John Gardner

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(15)
(11)
(6)
(0)
(0)

Lebenslauf von John Gardner

John Edmund Gardner: † 3. August 2007 in Basingstoke, Großbritannien

Bekannteste Bücher

James Bond 25

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine ehrbare Familie

Bei diesen Partnern bestellen:

Jeder Mensch lebt seinen Traum

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Killer lässt singen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Lautlose

Bei diesen Partnern bestellen:

Nur tote Gangster schweigen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die blutigen Vettern

Bei diesen Partnern bestellen:

Engel mit Krallen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Agent, der aus den Wolken fiel

Bei diesen Partnern bestellen:

James Bond 24: Operation Jericho

Bei diesen Partnern bestellen:

James Bond 23: Flottenmanöver

Bei diesen Partnern bestellen:

James Bond - Das Spiel ist aus

Bei diesen Partnern bestellen:

James Bond - Scorpius

Bei diesen Partnern bestellen:

James Bond - Niemand lebt ewig

Bei diesen Partnern bestellen:

James Bond - Eine Frage der Ehre

Bei diesen Partnern bestellen:

James Bond 007 - Eisbrecher

Bei diesen Partnern bestellen:

James Bond - Der Kunstsammler

Bei diesen Partnern bestellen:

James Bond - Kernschmelze

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Spur des Werwolfs

Bei diesen Partnern bestellen:

James Bond - Goldeneye

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Verwandter von James Bond: Boysie Oakes

    The Liquidator (Boysie Oakes Thriller Book 1)

    TheSaint

    06. November 2016 um 14:20 Rezension zu "The Liquidator (Boysie Oakes Thriller Book 1)" von John Gardner

    1964: Im Augst des Jahres stirbt Ian Fleming, der Autor der "James Bond"-Romane. Im September kommt "Goldfinger" in die Kinos und stürzt die Welt in eine Bond-Hysterie. Film und Fernsehen reagieren auf diesen neuen Trend - doch auch der Buchmarkt giert nach einer ähnlichen Figur wie Bond und da tritt John Gardner auf den Plan: Er erfindet in seinem Erstling den fälschlich als eiskalten Soldaten verstandenen Boysie Oakes - der eigentlich alles andere als eiskalt ist: Brian Ian Oakes hat Flugangst, verabscheut Gewalt, hat ...

    Mehr
    • 4
  • James Bond 23: Flottenmanöver, rezensiert von Götz Piesbergen

    James Bond 23: Flottenmanöver

    Splashbooks

    26. June 2016 um 10:28 Rezension zu "James Bond 23: Flottenmanöver" von John Gardner

    Schlechte Nachrichten für Fans des besten Geheimagenten Großbritanniens. Auf Grund der immer schlechter werdenden Verkaufszahlen der Romane muss der Cross Cult-Verlag sich überlegen, ob und wie es mit der Reihe weitergeht. Das ist schade, da "Flottenmanöver" von John Gardner wieder eindrucksvoll beweist, wie erstklassig die Bücher sein können. Ein streng geheimes Gipfeltreffen soll auf einem Flugzeugträger der britischen, königlichen Marine stattfinden. Doch M erhält davon Wind. Und so beschließt er, seinen besten Agenten auf die ...

    Mehr
  • James Bond 21: Das Spiel ist aus, rezensiert von Götz Piesbergen

    James Bond - Das Spiel ist aus

    Splashbooks

    02. May 2016 um 09:51 Rezension zu "James Bond - Das Spiel ist aus" von John Gardner

    Die meisten James Bond-Romane wurden zu seiner Zeit geschrieben, als es in den Augen vieler es noch ein eindeutiges Gut und ein eindeutiges Böse gab. Der Kalte Krieg zwischen Westen und Osten wurde dabei mit vielen Tricks geführt. Unter anderem auch mit Agenten, die speziell darauf geschult wurden, andere Leute zu verführen. Und um diese geht es in "James Bond 007: Das Spiel ist aus". Der Autor ist natürlich wieder John Gardner. Vor vielen Jahren hatte James Bond geholfen, zwei junge Frauen hinter den eisernen Vorhang ...

    Mehr
  • James Bond 22: Scorpius, rezensiert von Götz Piesbergen

    James Bond - Scorpius

    Splashbooks

    06. April 2016 um 12:45 Rezension zu "James Bond - Scorpius" von John Gardner

    James Bond ist zurück. In Form eines weiteren Romans aus der Feder von John Gardner. Dieses Mal lautet der Titel des Bandes "Scorpius". Als eine junge Frau tot in der Themse treibend aufgefunden wird, gehen beim Secret Service die Alarmglocken los. Denn in ihrer Brieftasche befindet sich eine Verbindung zu 007, James Bond. Und schon bald stellt sich heraus, dass dieser Fall komplexer ist, als ursprünglich gedacht. Denn schnell wird klar, dass eine Art Sekte die Welt ins Chaos stürzen will. Die Sanftmütigen, so nennen sie sich, ...

    Mehr
  • James Bond 20: Niemand lebt ewig, rezensiert von Götz Piesbergen

    James Bond - Niemand lebt ewig

    Splashbooks

    18. September 2015 um 09:48 Rezension zu "James Bond - Niemand lebt ewig" von John Gardner

    Die Bond-Romane haben sich immer durch eine gewisse Konsistenz ausgezeichnet, was bestimmte Nebenfiguren angeht. Moneypenny oder M tauchen immer auf. Doch dass diese Charaktere auch Bestandteil einer eigenen Story sind, ist eher selten der Fall. John Gardner ändert dies mit "Niemand lebt ewig". James Bond macht Urlaub. Und will dies nutzen, um seine Haushälterin May von einem Klinikaufenthalt abholen. Unterwegs lernt die hübsche Principessa Suki kennen. Alles scheint normal zu sein, bis 007 von einer ungeheuren Tatsache erfährt: ...

    Mehr
  • James Bond 19: Eine Frage der Ehre, rezensiert von Götz Piesbergen

    James Bond - Eine Frage der Ehre

    Splashbooks

    15. September 2015 um 09:26 Rezension zu "James Bond - Eine Frage der Ehre" von John Gardner

    James Bond war schon immer eng mit dem Secret Service verbunden. Doch was, wenn er seine Stelle verliert? John Gardner behandelt diese Frage in seinem neuen Roman "Eine Frage der Ehre". Lange Zeit war James Bond stolz auf seine Arbeit beim Secret Service. Doch nach dem er auf eine, seinem Geschmack nach, unwürdige Art und Weise behandelt wurde, quittiert er den Dienst. Er bietet seine Fähigkeit als Spezialist für Computer auf dem freien Markt an. Und wird schon bald von jemanden angeheuert, der nichts Gutes im Schilde führt. ...

    Mehr
  • James Bond 18: Eisbrecher, rezensiert von Götz Piesbergen

    James Bond 007 - Eisbrecher

    Splashbooks

    26. May 2015 um 09:07 Rezension zu "James Bond 007 - Eisbrecher" von John Gardner

    n der letzten Zeit konnte man es immer kaum erwarten, bis man einen neuen "James Bond"-Roman in den Händen hält. Nicht zuletzt dank John Gardners fantastischen Geschichten ist die Reihe aktuell so gut, wie gefühlt schon lange nicht mehr. Und das ist auch der Grund, weshalb man sich umso mehr auf "Eisbrecher" freuen dürfte. James Bonds neuster Auftrag ist eine Mission von besonderer Brisanz. In Lappland soll es ein Nazi daran arbeiten, Chaos in Europa zu verbreiten und so den Faschismus zu verstärken, damit er in naher Zukunft die ...

    Mehr
  • James Bond 17: Der Kunstsammler, besprochen von Götz Piesbergen

    James Bond  - Der Kunstsammler

    Splashbooks

    11. May 2015 um 08:47 Rezension zu "James Bond - Der Kunstsammler" von John Gardner

    Nach dem erfolgreichen Auftakt "Kernschmelze" ist die Vorfreude an den nächsten "James Bond"-Roman aus der Feder von John Gardner besonders groß. Und jetzt liegt mit "Der Kunstsammler" eben jener Nachfolgeroman vor. James Bond vereitelt eine Flugzeugentführung. Dabei findet er Beweise vor, das SPECTRE wieder aktiv ist. Eigentlich glaubte er, dass er diese Terrororganisation einst unschädlich gemacht hat und gleichzeitig ihren Boss Blofeld persönlich tötete, nachdem dieser einst seine Ehefrau umbrachte. Hat er sich geirrt? Um ...

    Mehr
  • James Bond 16: Kernschmelze, rezensiert von Götz Piesbergen

    James Bond - Kernschmelze

    Splashbooks

    17. March 2015 um 09:55 Rezension zu "James Bond - Kernschmelze" von John Gardner

    Als John Gardner "James Bond" übernahm, waren viele Jahre vergangen, seitdem ein Roman der Reihe erschienen ist. Sieht man von zwei Filmadaptionen ab, war das letzte Buch "Colonel Sun", von Robert Markham. Und das war 1968. "Kernschmelze", sein Bond-Debüt, kam 1981 das erste Mal heraus, und war der Auftakt zu insgesamt 16 Bänden, die er bis 1996 schrieb. John Gardner wurde 1926 in Seaton Delaval, Northumberland, England geboren. Während des zweiten Weltkriegs trat er als 13-jähriger der Home Guard bei, und diente danach in der ...

    Mehr
  • Nicht schlecht, aber kein Burner...

    Der Agent, der aus den Wolken fiel

    funne

    06. September 2013 um 15:57 Rezension zu "Der Agent, der aus den Wolken fiel" von John Gardner

    Klappentext: Agent Boysie hat zwar Erfolg, dennoch nehmen seine Gegner ihn nicht sonderlich ernst: Boysie ist alles andere als ein Held… Als dann die Gegenseite einen Doppelgänger auf ihn ansetzt, inszeniert Boysie mit seinem Double jedoch ein Doppelspiel, dass die Fetzen fliegen… Meine Meinung: Das Buch ist dünn, sieht alt und langweilig, wenn nicht ein wenig dumm aus. Auch den Anfang bis erstes Kapitel fand ich absolut nicht lustig oder komisch, sondern höchstens insgesamt recht trottelig. Später änderte sich das. Ich weiß ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks