    Ein etwas langatmiger Krimi, dem es auch an Spannung fehlt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Chrissi92s avatar
    Chrissi92vor 6 Jahren
    Rezension zu "Das Gemini-Ritual" von John F. Case

    Ein netter Krimi, wo sich die Spannung aber wirklich hingezogen hat bzw. der Autor hat es sich bis zum Ende aufgespartaber dann war es auch schon wieder vorbei. Ansonsten gut gemacht, die Idee vom Zwilling-Kidnapping hat mir gefallen und ansonsten angenehme bzw. gut rübergebrachte Charaktere.

    Einer meiner ersten Krimis damals.

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    Kalle51s avatar
    Kalle51vor 9 Jahren
    Rezension zu "Das Gemini-Ritual" von John F. Case

    Ein Familienausflug in einen Freizeitpark endet für den Vater der Zwillinge in einem Horrorszenarium.Die beiden Kinder verschwinden in einem kurzen unbeobachteten Augenblick spurlos.Die Polizei sucht vergeblich nach ihnen und so macht sich der verzweifelte Vater auf die Suche nach den beiden.
    Kann hier nur drei Sterne vergeben,denn mir hat sich das ganze zu sehr in die Länge gezogen und es fehlte an Spannung.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Arthaniss avatar
    Arthanisvor 10 Jahren
    Rezension zu "Das Gemini-Ritual" von John F. Case

    Was hatte dieses Buch mit Voodoo zu tun? Was hat Trick-Zauberei mit Voodoo zu tun? Der Zusammenhang ist mir nicht richtig klargeworden.

    Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, erwartete ich ein spannendes, gut recherchiertes Buch, so wie man es etwa von Douglas Preston gewöhnt ist.
    Tatsächlich fand ich es langatmig, mit ständigen Wiederholungen und die Charaktere in ihrer Handlungsweise völlig unglaubwürdig.
    Auch die Ich-Perspektive in der Gegenwart fand ich äußerst gewöhnungbedürftig.

    Dies war mein erstes Buch von diesem Autor, aber er hat mich nicht überzeugt.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Q
    quadrupesvor 10 Jahren
    Rezension zu "Das Gemini-Ritual" von John F. Case

    Ein eigentlich heiterer Familienausflug entwickelt sich zum Alptraum für Alex Callahan, als seine beiden Zwillingssöhne in einem Mittelalter-Feizeitpark plötzlich verschwinden. Als er einsehen muss, dass die Polizei ihm nicht helfen kann, nimmt er selbst die Suche auf, die ihn quer durch die USA sowie in das Zauberermilieu und den Kreis von Voodooanhängern führt. Vieles, was der Leser von John F. Case aus seinen Vorgängerromanen zu schätzen gelernt hat, wird er hier vermissen. Am eklatantesten dürfte ins Gewicht fallen, dass Case diesmal nicht seinen ihm so eigenen, fesselnden Schreibstil gefunden hat. Bis auf die Mitte des Buches, in der der Leser zugegebenermaßen spannend in die Welt von Zauberkunst und Voodooritualen eingeführt wird und vielerlei Wissenswertes darüber erfahren dürfte, zeichnet es sich leider hauptsächlich durch einen langweiligen Beginn und ein abruptes Ende aus, das viele Fragen offen lässt. So bleibt festzuhalten, dass John F. Case mit dem "Gemini-Ritual" ein leider nur mittelmäßiger Thriller gelungen ist. Dass er es besser kann, hat er schon häufig bewiesen und wird es hoffentlich in seinem nächsten Roman auch wieder tun.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    andreadresslers avatar
    andreadresslervor 10 Jahren
    Rezension zu "Das Gemini-Ritual" von John F. Case

    Es gibt eigentlich bessere Romane von John F Case ,aber trotzdem liest sich dieser Roman recht gut und schließlich will man die Auflösûng nicht verpassen !

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    LilStars avatar
    LilStarvor 10 Jahren
    Rezension zu "Das Gemini-Ritual" von John F. Case

    Die Zwillingssöhne von Alex Callahan, einem Journalisten, den so schnell nichts abschreckt, verschwinden spurlos. Nach einer Weile glauben alle, dass die Kinder tot sind, nur Alex nicht. Er macht sich auf die Suche nach seinen Söhnen und kommt dem Täter nach und nach auf die Schliche ...

    Das Buch handelt hauptsächlich von der Suche des Vaters nach seinen Söhnen. Quer durch die USA treibt ihn seine Suche und er trifft dabei auf Hinweise, dass es weitere Verbrechen an Zwillingen gegeben hat. Case beschreibt die Verzweiflung, die Eltern in solchen Situationen empfinden müssen ausgezeichnet. Der Leser wird das gesamte Buch über in Unkenntnis gelassen, was tatsächlich passiert ist und ob Callahan mit seinem Verdacht recht behält. Erst zum Schluß erfahren wir, ob es ein Happy End geben wird oder nicht.
    Ich fand das Buch sehr gut. Es war nicht unbedingt unglaublich spannend, aber auf jeden Fall sehr fesselnd, die Ermittlungen sehr interessant und nachvollziehbar und der Schreibstil flüssig.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Jens65s avatar
    Jens65vor 10 Jahren
    Rezension zu "Das Gemini-Ritual" von John F. Case

    John F. Case ist mit "Gemini-Ritual" leider nur ein mittelmäßiger Thriller gelungen ist. Dass er es besser kann, hat er schon häufig bewiesen und wird es hoffentlich in seinem nächsten Roman auch wieder tun.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    Marthas avatar
    Marthavor 10 Jahren
    Rezension zu "Das Gemini-Ritual" von John F. Case

    Interessante Story: mit akribischer Recherche sucht Journalistenvater seine entführten Zwillinge, obwohl die Polizei schon längst aufgegeben hat. Fesselnd geschrieben, man erfährt interessante Details über die Zauberkunst. Ein Pageturner.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks