John Garth

 4.4 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von John Garth

John GarthTolkien und der Erste Weltkrieg: Das Tor zu Mittelerde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tolkien und der Erste Weltkrieg: Das Tor zu Mittelerde
John GarthTolkien und der Erste Weltkrieg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tolkien und der Erste Weltkrieg
Tolkien und der Erste Weltkrieg
 (1)
Erschienen am 24.03.2014
John GarthTolkien und der Erste Weltkrieg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tolkien und der Erste Weltkrieg
Tolkien und der Erste Weltkrieg
 (0)
Erschienen am 31.03.2014
John GarthTolkien und der Erste Weltkrieg. Das Tor zu Mittelerde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tolkien und der Erste Weltkrieg. Das Tor zu Mittelerde
John GarthTolkien And The Great War
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tolkien And The Great War
Tolkien And The Great War
 (1)
Erschienen am 01.06.2005
John GarthBOY SCOUTS ON THE TRAIL
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
BOY SCOUTS ON THE TRAIL
BOY SCOUTS ON THE TRAIL
 (0)
Erschienen am 23.03.2010

Neue Rezensionen zu John Garth

Neu
ewigeweltens avatar

Rezension zu "Tolkien und der Erste Weltkrieg: Das Tor zu Mittelerde" von John Garth

»Das Tor zu Mittelerde«
ewigeweltenvor 4 Jahren

John Ronald Reuel Tolkien glaubte von sich selbst, er wäre »ein Mann mit zu viel Fantasie und zu wenig Mut«. Persönlich fand er es gar nicht gut, Werke von Künstlern mit Hilfe ihrer Biografie zu interpretieren – er meinte, das lenke vom Werk zu sehr ab –, trotzdem wurde er später immer wieder Opfer solcher Auslegungen. Sein Biograf John Garth, der laut Evening Standard »das absolut beste Buch über J.R.R. Tolkien« geschrieben hat, räumt mit dem Interpretationsübereifer auf und erzählt die wirkliche Geschichte: Tolkiens Kindheit, der frühe Verlust beider Eltern, das einfache Studentenleben und seine immer stärker werdende Obsession für die Sprachwissenschaft.

Als die ersten Kommilitonen sich zur Armee melden, erkundet der junge Tolkien Feenmärchen und fremde Sprachen, erfindet eigene Mythologien und Phylogenien, während um ihn herum die Welt im Chaos versinkt. Im Vorwort zum »Herrn der Ringe« schrieb er später: »1918 waren alle meine guten Freunde tot, bis auf einen.«

Tolkien überlebte als Fernmelder an der Somme – was ihn nicht daran hinderte, sich zusätzliche geistige Herausforderungen zu suchen. Seine Mythologie gab den erfundenen Sprachen die Möglichkeit, zu leben. Diese Schöpfung mit Eskapismus abzutun würde ihm nach John Garth nicht gerecht werden, Tolkien liebte das Märchen und seine Mythen waren für ihn so real wie die Toten in den eigenen Reihen. Dass »Der Herr der Ringe« eine Allegorie auf den großen Krieg ist, stritt er Zeit seines Lebens ab, und John Garth beweist, wie es tatsächlich war. Zwar findet man Tolkiens bekannteste Epen erst im Nachwort der Biografie, doch seine Mythologie ist so verästelt wie die Krone eines Baumes, die sich erst im Laufe der Jahrzehnte voll und ganz entwickeln kann.

Nach den ersten traumatischen Erlebnissen schrieb er den Krieg von Morgoth im Silmarillion, der gegen maschinenhafte Gnome geführt wird. Seine Grafiken und Kalligrafien muss man im Text eher vermissen, dafür belegen unendliche Gedichte (größtenteils zweisprachig abgebildet), Briefe und Zitate, wie Tolkien von seinem studentischen Umfeld immer wieder inspiriert wurde, bis es grausam zerfiel. Der Einblick in die Sprachforschung, die Geschichten und die Lyrik zeigen dem Leser einen Wissenschaftler, der von der Idee lebendiger, allumfassender Mythen getrieben wurde – und in seinem Perfektionismus wahrscheinlich nie aus eigenem Antrieb veröffentlicht hätte.

Josefine Gottwald für DRESDNER Kulturmagazin

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks