John Green

(16679)

Lovelybooks Bewertung

  • 14983 Bibliotheken
  • 443 Follower
  • 370 Leser
  • 1499 Rezensionen
(9640)
(4472)
(1954)
(492)
(121)

Lebenslauf von John Green

John Michael Green wurde am 24. August 1977 in Indianapolis, Indiana geboren. Bekannt wurde er durch den Videoblog, den er zusammen mit seinem Bruder Hank Green betreibt. Mittlerweile zählt es zu den 100 meistgesehenen auf YouTube. Green wuchs in Orlando, Florida auf, besuchte die Indian Springs Schools in Birmingham, Alabama und studierte anschließend Englisch und Vergleichende Religionswissenschaften am Kenyon College Ohio. Sein erstes Berufsziel war Pastor, welches er nach nach einschneidenden Erfahrungen als Kaplan in einem Kinderkrankenhaus verwarf. Sein Debütroman »Eine wie Alaska« wurde international ausgezeichnet, u.a. mit dem »Michael L. Printz Award« für besonderes Verdienste um die Jugendliteratur. Die deutsche Ausgabe war 2008 gleich zweimal für den »Jugendliteraturpreis« nominiert. Im Juli 2012 erschien sein mittlerweile weltberühmter Roman auf dem deutschsprachigen Buchmarkt unter dem Titel "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sein bestes Buch

    Margos Spuren
    Hunter-Leo17

    Hunter-Leo17

    03. December 2016 um 19:33 Rezension zu "Margos Spuren" von John Green

    Quentin und Margo verbindet eine gemeinsames Ereignis. Als sie noch Kinder waren, entdeckten sie beim Spielen die Leiche eines Mannes, der sich das Leben genommen hat. Über die Jahre hinweg verlieren sich die beiden aus den Augen, bis Margo eines Nachts plötzlich vor Quentins Fenster steht, um mit ihm zusammen einen Abend Rache zu nehmen. Doch am nächsten Morgen ist Margo verschwunden und alles, was sie zurücklässt, sind Hinweise, die Quentin zu ihr führen sollen. Da Quentin schon immer in Margo verliebt war, begibt er sich auf ...

    Mehr
  • Manchmal muss man genauer hinsehen, bevor man erkennt, wie zerbrochen ein Mensch ist

    Eine wie Alaska
    Steffinitiv

    Steffinitiv

    03. December 2016 um 15:55 Rezension zu "Eine wie Alaska" von John Green

    Das Buch Gebunden: 288 Seiten Verlag: Carl Hanser Verlag (erschienen am 17. Mai 2014) Sprache: Deutsch ISBN: 978 – 3446246676 oder 3446246673 Alter: 13-16 Jahre Hier zu kaufen: amazon, thalia, buecher.de Kurzmeinung: Manchmal muss man genauer hinsehen, bevor man erkennt, wie zerbrochen ein Mensch ist Klappentext: Miles ist 16. Viel ist nicht gerade los bei ihm. Keine Liebe, keine Kumpels – ein stinknormales Leben. Bis er Alaska trifft. Miles verknallt sich in das schöne Mädchen und gerät in eine Achterbahn der Gefühle: Alaska – ...

    Mehr
  • Über Tulpenholländer, Sauerstoffflaschen und Videospiele

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Isy2611

    Isy2611

    27. November 2016 um 17:16 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Hazel Grace, die eigentlich nur Hazel genannt werden möchte, hat eigentlich keine Lust mehr auf die Selbsthilfegruppe. Dass sie keine Lust mehr auf Sachen hat, nennt sie Nebenwirkung ihrer Krankheit - ebenso wie das Sterben eine Nebenwirkung ist. Und trotzdem geht sie hin, sie möchte ihrer Mutter einfach keinen Kummer bereiten. Es scheint so wie immer, ein paar krebskranke Kinder sitzen in der Kirche zusammen, stellen sich vor mit Namen und Krankheit und reden über ihre Sorgen. Und doch ist es diesmal anders. Augustus war vorher ...

    Mehr
  • Top !!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Kira_Baumann

    Kira_Baumann

    25. November 2016 um 14:57 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Eine traurige aber schöne Geschichte. Konnte das Buch nicht aus der Hand legen, und auch nach mehrmaligem lesen wird es nicht langweilig !

  • So traurig und berührend, man fühlt wirklich mit.

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    MishaleLiest

    MishaleLiest

    24. November 2016 um 22:56 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter - John Green

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    leselicht

    leselicht

    14. November 2016 um 09:23 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Hazel und Augustus sind beides Krebspatienten, die sich in einer Selbsthilfegruppe kennenlernen. Die beiden verlieben sich und führen eine sehr emotionale Beziehung. Eine traurige aber schöne Liebesgeschichte.Die Geschichte von Hazel und Augustus ist sehr emotional. Auf der einen Seite lacht man und auf der nächsten weint man. Es sind beides tolle Charaktere, die einem schnell ans Herz wachsen und die man gerne begleitet. Ich mag es wie Hazel und Gus mit ihrer Krankheit umgehen. Auch wenn die wunderschöne Liebesgeschichte am Ende ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt ...

    Mehr
    • 6246
  • Es fehlte leider einfach etwas...

    Margos Spuren
    dreamily1

    dreamily1

    05. November 2016 um 14:45 Rezension zu "Margos Spuren" von John Green

    Margo, ein Mädchen das einerseits so mutig und entschlossen wirkt und doch im gleichen Moment so unnahbar ist.Quentin ist seit er wahrscheinlich denken kann in Margo verliebt, für ihn ist sie das begehrenwerteste Mädchen überhaupt, aber auch so unerreichbar... Bis eines Nachts als Margo an seinem Fenster auftaucht und ihn um Hilfe bittet bei ihrem persönlichen Rachefeldzug. Am nächsten Tag verschwindet sie jedoch spurlos...Quentin ist verwirrt, er dachte ja das sich vielleicht das ein oder andere zwischen ihnen nach dieser ...

    Mehr
  • Bemerkenswert und Emotional

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    BiancaWoe

    BiancaWoe

    03. November 2016 um 10:58 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Hazel ist seit Jahren schwer krank. Eine Heilungschance besteht nicht. Somit verkriecht sie sich – wie manch andere Jugendliche - in ihren Büchern und vor dem Fernseher, was ihre Eltern jedoch beunruhigt. Sie bewegen Hazel daher, eine Selbsthilfegruppe zu besuchen, in welcher sie schließlich Augustus kennenlernt. Und plötzlich erhält ihr Leben wieder mehr Schwung. „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ ist ein bemerkenswertes, emotionales und dennoch auch sehr humorvolles Buch, dank seiner beiden Protagonisten, die ihrer ...

    Mehr
  • Schöne Geschichte, manchmal etwas langatmig

    Margos Spuren
    elfenpetra

    elfenpetra

    03. November 2016 um 10:45 Rezension zu "Margos Spuren" von John Green

    Quentin ist verliebt und wie so oft, ist seine Traumfrau scheinbar unerreichbar für ihn. Bis sie eines Nachts zusammen Margos Rachefeldzug durchziehen, der für den anständigen Quention anfangs große Überwindung erfordert. Witzig und charmant erzählt, wie sie gemeinsam ihren Ex und ein paar Freunde aufs Korn nehmen. Doch als Margo kurz darauf verschwindet, startet eine manchmal etwas langatmig erscheinende Suche nach ihr. Obwohl sie zahlreiche Spuren hinterlässt, wirkt das ganze oft etwas verwirrend auf mich. Sehr charmant wirken ...

    Mehr
  • weitere