John Gilstrap Die Nacht des Jägers

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nacht des Jägers“ von John Gilstrap

Nach einem Flugzeugabsturz über den winterlich verschneiten Bergen Utahs ist der 16-jährige Scott O'Toole unter extremen Bedingungen plötzlich ganz auf sich allein gestellt. Mit der Kraft der Verzweiflung schlägt er sich in der menschenfeindlichen Berglandschaft durch und erreicht völlig erschöpft eine kleine Hütte. Doch die Erleichterung über seine Rettung währt nur kurz: Der Bewohner dieser abgelegenen Behausung hat nämlich nicht vor, den Jungen lebend gehen zu lassen ....§

Bis zur Mitte des Buches von einem Krimi weit entfernt. Danach zwar Krimi, aber auch auch nichts Besonderes. Nett.

— Sommerleser
Sommerleser

Stöbern in Romane

Mein Leben als Hoffnungsträger

Leseempfehlung ;)

Abacaxi

Das Ministerium des äußersten Glücks

Ein grandioses Buch. Bedrückend, zeitgleich aber auch lebensfroh.

Cattie

Und Marx stand still in Darwins Garten

Lehrreich, emotional und unterhaltsam: Ein wundervoller Diskurs über zwei sehr unterschiedliche, aber ähnliche Männer

Thoronris

Das Mädchen aus Brooklyn

Eine Geschichte mit vielen Unstimmigkeiten

Yolande

Britt-Marie war hier

Ein Buch mit einer Protagonistin zum Verrücktwerden....

Bosni

Das Glück meines Bruders

Eine Geschichte um zwei Brüder und die Bewältigung der Vergangeheit

Ay73

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kalt ist die Nacht

    Die Nacht des Jägers
    NataschaWahl81

    NataschaWahl81

    02. March 2016 um 14:04

    Ein Roman der von seiner Atmosphäre lebt und bei dem man bis zum Schluss mitfiebert, bangt und hofft.  Eine Geschichte, bei der man förmlich die Angst, Kälte und Verzweiflung am eigenen Leibe spüren kann.   Positiv fand ich, dass die verschiedenen Blickwinkel der einzelnen Personen dargestellt wurden. Dies und die gedankliche Rückblenden aus der Vergangenheit verleihen dem Roman Tiefe.  Interessant fand ich auch das psychologische Profil des Täters.  Kurzum: Ein Buch das Action, Drama und Spannung verspricht. 

    Mehr