John Galsworthy

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 121 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 3 Leser
  • 9 Rezensionen
(23)
(19)
(14)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Familien-Saga schlechthin

    Die Forsyte Saga

    Giselle74

    12. August 2018 um 21:44 Rezension zu "Die Forsyte Saga" von John Galsworthy

    Die Forsyte Saga ist die Familien-Saga schlechthin. Sie erzählt das Leben einer englischen Oberschichtfamilie zwischen 1906 und 1921 mit vielen Skandalen, Irrungen, Wirrungen und einer Unmenge an Personal. Da wäre die alte Generation, bestehend aus zehn mehr oder minder wichtigen Geschwistern, die folgende Generation, nicht ganz so umfangreich, und deren wechselnde Partner und auch noch die darauf folgende Generation. Und wie das in traditionellen Familien so üblich ist, tragen sie teilweise auch noch dieselben Vornamen.Warum ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3024
  • Frühling, Sommer und Herbst

    Die dunkle Blume

    Giselle74

    27. July 2018 um 22:50 Rezension zu "Die dunkle Blume" von John Galsworthy

    John Galsworthy, 1867-1933, Nobelpreisträger. Wenn man ihn hierzulande noch kennt, dann wahrscheinlich, weil er Autor der "Forsyte Saga" ist, eines Epos über Aufstieg und Niedergang einer englischen Familie."Die dunkle Blume" ist eines seiner unbekannteren Werke. Es erzählt über Frühling, Sommer und Herbst im Leben des Künstlers Mark Lennan: die erste Liebe, die große Liebe und die letzte Liebe. Als junger Mann verliebt sich Lennan in Anna, die Frau seines Mentors. Eine schnell aufflackernde Leidenschaft, die ebenso schnell ...

    Mehr
  • Familiensaga um 1900

    Die Forsyte Saga

    Tanzmaus

    29. June 2018 um 10:26 Rezension zu "Die Forsyte Saga" von John Galsworthy

    Der begüterte Soames Forsyte bricht die Regeln seiner Familie, indem er die mittellose Irene ehelicht. Doch ihre Ehe verläuft unglücklich und Irene wendet sich dem Architekten Philip zu, der eigentlich ein Haus für die Forsytes bauen soll.   Ich gebe zu, ich war zunächst etwas skeptisch, als ich mir die Anzahl an CDs bei diesem Hörbuch angesehen habe. 32 Stück, das ist schon eine ganze Menge. Doch der Sprecher Thomas Dehler macht es dem Hörer leicht. Schnell wurde ich mit ihm warm und konnte eintauchen in eine ganz besondere ...

    Mehr
  • Ein Klassiker der besonderen Art

    Die Forsyte Saga

    eskimo81

    26. November 2017 um 13:57 Rezension zu "Die Forsyte Saga" von John Galsworthy

    Die Forsyte Saga zeigt einen Auf- und Niedergang einer Familie der Mittelschicht in England Ende des 19ten und Anfangs des 20ten Jahrhunderts. 1886, viktorianische Zeit, June Forsyte verliebt sich in Philip Baynes Bosinney, einem Architekten. Bereits die Verlobungsfeier endet in einem kleinen Desaster, als aber Soames Forsyte Philip beauftrag sein Haus zu bauen und seine Frau Irene zu viel Zeit mit ihm beginnt zu verbringen, ist das Gerücht einer Liebschaft nicht weit. Die Freundschaft von June und Irene zerbricht schlagartig.Ich ...

    Mehr
    • 5
  • England 1924

    Der silberne Loeffel.

    Minje

    20. March 2016 um 15:08 Rezension zu "Der silberne Loeffel." von John Galsworthy

    "Der silberne Löffel" von John Galsworthy erschien 1928 im Paul Zsolnay Verlag.  Es ist der zweite Band der "Modernen Komödie" (Der weiße Affe, Der silberne Löffel, Schwanengesang).InhaltDas Buch spielt 1924/1925 in England, London (Westminster). Michael Mont (Ehemann von Fleur Forsyte) geht in die Politik. Aufgrund einer Beleidigung von Fleur kommt es zu einem Gerichtsprozess mit ihrem Vater Soames. ThemaKlatsch und Tratsch in Zeitungen- wie ist das für die Betroffenen?Stolz und Ehre/ Recht haben/ Moral/ Liebeunterschiedliche ...

    Mehr
  • Besitzmensch und Gutmensch

    Die Forsyte-Saga

    Kopf-Kino

    Rezension zu "Die Forsyte-Saga" von John Galsworthy

    Ihre Herzen waren voller Gefühl, aber Forsytes, die sie waren, konnten ihm keinen Ausdruck verleihen. England, 1866: Die Familie Forsyte, der oberen Mittelschicht angehörend, legt viel Wert auf Familientradition und -ideale, verfügt über einen praktischen Verstand und hält - ihrem Sinn für Besitz entsprechend - an allem eisern fest, was einem Forsyte gehört: Häuser, Vermögen, einen guten Ruf und Frauen. Um die Verlobung von June und Philip zu feiern, versammelt sich die weitverzweigte Familie – und ahnt nicht, welche dramatische ...

    Mehr
    • 11
  • Leserunde zu "Im Tal der träumenden Götter: Roman" von Carmen Lobato

    Im Tal der träumenden Götter

    Buecherwurm1973

    zu Buchtitel "Im Tal der träumenden Götter" von Carmen Lobato

    Charlotte Lyne hat unter dem Pseudonym Carmen Lobato den Roman „Im Tal der träumenden Götter“ veröffentlicht. Diesmal geht’s nach Mexico. Eine atmosphärische und atemberaubende Familiensaga rund um Katharina, ihren Mann und ihren Kindern. Wenn dich die Kurzbeschreibung neugierig auf mehr macht, bewirb dich auf eines der 10 Freiexemplare, die der Verlag Droemer Knaur   zur Verfügung stellt. Kurzbeschreibung:  Mexiko Ende des 19. Jahrhunderts: Glücklich und zufrieden lebt Katharina mit ihrem Mann und ihren Kindern auf ihrem ...

    Mehr
    • 581
  • Rezension zu "Jenseits" von John Galsworthy

    Jenseits

    Hunnybunny

    16. April 2012 um 12:52 Rezension zu "Jenseits" von John Galsworthy

    Seit langem mal wieder ein Buch, das ich zu meinen Lieblingsbüchern zähle. Gyp, Tochter des angesehenen Major Winton verliebt sich in einen Geigenspieler während die beiden auf Kur sind. Schnell wird geheiratet und ein Kind ist auch unterwegs. Fiorsen (der Geigenspieler) stellt sich aber als totaler Vollidiot heraus und betrügt Gyp mit einer jungen Tänzerin, die er ebenfalls schwängert. Als sich dann noch Fiorsens Kumpel an Gyp heranmacht, ist das Chaos perfekt. Gyp zieht sich von der Liebe zurück, bis sie ihre große Liebe ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Herrenhaus" von John Galsworthy

    Das Herrenhaus

    Poiree

    06. September 2009 um 22:31 Rezension zu "Das Herrenhaus" von John Galsworthy

    Auf Worsted Skeynes, dem Herrenhaus der Familie Pendyce spielt sich ein pienlicher Skandal ab: der Erstgeborene George verfällt nicht nur den Fängen der verheirateten Helen Bellew, sondern auch der Pferderennbahn. Dieses Benehmen sorgt für Unruhe auf dem idyllischen Landsitz und führt sogar zum Krach innerhalb der Eheleuten. In diesem Roman potretiert John Galsworthy den Landadel am Ende des 19. Jahrhunderts auf eine satirischen Weise. Diese Gesellschaftsschicht zeichnet sich nicht nur durch ihre Steifheit aus, sondern ist in ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.