John Gardner James Bond - Der Kunstsammler

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „James Bond - Der Kunstsammler“ von John Gardner

Bond arbeitet vorübergehend für die amerikanische Regierung. Seine Partnerin, die taffe und wunderschöne Cedar, ist die Tochter seines alten Freundes Felix Leiter. Ihr Gegner? Ein alter Feind, das legendäre SPECTRE (Spezialeinheit für Chaos, Terrorismus, Rache und Erpressung) ist wieder aufgetaucht. Bond und Cedar finden sich in einer Vielzahl tödlicher und erschreckender Situationen wieder von Flugzeugentführung über herabstürzende Fahrstühle, Heerscharen von Killerameisen im Mittleren Westen zu Schrecken in einer privaten Einschienenbahn , bevor sie schließlich auf den Erben von Blofelds mörderischem Imperium treffen.

SPECTRE ist zurück. Die Terrororganisation, von der Bond glaubte, sie wäre ein für alle Mal erledigt, ist wieder aktiv. Und auch ...

— Splashbooks

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Primitiv. Protas agieren wie unbedarfte Teenager, konstruierte, unglaubwürdige Handlung, dürftige Sprache. Paar gute Ideen, aber insg flach.

Wedma

Die 13. Schuld

Nanu - so kenne ich Patterson gar nicht! Der flapsige Sprachstil hat die Spannung etwas abgeflacht.

Mrs_Nanny_Ogg

Unter Fremden

Eine spanedne Geschichte, die mitreißt und zum nachdenken anregt

Diana182

Crimson Lake

Meisterhaft. Ich bin extrem begeistert.

Suse33

Das Apartment

Sehr gruselige Geschichte mit einem Hauch von Paranormal Activity.

_dieliebezumbuch

Blutzeuge

Thriller-Kost vom Allerfeinsten. Unerwartet, spannend und nervenaufreibend!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • James Bond 17: Der Kunstsammler, besprochen von Götz Piesbergen

    James Bond  - Der Kunstsammler

    Splashbooks

    11. May 2015 um 08:47

    Nach dem erfolgreichen Auftakt "Kernschmelze" ist die Vorfreude an den nächsten "James Bond"-Roman aus der Feder von John Gardner besonders groß. Und jetzt liegt mit "Der Kunstsammler" eben jener Nachfolgeroman vor. James Bond vereitelt eine Flugzeugentführung. Dabei findet er Beweise vor, das SPECTRE wieder aktiv ist. Eigentlich glaubte er, dass er diese Terrororganisation einst unschädlich gemacht hat und gleichzeitig ihren Boss Blofeld persönlich tötete, nachdem dieser einst seine Ehefrau umbrachte. Hat er sich geirrt? Um dieser Frage nachzugehen wird er von seinem Arbeitgeber an den amerikanischen Partner ausgeliehen. Ihm zur Seite wird Cedar Leiter gestellt, die wunderschöne und toughe Tochter seines Freundes Felix Leiter. Und so brechen sie auf, um SPECTRE aufzuspüren und zu eliminieren. Doch ihre Feinde sind ihnen dicht auf den Fersen und versuchen alles, um sie aufzuhalten und zu töten. Man kann es irgendwie nicht glauben. Blofeld ist zurück? Dabei hat James Bond diesen in "Man lebt nur zweimal" auf eine besonders deutliche Art und Weise getötet. Wie kann es sein, dass er also wieder zurück unter den Lebenden ist? Ist John Gardner in die Welt der Superhelden ausgewandert, wo der Tot keine permanente Bedeutung hat? Gemach, gemach. John Gardner liefert mit dem Roman mehr als eindeutige Antworten auf diese Fragen. Und es handelt sich dabei um für die Geschichte passende. Man muss sich darauf gefasst machen, überrascht zu werden.Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21803/james_bond_17_der_kunstsammler

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks