John Green Das Schicksal ist ein mieser Verräter

(11.600)

Lovelybooks Bewertung

  • 3517 Bibliotheken
  • 352 Follower
  • 128 Leser
  • 780 Rezensionen
(7451)
(2684)
(1103)
(280)
(82)

Inhaltsangabe zu „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green

„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.

...da weiß man wieder wie gut es einem doch geht...

— Buchverrueggt
Buchverrueggt

Bewegendes Thema, welches mich im Buch aber irgendwie emotional nicht berührt. Keine Spannung, lahme Story.

— vany92bookfan
vany92bookfan

Ein berührender, sowie packender Roman, der die Tränen von selbst laufen lässt.

— alina_traxler
alina_traxler

Kurzweilig, gut zu lesen, schöne aber traurige Geschichte

— Sissasb113
Sissasb113

Ein sehr gutes, emotionales Buch. Sehr realitätsnah beschrieben. Ich musste manchmal sogar ein wenig Schmunzeln.

— jasmiin_1511
jasmiin_1511

Dieses Buch kann man, wird man und sollte man nie mehr vergessen!

— Frau-Aragorn
Frau-Aragorn

Kann man auch nach langer Zeit weiterlesen.

— Aline_xvi
Aline_xvi

Nichts für schwache Nerven !!! Sehr emotional,mich hat es umgehauen.

— Inkedbooknerd
Inkedbooknerd

⭐⭐⭐⭐⭐

— freyacat
freyacat

Mein absolutes Lieblingsbuch !:)

— Manymoon
Manymoon

Stöbern in Jugendbücher

Guides - Die erste Stunde

Hab mir mehr erhofft. Aber dafür super Charaktere. Leider war das Ende auch zu knapp.

Barbarella1209

Warrior Cats - Special Adventure

Fantastisches Adventure!! Keine Seite langweilig!! Riesenstern lernt was Freundschaft bedeutet und das ein Clan mehr ist als er dachte.

Foxilia

Magonia

Starker Anfang, mit außergewöhnlicher Geschichte - konnte mich leider nicht überzeugen ♥

Aisel

Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson

Nicht der beste Teil, aber trotzdem lesenswert und ein guter Abschluss

nellsche

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Gelungene Fortsetzung - spannend, brutal, schonungslos! Klare Leseempfehlung.

MissyFoo

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Eine schöne Fanatsy-Geschichte, die sich wunderbar lesen läasst. .... auch für keine großen Fantasy-Genre-Liebhaber ein besonderer Schmöker.

FrauGoldmann_Buecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schrecklich schön!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Franzis-Lesewelt

    Franzis-Lesewelt

    09. May 2017 um 14:33

    Klappentext: Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennen. Was hier beginnt, ist eine der ergreifendsten und schönsten Liebesgeschichten der Literatur. Der Autor: John Green, 1977 geboren, lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Indianapolis. Für seine Jugendromane erhielt er großes Lob der Kritik, gewann den Printz Award für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Jugendliteratur und wurde außerdem ausgezeichnet mit der CORINE und dem Deutschen Jugendliteraturpreis. Meine Meinung: Nun zunächst einmal ich kannte den Film schon vorher und ich LIEBE ihn. Nun habe ich das Buch lieben gelernt, es gibt so viele Sache die im Film ungesagt geblieben sind. Ich wusste was passiert und dennoch saß ich da und weinte wie ein Baby. Dieses Buch regt zum nach Denken an, hat viel Witz und ist einfach ein Buch was gelesen werden MUSS. Ich halte mich kurz bei dieses Rezension und sage nur holt es euch und lest es.

    Mehr
  • Wie mit dem Vorschlaghammer getroffen...

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Frau-Aragorn

    Frau-Aragorn

    07. May 2017 um 17:37

    ... so fühlt man sich, wenn man  diese Geschichte der zwei liebenswerten Teenager Havel und Gus liest. Selten hat mich ein Roman so sehr emotional berührt, zerstört und letzten Endes aufgerichtet. Es ist ein Buch über das Leben in seiner schlimmsten und schönsten Form. Man möchte weinen, lachen und alles dazwischen. Und man tut es auch! Und zwar unkontrolliert.  Doch was man in jedem Fall von diesem Buch mitnichten,  ist das Leben zu feiern und zu umarmen so oft und so fest man kann

    Mehr
  • Leserunde zu "Juhu, da kommt der Osterhase!" von Alexa Riemann

    Juhu, da kommt der Osterhase!
    melanie1984

    melanie1984

    ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN. DAS IST EINE WICHTELRUNDE! Hallo liebe Wölfe, Seherinnen, Hexen, Jäger oder Dorfbewohner!Ich lade hiermit zur zweiten Wichtelaktion unserer Gruppe ein. Hierbei soll alles etwas persönlicher vonstatten gehen, deswegen ist es wichtig, dass sich NUR Teilnehmer mindestens EINER Runde bewerben. Andere Lovelybooks-User werden nicht berücksichtigt.                                          Anmeldung Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte unter der „BEWERBUNG“ Kategorie. Wichtig ist, dass ihr euren aktuellen Wunschzettel (gerne auch speziell einen für diese Aktion), sowie ein paar Informationen über euch in der voregebenen Kategorie postet. Ein Link zu eurer Bücherwunschliste bei lovelybooks wäre auch von Vorteil. Neben einem Buch werden auch kleine Aufmerksamkeiten verschickt. Umso länger eure persönliche Beschreibung, desto eher bekommt ihr etwas, das ihr euch auch wirklich wünscht! Falls ihr etwas gar nicht mögt, könnt ihr es natürlich auch dazu schreiben.(Gerne könnt ihr auch die Bewerbung aus der letzten Runde kopieren und etwas abändern!) Weiterhin solltet ihr mir per privater Nachricht eure Adresse zukommen lassen und wohin ihr versenden würdet. Die Adresse wird ausschließlich an die Person weitergegeben, die euch das Wichtelpaket sendet und danach werde ich alle Adressen löschen. Die Versandkosten übernimmt der Versender. Achtung: Schweizerwichtel sind auch herzlich willkommen! NEUE REGEL: Alle Pakete werden versichert versendet. In der letzten Runde haben wir gemerkt, dass es mehrere Probleme gab. Das wollen wir nicht noch einmal. Der Versand sollte nicht zum vorgegebenen Budget gerechnet werden. Er kommt zusätzlich dazu!                                    Umfang und Rätsel Beim Wichteln kommt es mehr auf die Geste, als auf das Geschenk an. Deshalb habe ich mich entschlossen, eine Obergrenze von 30 Euro auszuwählen. In dem Paket sollte mindestens ein Buch und je nach Ausreizung des Budgets noch Kleinigkeiten, eventuell auch etwas Selbstgemachtes enthalten sein. Zudem sollte ein kleines Rätsel aufgestellt werden. Der Empfänger des Paketes soll durch dieses Rätsel erfahren, wer ihn beglückt hat. Seid einfach kreativ!Bei dem Rätsel sind euch keine Grenzen gesetzt. Welche Wichtel ihr nun wirklich hattet, wird am Tag nach dem Paketöffnen veröffentlicht. Bei den Geschenken kommt es in erster Linie um die Freude an. Eine schöne Verpackung, Spaß und österliche Stimmung stehen hierbei im Vordergrund. Ihr müsst nicht das neuste, schönste, aktuellste Buch kaufen und es dann einfach lieblos verschicken! Über eine persönliche Nachricht freut sich bestimmt jeder.                                           Datum Dieses Mal wichteln wir an Ostern! (Süß, oder?) Weitere Termine folgen noch.  BUDGETWAHL: http://doodle.com/poll/wd4k87azyfsirwsy Nochmal hier alle wichtigen Daten: Anmeldeschluss: 19.2.17Wichtelvergabe per Privatnachricht: 20.2.17Spätester Versand: 1.4. (kein Scherz)Gemeinsames Auspacken: Sonntag, 16.04 Hinweis: Alle Geschenke werden vom eigenen Geld bezahlt, deswegen denkt nochmal nach, bevor ihr euch anmeldet. Es geht um liebevolle Geschenke, die toll verpackt sind und einem einfach Freude bereiten. Wenn ihr kurzfristig zurückzieht, ist das ganze ziemlich unfair.  Ihr habt Fragen? Dann ab in die Frage/Anmerkungskategorie damit! ___________________________________________________________________________________________ Teilnehmer: papaverorosso (alle Infos erhalten) - Paket erhalten Vucha (alle Infos erhalten) - Paket erhalten stebec (alle Infos erhalten) - Paket erhalten  melanie1984 (alle Infos erhalten) - Paket erhalten  Mitchel06 (alle Infos erhalten) - Paket erhalten  Nelebooks (alle Infos erhalten) - Paket erhalten BlueSunset  (alle Infos erhalten) - Paket erhalten  Henny176 (alle Infos erhalten) - Paket erhalten Pippo121 (alle Infos erhalten) - Paket erhalten

    Mehr
    • 125
  • Nichts für schwache Nerven !!! Mich hat es emotional umgehauen !!!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Inkedbooknerd

    Inkedbooknerd

    30. April 2017 um 17:18

    Ein sehr bewegender Roman der mich bitterlich zum weinen brachte.   Ich mag eigentlich keine Bücher über Tot,Krankheiten und Krebs.Dennoch war ich schon lange auf diesen Bestseller neugierig und hab es dann doch gewagt. Das Schicksal ist ein mieser Verräter,das habe ich nach beenden der Storx auch gemerkt und habe bitterlich geweint.Ergreifend ist kein Ausdruck für die Emotionen die diese Liebesgeschichte aufbringt.   Hazel hat Krebs.Auf drängen ihrer Mutter besucht sich zögerlich eine Selbsthilfegruppe.Dort lernt sie Gus kennen.Er geht mit seiner Krebserkrankung relativ locker und selbstsicher um und gibt Hazel neuen Lebensmut.Aus anfänglicher Freundschaft entwickelt sich Liebe,auch wenn Hazel sich sehr dagegen anfangs sträubt,denn schließlich ist ihre Zeit nur begrenzt und sie möchte nicht noch mehr Menschen in Ihrem Umfeld verletzen.Doch gegen Gefühle kann man nichts machen. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben.Ich konnte mir Gus und Hazel sehr gut vorstellen.Das Ende des Buches ist für mich trotz der Dramatik und Traurigkeit ein absolutes Highlight. Ich bin jetzt erstmal von Geschichten über Krebsleiden und den Tot geheilt,sprich,erstmal bitte nicht für mich.   Taschentücher bereithalten. !!! Es beschäftigt einen noch sehr lange Zeit. Bewertung : 5 von 5 Sterne der Liebe , besonders für Gus !!! Er war mein liebster Charakter in dieser Geschichte. TEAM GUS !!!  

    Mehr
  • Rezension – Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    NatisWelt

    NatisWelt

    15. April 2017 um 21:18

    Bevor ich selbst dieses Buch gelesen hatte, habe ich eigentlich NUR positives darüber gehört und das es sehr emotional sei. Dem kann ich im Grunde eigentlich nur zustimmen, empfand es allerdings nicht so schlimm das ich weinen musste wie 90% aller Leser/innen. Zu Beginn lernen wir erstmal die Charaktere Hazel und Augustus kennen und erfahren, das beide an Krebs erkrankt sind, deshalb treffen sie sich auch in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten. Im Laufe der Zeit entwickelt sich zwischen den beiden eine Liebesgeschichte und auch werden ihre letzten/größten Wünsche erfüllt. Ob diese genauso sind, wie sie es sich vorgestellt und gewünscht habe, müsst ihr dann selber in dem Buch nachlesen. Auch wie das Buch und somit die Geschichte um Hazel & Augustus endet, müsst ihr auch selber lesen. Ich muss sagen...auch wenn ich schon selbst mit Krebs & Tod in der Familie in Berührung kam, fand ich das ganze zwar sehr emotional....doch nicht so sehr wie ich es erwartet hatte und Tränen flossen bei mir auch keine. Dennoch gefällt mir der Schreibstil von John Green sehr gut und lässt sich leicht lesen. Und es wird auch nicht das letzte Buch von ihm sein was ich gelesen habe. Auch wenn es mich jetzt nicht so umgehauen hat, kann ich es euch auf jeden Fall ans Herz legen, dies zu lesen.

    Mehr
  • Zum heulen schön

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    katiesbookworld

    katiesbookworld

    20. March 2017 um 16:46

    Taschentücher bereithalten! Eine tolle Liebesgeschichte, die kein Auge trocken lässt.

  • LovelyBooks Challenge Buchpreise 2017

    Widerfahrnis
    Ginevra

    Ginevra

    Challenge Buchpreise Liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker, lest auch Ihr gerne anspruchsvolle, womöglich sogar preisgekrönte Bücher? Interessiert Ihr Euch für die Long- und Shortlists diverser Buchpreise? Habt Ihr Lust, gemeinsam unterschiedliche Literatur- Preisträger kennenzulernen und sich hier darüber auszutauschen? Dann ist diese Challenge genau das Richtige für Dich! Hier die Regeln: Es gelten Bücher, die mindestens einmal auf einer Long- oder Shortlist für einen renommierten Buchpreis aufgetaucht sind, oder diesen sogar gewonnen haben.  Bei Preisen für das Gesamtwerk eines Künstlers/ einer Künstlerin gilt jedes Buch aus dem Gesamtwerk, auch nach der Preisverleihung erschienene Werke. Ganz wichtig: das Erscheinungsjahr ist dabei egal!  Hier werden einige Buchpreise vorgeschlagen, aber da es beinahe unzählige gibt, wird es Unterrubriken nach Genre geben. Es ist dabei egal, wieviele Bücher pro Liste gelesen werden. Wichtig ist in erster Linie der Austausch – und der Spass! Du darfst Dir ein persönliches Ziel setzen: 5, 10, 15 oder 20 Bücher! Wie funktioniert es praktisch? 1. Melde dich bitte mit einem Sammelbeitrag unter der entsprechenden Rubrik an! Der Sammelbeitrag wird in der Teilnehmerliste verlinkt, so dass Du ihn schnell wiederfindest. 2. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts. 3. Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und poste den link dazu in Deinem Sammelbeitrag. 4. Bitte beachten: Die Liste der Buchpreise erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, für alle weiteren Buchpreise gibt es die Rubrik „Sonstige“. 5. Anregungen findest Du u. a. auf folgenden links: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Literaturpreisen www.literaturpreisgewinner.de http://www.deutscher-buchpreis.de/ http://themanbookerprize.com/ http://academie-goncourt.fr/ http://www.norden.org/en/nordic-council/nordic-council-prizes/nordisk-raads-litteraturpris Hier noch ein interessanter link für verschiedene Krimipreise: http://www.das-syndikat.com/krimipreise.html Nimmst du die Herausforderung an?Ich freue mich auf viele Anmeldungen! TeilnehmerInnen (ist hier eigentlich auch ein Mann dabei??): black_horse Buchraettin Buecherwurm corsicana dia78 erinrosewell Ginevra Gruenente gst Gwendolina Harlequin Jary krimielse leselea lizzie123 marpije miss_mesmerized Orisha schokoloko29 Sikal StefanieFreigericht sursulapitschi wandablue Wedma

    Mehr
    • 235
  • LovelyBooks Osterwichteln 2017

    LovelyBooks Spezial
    Federchen

    Federchen

    ♦ Anmeldung bis einschließlich den 16. Februar 2017 möglich! ♦ ♦ Hinweis! Bitte tragt eure Beiträge immer in die davor vorgesehenen Unterthemen ein. Damit erspart ihr mir und vor allem euch ein riesiges Durcheinander! ♦ Hallo liebe Wichtelchen und solche, die es noch werden wollen. Wir befinden uns mitten im Januar und trotzdem wird es Zeit auch schon an Ostern zu denken. Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du bereit bist, hier aktiv mitzumachen. Soll heißen, dass du dich am Wichteln auch mit ein oder zwei Beiträgen im Plauderteil meldest, in der Regel öfter als einmal die Woche auf LB unterwegs bist und hier auf private Nachrichten reagierst. Dein Profil sollte aktiv sein! Du solltest auch die notwendige Zeit und ein Budget von 20-30 Euro einplanen. Achtung: Alle, die unter 18 sind, sollten bitte die Erlaubnis ihrer Eltern haben, auch wenn sie ihr Taschengeld dafür "opfern"! Wer sich nicht an die Regeln hält, wird für kommende Wichtelaktionen gesperrt! Wer bereits sehr negativ in anderen Aktionen (z.B. Wanderpakete, Wanderbücher o.ä.) aufgefallen ist, wird eventuell nicht zugelassen. Wir wollen ein faires Wichteln und Miteinander! Nachfolgendes bitte aufmerksam lesen!!! Natürlich geht es auch diesmal wieder darum, jemanden zu überraschen und selbst überrascht zu werden. Jeder der gern mitmachen möchte, meldet sich an und bekommt dann ein Wichtelkind zugeteilt, dem er ein Päckchen packt. Zugleich ist man selbst Wichtelkind und erhält ein Päckchen. Das Spannende dabei ist natürlich der Überraschungseffekt, denn man weiß nicht, was man geschenkt bekommt und von wem. Möglicherweise lässt man sich auf eine fremde Person ein oder man kennt sich gar schon ein wenig über LB. All das bleibt bis zum Auspacktermin geheim. Bitte nicht vorher verraten, wen man beschenkt!!! ♦ Anmeldung: Wer mitmachen möchte, der meldet sich bitte per PN bei mir und schickt mir seine Adresse. Außerdem solltet ihr einen Wunschzettel in das dafür vorgesehene Unterthema posten. Beantwortet dafür einfach die nachfolgende Fragen. Teilt mir bitte auch mit, ob ihr bereit wärt, ein Päckchen europaweit zu versenden. (Nur EU) Wichtelchen aus der Schweiz dürfen gern eine Anfrage bei mir stellen. Sollten sich weitere Schweizer finden, sollte einer Teilnahme nichts im Weg stehen. Nur wer mir seine Adresse schickt, kann mitmachen. Bitte nicht vergessen!!! Die Adressen sind sehr wichtig, sonst weiß der zukünftige Wichtel nicht, wo das Päckchen hinreisen soll. Wir losen dann später aus, wer euer Wichtelkind sein wird. Anmeldungen sind bis einschließlich den 16. Februar 2017 möglich. Wer euer Wichtelkind ist, teilen wir euch am 18./19. Februar 2017 mit. Diese Fragen sollen euch helfen, einen gut gefüllten Wichtelwunschzettel hier im Thread zu schreiben, bitte nicht per PN an uns... Was mögt ihr besonders gern? Was mögt ihr gar nicht? Welche Bücher lest ihr am liebsten? Oder soll es lieber kein Buch sein? Sind Mängelexemplare ok? Sind gebrauchte Bücher ok? Mögt ihr Süßigkeiten? Wenn ja, welche? Trinkt ihr vielleicht Tee oder lieber Kaffee? Habt ihr ein Hobby, wobei euer Wichtel euch mit Material unterstützen kann?  Womit kann man euch sonst eine Freude machen? Welche Farben mögt ihr am liebsten? An alle Wichtelchen, die sich vorrangig Bücher wünschen, denkt bitte auch daran, dass das kein reines Bücherwichteln ist. Viele zukünftige Wichtelmamas würden neben einem Buch auch ganz viele andere tolle Sachen beilegen. Dazu werden natürlich eure Wünsche benötigt. Als Anhaltspunkt könnte dienen, was ihr macht, wenn ihr nicht lest oder auf Arbeit seid. Vielleicht malt der ein oder andere, oder bastelt, macht Scrapbooking oder filzt, näht, strickt, häkelt, puzzelt, spielt gern Karten, liegt stundenlang in der Badewanne, hört wahnsinnig gern Musik, schreibt, dichtet, oder tut etwas ganz anderes. Nicht nur wir würden uns freuen, wenn der Schwerpunkt des Wunschzettels nicht nur auf den Büchern liegt. Bitte achtet darauf, dass bei euren Wünschen Dinge dabei sind, die nicht den preislichen Rahmen sprengen. Neue Wichtelchen dürfen auch sehr gern bei den "Alten Hasen" schauen, wie ein Wichtelwunschzettel aussehen könnte. Achtung! Wer als Teilnehmer in der unteren Liste eingetragen ist und bis zum 16. Februar um Mitternacht noch keinen Wunschzettel gepostet hat, wird vom Osterwichteln kurzfristig ausgeschlossen! ♦ Verschicken: Die Pakete müssen bis spätestens 29. März 2017 -VERSICHERT!!!- verschickt werden. Dies bedeutet bei der DHL als Paket (auch Pluspäckchen, die man komplett fertig kaufen kann, gehen nicht!) und bei Hermes ist ab dem Päckchen alles versichert. Bitte achtet darauf, dass ihr es wirklich spätestens dann verschickt. Es ist wichtig diesen Termin einzuhalten, damit dann jeder sein Päckchen pünktlich öffnen kann. In vergangenen Wichtelaktionen kam es immer wieder zu Zustellproblemen bei DHL und Hermes. Bitte schreibt auf das Päckchen "Meister-Lampe-Post" oder "Lovelybooks-Osterwichteln" als Erkennung, dass es sich um ein Wichtelpäckchen von LovelyBooks handelt. So weiß das Wichtelkind, dass dieses nicht vor dem 16. April 2017 geöffnet werden darf. Wer am 06. April 2017 noch kein Päckchen erhalten hat, meldet sich bitte auf jeden Fall per PN bei uns. Immer wieder kam es in vergangenen Wichtelaktionen zu Problemen, weil nicht pünktlich oder unversichert verschickt und nicht auf Nachrichten reagiert wurde. Daher hier jetzt ganz klar als neue Regel: - Wer nicht versichert verschickt, sprich, keine Sendenummer nachweisen kann, wird für die nächsten Wichtelaktionen gesperrt!!! - Wer sich nicht mit den Mindestbeiträgen wie Wunschzettel schreiben, Wichtelkind erhalten, Paket erhalten und einem Auspackbericht (inkl. Erraten der Wichtelmama) in den jeweiligen Unterthemen beteiligt, wird für die nächsten Wichtelaktionen gesperrt!!! ♦ Auspacken: Unser gemeinsamer Auspacktermin wird der 16. April 2017 sein. Dabei spielt die Uhrzeit keine Rolle. Einige werden sicher schon am 15. April auf Mitternacht warten. ;-) Wer später auspacken will oder muss, meldet dies bitte im Unterthema "Gemeinsames Auspacken". So weiß der Wichtel Bescheid und sitzt nicht ungeduldig vor dem Bildschirm. Bitte lasst euch auf keinen Fall schon von Neugier getrieben dazu verleiten, das Päckchen eher zu öffnen. Schön warten!!! ;-) Es gehört unbedingt dazu, sich im dafür vorgesehenen Unterthema zu melden, wenn das Päckchen angekommen ist. Außerdem wird ein Auspackbericht im Unterthema "Gemeinsames Auspacken" erwartet, am liebsten mit Foto!!! ♦ Geschenke: Bei den Geschenken sollte es nicht um besser, teurer und neuer gehen, sondern darum, etwas mit Herz für jemanden auszusuchen. Jemandem mit einem selbstgepackten Päckchen eine Freude machen, sollte das Ziel sein. Eine gut gewählte Kleinigkeit, ein lieber Kartengruß, eine kleine kreative Arbeit, all das kommt viel besser an, als ein teuer gekauftes Buch oder gar nur ein Büchergutschein. Trotzdem sollte man den preislichen Rahmen von 20-30 Euro immer im Auge behalten. Sicher werden sich viele Bücher wünschen, es sollte allerdings kein Muss sein. Wer Bücherwünsche hat, kann diese gern im Beitrag mit anhängen oder vielleicht hat derjenige ein Wichtelwunschregal in seiner Bibliothek hier bei LB eingerichtet. Dann bitte darauf hinweisen. Mängelexemplare oder gebrauchte Bücher sollte man nur verschenken, wenn das Wichtelkind in der Beantwortung der Fragen sein OK gegeben hat. Außerdem muss jeder ein Rätsel zu seiner Person mit in das Päckchen legen. Wie das aussehen soll, ist dabei ganz eurer Fantasie überlassen - ganz egal ob Kreuzworträtsel, Bilderrätsel, Logikrätsel oder etwas ganz anderes. Nur allzu schwer sollte es nicht sein, denn das Wichtelkind will sich sicher mit einer persönlichen Nachricht bei der Wichtelmama bedanken. Noch einmal die wichtigsten Daten: ♦ Anmeldeschluss: 16. Februar 2017 - Adresse (inkl. vollständigem Namen) an Federchen nicht vergessen!!! ♦ Wichtelvergabe: 18. / 19. Februar  (PN von nordbreze oder Federchen) ♦ spätester Versand: 29. März 2017 (Sendungsnummer an den Wichtelkindausloser) ♦ Auspacktermin: 16. April 2017 Nun hoffen wir auf viele Mitwichtler und wünschen uns allen: Viel Spaß!!! PS: Noch Fragen?? Dann her damit!! Auch dafür gibt es ein Unterthema! Ich werde nachfolgend eine Liste der Teilnehmer führen. Bitte nicht böse sein, wenn ihr dort nicht sofort erscheint. Wer mir seine Adresse geschickt hat, kommt auch sicher drauf. *** Bitte überlegt euch vor der Anmeldung, ob ihr wirklich Lust, Zeit und das nötige Taschengeld habt, um hier teilzunehmen. Es gehört nämlich dazu, selbst ein Päckchen liebevoll zu packen & zu verschicken, sich hier zu melden, wenn das Wichtelpaket angekommen ist, beim Auspacken mit dabei zu sein usw. ... Wer Zweifel hat, kann gern bei der nächsten Wichtelrunde von neuem überlegen. Falls jemand schon angemeldet ist und sich doch lieber wieder abmelden möchte, sollte dies bis spätestens den 15. Februar 2017 melden. *** Teilnehmerliste: Aaaaa123 - Wunschzettel - Bericht / erraten (darklittledancer) Abenteuerlabor - Wunschzettel - noch ohne Bericht Adrenalinchen - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten Alexlaura - Wunschzettel - Bericht / (Nymphe) Alice90 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lebensglueck) Alondria - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nelebooks) AmbertStClair - Wunschzettel - Bericht / erraten (Yannah36) AnjaNejem - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nayla) AnMaPhi - Wunschzettel - Bericht / erraten (Stephanie82) Annika_70 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Jule_liest) Arachn0phobiA - Wunschzettel - Bericht / erraten (AmberStClair) Baasies - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lovely90) BiancaR - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lesezeichen16) bigchaos - Wunschzettel - Bericht / erraten (NanaO) Blaubeerblau - Wunschzettel - Bericht / erraten (SophieBell) BookfantasyXY - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nancymaus) BookishGirl - Wunschzettel - Bericht / erraten (Aaaaa123) BooksWillTurnYouOn - Wunschzettel - Bericht / erraten (Shira-Yuri) Bosni - Wunschzettel - Bericht / erraten (imago_magistri) Brixia - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten buchfeemelanie - Wunschzettel - Bericht / erraten (Tessara) buchjunkie - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sasi1990) Buchmagie - Wunschzettel - Bericht / erraten (Wermoewe) buecherhipster - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten buecher-nerd - Wunschzettel - Bericht / erraten (k1sm3th) calimero8169 - Wunschzettel - Bericht / erraten (wasserminze) carrie- - Wunschzettel - Bericht / erraten (N9erz) chaos-deluxe - Wunschzettel - Bericht / erraten (Meganemoll) Christina_Repka - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kodabaer) crimess - Wunschzettel - Bericht / erraten (Arachn0phobiA) dailythoughtsofbooks - Wunschzettel - Bericht / erraten (Gaensebluemchenliebe) darklittledancer - Wunschzettel - Bericht / erraten (magdalenahuber) DarkOwl - Wunschzettel - Bericht / erraten (YaBiaLina) DasLeseschaf - Wunschzettel - Bericht / erraten (DesireeMe) Debbi1985 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Buchmagie) DesireeMe - Wunschzettel - noch ohne Bericht DianaE - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sylke0668) diebuchrezension - Wunschzettel - Bericht / erraten (hallolisa) downblackangel - Wunschzettel - noch ohne Bericht dreamlady66 - Wunschzettel - Bericht / erraten (LubaBo) Engel1974 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lirenia) Endora1981 - Wunschzettel - Bericht / erraten (diebuchrezension) Ela_Fritzsche - Wunschzettel - noch ohne Bericht Elera - Wunschzettel - Bericht / erraten (Annika_70) elfentroll - Wunschzettel - Bericht / erraten (Queenelyza) Eliza_ - Wunschzettel - Bericht / erraten (buecher-nerd) Farbwirbel - Wunschzettel - Bericht / erraten (TJsMUM) Fjordi93 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Christina_Repka) Flocke86 - Wunschzettel - Bericht / erraten (dailythoughtsofbooks) Fulden - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kugeni) Gaensebluemchenliebe - Wunschzettel - Bericht / erraten (Fjordi93) GrOtEsQuE - Wunschzettel - Bericht / erraten (TanjaMaFi) Herbstmädchen - Wunschzettel - Bericht / erraten (buchjunkie) Hopeandlive - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (Vucha) Ilea - Wunschzettel - ohne Bericht / erraten (Mika_liest) imago_magistri - Wunschzettel - Bericht / erraten (Winterzauber) Immeline - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (?) ioreth - Wunschzettel - Bericht / erraten (bigchaos) jasaju2012 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Endora1981) Jezebelle - Wunschzettel - Bericht / erraten (Bosni) Jule_liest - Wunschzettel - Bericht / erraten (maxi) Katey - Wunschzettel - Bericht / erraten (Melody73) -Kathi0801- - Wunschzettel - noch ohne Bericht k1sm3th - Wunschzettel - Bericht / erraten (DianaE) Kira_Silberstern - Wunschzettel - Bericht / erraten (Blaubeerblau) Kodabaer - Wunschzettel - Bericht / erraten (chaos-deluxe) kugelblitz85 - Wunschzettel - Bericht / erraten (calimero8169) Kugeni - Wunschzettel - Bericht / erraten (Marinaab) LadyIceTea - Wunschzettel - Bericht / erraten (GrOtEsQuE) Lagoona - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lilasan) LarasEngel - Wunschzettel - Bericht anderer Beitrag / erraten (Michicorn) laraundluca - Wunschzettel - Bericht / erraten (Punkylein) LBroschat - Wunschzettel - Bericht / erraten (BookfantasyXY) Lebensglueck - Wunschzettel - Bericht / erraten (pia64) LeenChavette - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kira_Silberstern) Lesefieber - Wunschzettel - Bericht / erraten (crimess) Lesezeichen16 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Brixia) lieswasdichgluecklichmacht - Wunschzettel - Bericht / erraten (natti_Lesemaus) Lilasan - Wunschzettel - Bericht / erraten (Abenteuerlabor) Lirenia - Wunschzettel - Bericht / erraten (Shellysbookshelf) Lisa457 - Wunschzettel - (hallolisa) Bericht / erraten (BooksWillTurnYouOn) -littlesunshine- - Wunschzettel - Bericht / erraten (Eliza_) Lovely90 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Herbstmädchen) loveYouknowMe - Wunschzettel - Bericht / erraten (kugelblitz85) LubaBo - Wunschzettel - Bericht / erraten (DasLeseschaf) Luminella - Wunschzettel - Bericht / erraten (xxlxsa) Lumino - Wunschzettel - Bericht / erraten (samea) magdalenahuber - Wunschzettel - Bericht / erraten (thora01) magische_zeilen - Wunschzettel - Bericht / erraten (loveYouknowMe) Marinaab - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten maxi - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (lieswasdichgluecklichmacht) Meganemoll - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten melanie1984 - Wunschzettel - Bericht / (buecherhipster/Wichtelengel) melaniesbuecher - Wunschzettel - Bericht / erraten (Adrenalinchen) Melli274 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Immeline) Melody73 - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (melaniesbuecher) mia0503 - Wunschzettel - Bericht / erraten (melanie1984) Michicorn - Wunschzettel - Bericht / erraten (LBroschat) Mika_liest - Wunschzettel - Bericht / erraten (momkki) Mitchel06 - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten momkki - Wunschzettel - Bericht / (widder1987) Mone97 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Debbi1985) Myxania - Wunschzettel - Bericht / erraten (Engel1974) NanaO - Wunschzettel - Bericht / erraten (Mone97) Nancymaus - Wunschzettel - Bericht / erraten (Ilea) nataliea - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lumino) natti_Lesemaus - Wunschzettel - Bericht / erraten (Alice90) Nayla - Wunschzettel - Bericht / erraten (LarasEngel) Nelebooks - Wunschzettel - Bericht / erraten (dreamlady66) NeySceatcher - Wunschzettel - Bericht / erraten (Schokoladenteddy) niknak - Wunschzettel - Bericht / erraten (mia0503) N9erz - Wunschzettel - Bericht / erraten (BookishGirl) Nymphe - Wunschzettel - Bericht / erraten (worttaenzerin) pia64 - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (jasaju2012) Ponybuchfee - Wunschzettel - Bericht / erraten (Melli274) Punkylein - Wunschzettel - noch ohne Bericht Queenelyza - Wunschzettel - Bericht / kein Rätsel querleserin_102 - Wunschzettel - Bericht / erraten (BiancaR) Rine - Wunschzettel - Bericht / erraten (Flocke86) Samaina - Wunschzettel - Bericht / erraten (Luminella) samea - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lagoona) Sasi1990 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Farbwirbel) schacla - Wunschzettel - noch ohne Bericht Schokoladenteddy - Wunschzettel - Bericht / erraten (schacla) Shellysbookshelf - Wunschzettel - Bericht / erraten (Myxania) Shira-Yuri - Wunschzettel - Bericht / erraten (thiefladyXmysteriousKatha) snowi81 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Alexlaura) Stephanie82 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Ela_Fritzsche) SophieBell - Wunschzettel - Bericht / erraten (Fulden) Sunny Rose - Wunschzettel - Bericht / erraten (snowi81) Sweetangel203 - Wunschzettel - Bericht in anderem Beitrag / erraten (laraundluca) Sweetheart_90 - Wunschzettel - Bericht / erraten (carrie-) Sylke0668 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sweetangel203) TanjaMaFi - Wunschzettel - Bericht / erraten (ioreth) Tessara - Wunschzettel - Bericht / erraten (magische_zeilen) thiefladyXmyteriousKatha - Wunschzettel - Bericht / erraten (elfentroll) thora01 - Wunschzettel - Bericht / erraten (niknak) TJsMUM - Wunschzettel - Bericht / erraten (-littlesunshine-) Vucha - Wunschzettel - Bericht / erraten (kathi0801) wasserminze - Wunschzettel - Bericht / erraten (Elera) Wermoewe - Wunschzettel - noch ohne Bericht widder1987 - Wunschzettel - Bericht / erraten (AnjaNejem) Winterzauber - Wunschzettel - Bericht / erraten (querleserin_102) worttaenzerin - Wunschzettel - Bericht / erraten (nataliea) xxlxsa - Wunschzettel - Bericht / erraten (AnMaPhi) YaBiaLina - Wunschzettel - Bericht / erraten (Alondria) Yannah36 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Zsadista) Zsadista - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lesefieber)

    Mehr
    • 4027
  • Ein mieser Verräter oder ist es das Leben

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Stich-Schlinge

    Stich-Schlinge

    06. March 2017 um 19:58

    Hazel Grace und Augustus sind beide jung und schwer krank. Krebs.Sie lernen sich kennen und verlieben sich...erst vorsichtig...dann tief.Doch das Schicksal IST ein mieser Verräter...es gibt kein HappyEnd...keine wundersame Heilung...aber...Mein Fazit: Mich hat der Titel angelockt...auch die Ankündigung: poethisch, skurril, traurig und lustig zugleich...Und ich kann dies Alles bestätigen! Dieses Buch habe ich fast in einem Rutsch gelesen...habe gelacht und geweint, hatte unglaubliche Schreckensbilder in Kopf und auch Schmetterlinge im Herzen.Dieses Buch werde ich ganz sicher noch einmal lesen...und mit Hazel&Augustus nach Amsterdam reisen...Ich kann es sehr empfehlen und vergesst das Taschentuch nicht...

    Mehr
  • Traurig schön

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    amacky

    amacky

    02. March 2017 um 19:43

    Kann ein Buch über 2 Krebskranke Jugendliche witzig sein?? Nein?? Oh doch es kann. John Green schaffst es diese Story mit einem unglaublichen Humor zu erzählen, ohne dass es makaber oder unangebracht wirkt. "Herzlichen Glückwunsch. Du bist eine Frau. Und jetzt stirb."Er beschreibt Hazel, Augustus und Isaac so unglaublich authentisch. Ich fand es toll, wie die 3 sich immer wieder gegenseitig aufs Korn nahmen mit ihrer Krankheit. Und dabei dachte ich nie "Wie kann er nur?" Im Gegenteil ich hab trotz der Tragik sehr oft gelacht. Ich habe wirklich jeden einzelnen Charakter des Buches geliebt, egal ob Hazels Mutter oder ganz Besonders ihren Vater. Genau so einen Vater würde sich jedes Kind wünschen. Ich war regelrecht neidisch auf Hazel. Oder auch Augustus' Eltern. Ich fand es total witzig wie sie Hazel immer "Nur-Hazel" genannt haben. John Green hat eine ganz wundervolle Art zu schreiben. Die einen voll und ganz einnimmt. Die einen dazu bringt zu 100% mit den Charakteren zu lachen, leben, lieben und zu leiden. Es gab viele Dinge mit denen ich irgendwie nicht wirklich gerechnet hab. Zum Beispiel mit dem Auftreten des Autors van Houten. Er ist ein widerlicher und ekelhafter Kerl und ich habe ihn wirklich gar nicht gemocht. Aber die Reise von Gus und Hazel nach Amsterdam war wirklich sehr sehr schön. Am liebsten wäre ich selbst gleich los gefahren.Das die Geschichte tragisch enden wir, war mir ja von vornherein klar. Trotzdem hat es mich dann total getroffen. Zum Ende des Buches musste ich wirklich nach jedem Kapitel eine kurze Pause machen, weil es mich so mitgenommen hat.Und nachdem ich das Buch an einem Samstag Abend beendet habe, musste ich sofort auch den Film gucken. Denn ich habe diesen krampfhaft gemieden, da ich Angst hatte, mir das Buch zu vermiesen.Aber ich muss sagen, dass es eine ganz tolle Verfilmung war. Das einzige, was mich ein bisschen gestört hat, war, dass Hazel und vor allem Gus nie wirklich krank aussahen. Das war etwas unrealistisch. Aber ansonsten eine sehr sehr gute Verfilmung!!

    Mehr
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Kometenkind2811

    Kometenkind2811

    20. February 2017 um 20:17

    Ich muss gestehen, dass ich mir zuerst den Film ansah, bevor ich dieses Meisterwerk mir zum lesen besorgte. Noch nie ging mir eine Geschichte so sehr ans Herz wie diese: Die Geschichte von Gus und Hazel. Die Geschichte, Film sowie Buch, machen mich noch Heute sprachlos. Es ist eine wirklich ungewöhnliche und so herzergreifende Liebesgeschichte wie ich sie noch nie in meinem Leben gelesen habe. Ich bin ständig auf der Suche nach ungewöhnlichen Geschichten und dieser Roman ist mein Boot, in einem unendlich großem Meer aus Büchern. Dieser Roman ist der Mittelpunkt von all den Romanen die ich bisher in meinem Leben gelesen habe. Ich empfehle dieses Buch sowie Film an alle die jeden Tag gedankenverloren durch diese Welt irren. An alle, die mal wieder etwas fühlen möchten... etwas Liebe und Hoffnung.

    Mehr
  • John Green: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Buchschatzjaegerin

    Buchschatzjaegerin

    29. January 2017 um 15:12

    Ein junges Mädchen verliebt sich in einen Jungen. Gerade als sie sich gefunden haben, kommt ein tragisches Ereignis, was alles auf die Probe stellt. So und ähnlich sind Romane und vor allem Romane für junge Leute aufgebaut. Doch Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green hat noch viel mehr zu bieten, dass die Handlung viel schöner, aber auch gleichzeitig viel tragischer macht. Worum es geht und wieso dieser Roman zu meinen Lieblingsschätzen gehört, erfahrt ihr in der heutigen Rezension. Worum geht es? Die Sechzehnjährige Hazel Grace hat Lungenkrebs im Endstadium. Durch den Krebs hat sich ihr Leben völlig verändert, doch aktuell geht es ihr den Umständen entsprechen gut. Ihre Mutter sieht das anders. Weil Hazel sich nicht gerne mit anderen trifft, (sie kann diese mitleidigen Blicke und dieses ‚Mit-Samthandschuhen-anfassen‘ einfach nicht ertragen), glaubt ihre Mutter, sie wäre depressiv und schickt sie zu einer Selbsthilfegruppe für krebskranke Jugendliche. Bei einem dieser Treffen lernt Hazel schließlich Augustus Waters kennen, der vor allem durch seine lockere und frische Art, ihre volle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Seinen Krebs hat er bereits besiegt, das hat ihn allerdings sein rechtes Bein gekostet. Zwischen Hazel und Gus entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, Gus hat sogar tiefere Gefühle für Hazel, die sie jedoch nicht erwidern will. Sie ist sich bewusst, dass sie irgendwann sterben wird, vielleicht früher als sie dachte und dann würde sie ihm nur weh tun. Hazels Lieblingsroman Ein herrschaftliches Leiden treibt Hazel und Gus nach Amsterdam, wo sie den Autor des Romans Peter Van Houten treffen wollen. Diese Reise jedoch nimmt einen ganz anderen Verlauf, der plötzlich alles auf den Kopf stellt. REZENSION Die Figuren in John Greens Roman wirken von Anfang an echt. Sie sind jung und erfrischend. Lässt man beiseite, dass sie beide an Krebs erkrankt sind, kämpfen sie doch mit denselben Problemen, mit denen auch andere Jugendliche in dem Alter konfrontiert werden – mit der ersten Liebe. Doch Hazels Erkrankung gibt dem Ganzen natürlich die Portion Dramatik, denn der Leser hat direkt das Gefühl, dass sie im Laufe des Romans sterben wird. Gerade durch ihren kurzen Krankenhausaufenthalt erweckt es den Eindruck, als wäre Hazel dem Tod näher als dem Leben. Doch in einer herzzerreißenden Szene erfährt man schließlich von Augustus‘ erneuter Erkrankung, die nicht nur Hazel weinen ließ, sondern auch mich zum Weinen brachte. Und egal, wie oft ich den Roman lese, es geht mir an der Stelle immer wieder so. Das spricht für den guten Schreibstil von John Green, der dafür bekannt ist, solche tragischen Wendepunkte in seine Romane einfließen zulassen. Das Tolle ist, der Autor lässt den Leser nicht mit dem Gefühl zurück, dass man das Buch nie wieder lesen möchte, weil es so traurig ist. Der Brief an Hazel am Ende, bringt nicht nur die Protagonistin wieder zum Lächeln, Green schafft dasselbe beim Leser. FAZIT Alles in allem kann ich Das Schicksal ist ein mieser Verräter jedem ans Herz legen, der gerne Liebesgeschichten liest und auch ohne richtiges Happy End alá „Sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende“ auskommt. Trotz des tragischen Endes ist es dennoch eine schöne Geschichte, die einen rückblickend zum Schmunzeln bringt. Außerdem ist dieser Roman mein Lieblingsbuch von John Green, weil er so bittersüß ist und mich bei jedem Mal neu in den Bann zieht. Deshalb zählt es auch zu meinen Lieblingsschätzen und erhält zurecht fünf von fünf Kreuzen.

    Mehr
  • Gib dem Krebs keine Chance!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. January 2017 um 13:30

    Inhalt"Krebsbücher sind doof", sagt Hazel zu Beginn der Geschichte. Doch genau das ist dieser Roman nicht. Vielmehr ist er eine intensive Reflexion über die großen Fragen des Lebens und Sterbens, ein verführerischer Liebesroman und eine zu Herzen gehende Komödie.Die 16 Jährige Hazel spielt darin die Hauptrolle. Sie weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt, weil sie Krebs hat. Aber sie will deshalb nicht bemitleidet werden. Lieber vermeidet sie Freundschaften. Bis sie in einer Selbsthilfegruppe auf Augustus trifft. Gus ist intelligent, witzig, umwerfend schlagfertig und er geht offensiv mit seinem Schicksal um: Selbst in düsteren Momenten bringt er die Gruppe zum lachen.Trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit - Hazel und Gus verlieben sich ineinander. Sie diskutieren Bücher, hören Musik, gucken Filme und erörtern die Ungerechtigkeit einer Evolution, die Mutationen wie sie zulässt. Als Hazel Gus anvertraut, dass ihr größter Wunsch ist, den Autor ihres absoluten Lieblingsbuches kennenzulernen, macht Gus ihren Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdamm.Vor ihrem unvermeidlichen Ende wissen sie, dass sich die Liebe unter allen Umständen lohnt, und dass sie das Leben bis zum letzten Tag feiern wollen.Meine MeinungJohn Green ist ab sofort einer meiner Lieblingsautoren!Das Buch ist sehr witzig, unterhaltsam, traurig, herzzerreißend und regt den Leser zum nachdenken an.Ganz am Anfang befand ich mich schon mitten im Geschehen. Das ging zwar etwas schnell, aber ich fand es nicht so schlimm.Hazel ist eine sehr nette, witzige, intelligente, schlagfertige Person, die ich sofort sympathisch fand!Gus wie oben schon erwähnt ebenfalls sehr intelligent, witzig, schlagfertig und sehr narzistisch.Die beiden passen wirklich super zusammen. Sie ergänzen sich, interessieren sich für die Hobbies des jeweils anderen und befinden sich intellektuell auf der selben Ebene.Die Chemie zwischen ihnen hat absolut gestimmt! Es wäre alles so schön, wenn da nicht ihre Handicaps wären...Ich finde es bewundernswert, wie die beiden ihr Leben leben. Sie versuchen trotz aller Umstände glücklich zu sein und ein normales Leben zu führen.Sie wollen kein Mitleid und meiden Freundschaften, um niemanden zu verletzen bzw. zurückzulassen.Gus hat eine 80 prozentige Heilungschance und was passiert? Das Schicksal holt ihn auf eine fiese Weise ein.Das ist so gemein! Leider ist das wahre Leben nunmal so...Ich habe ihn und Hazel in mein Herz geschlossen. Isaac ebenfalls. Er ist auch sehr witzig und humorvoll, obwohl er durch eine Operation sein Augenlicht verlor.Die drei zusammen sind ein echtes Dreamtrio!Ich habe so viel gelacht und geweint.Jeder musste auf seine eigene Art und Weise versuchen, mit seinem Handicap umzugehen.Gus hat ein großes Herz! Er opfert seinen Herzenswunsch für Hazel!Das war so süß! Somit konnte sie ihren Lieblingsautor Peter Van Houten endlich kennenlernen, wobei sich herausstellt, dass dieser Kerl ein riesen Blödmann ist.Und das war noch nett gesagt..Er hat seine Tochter an Krebs verloren, als sie gerade mal 8 Jahre alt war. Natürlich war dies ein herber Schicksalsschlag für ihn, aber deswegen geht man mit Krebskranken Menschen nicht so schlecht um!Ich hatte aber auch ein bisschen mitleid mit ihm..Besonders schlimm, waren die Momente, in denen es Gus richtig schlecht ging..Ich habe mir so oft gedacht, dass das einfach nicht fair ist!Wann ist das Leben denn mal fair?Ich habe mit Hazel mitgelitten und einfach nur gehofft, dass die beiden irgendwann wieder zueinander finden.Die beiden kamen mir nicht vor wie Jugendliche. Sie haben sich auf einer höheren Ebene befunden..Sich unterhalten sich wie Erwachsene. Sie sind sehr intelligent und lesen dementsprechend solche Bücher. Ich war wirklich sehr erstaunt!Der Nachruf, den Gus geschrieben hat war sehr schön. Seine letzten Worte an Peter und Hazel. Sie haben mich wirklich bewegt! Seine arrogante, narzistische Art hat mir gut gefallen.Er war für alles offen und ich habe wirklich sehr oft gelacht, wenn er etwas mit Hazel und Isaac unternommen hat.Die Eltern von Hazel und Gus haben mir auch gefallen. Sie unterstützen ihre Kinder und sind immer für sie da. Auch wenn es manchmal Probleme gab oder Meinungsverschiedenheit.Der Schreibstil des Autors war flüssig und locker. Die Atmosphäre war sehr angenehm! Wie schon gesagt, ich bin sehr gut unterhalten worden!Ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und John Green hat mich mit diesem wunderbaren Buch zum nachdenken angeregt. Obwohl ich das schon vorher getan habe, aber hier wird sehr deutlich, wie gemein das Leben sein kann. Wie schnell dich das Leben einholt, obwohl anfangs noch alles gut war. FazitIch liebe dieses Buch!Es gab sehr viele witzige Momente aber auch sehr viele traurige..Ich wurde sehr gut unterhalten.Zwei Teenager mit ihren Handicaps, die ein normales Leben führen. Bis das Schicksal zuschlägt..Wir wurden so wie Hazel mit einem offenem Ende zurückgelassen. Wir wissen nicht wie es weitergeht. Ich hoffe, dass Hazel weiterhin so stark ist und ihr Leben lebt und sich nicht unterkriegen lässt und das sie und Gus wieder zueinander finden!Jeder muss sein Leben leben und jeden Moment genießen.Das Leben ist einfach viel zu kurz und zu schnell vorbei!

    Mehr
    • 3
  • Eine tiefgründige Geschichte

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Skipperbast

    Skipperbast

    15. January 2017 um 19:35

    Das Buch erzählt von der, an Lungenkrebs leidende Hazel, die auf August trifft. Ich fand den Anfang ein bisschen holprig und ich bin nicht ganz so gut in das Buch reingekommen. Sobald ich allerdings drinne war, konnte ich es kaum mehr beiseite legen.Das Buch war mitreissend, traurig, emotional, tiefgründig und es regt nachhaltig zum Nachdenken an. Ich fand den Schreibstil war flüssig und gut zum Lesen.In ca der Mitte des Buches gab es einen krassen Plot twist, den ich persönlich nicht vorhergesehen habe, der mich sehr traurig und emotional mitgenommen hat. Es gibt so viele schöne Zitate in diesem Buch, die tief gehend sind und einen nachdenklich stimmt.Das Buch bekommt nur 4 Sterne, da ich eben mit dem Anfang Schwierigkeiten hatte. Ich kann es jedoch jedem nur Empfehlen!

    Mehr
  • Einfach nur wunderbar!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Moonsky_hero

    Moonsky_hero

    08. January 2017 um 19:55

    Also, ich habe das Buch auf zwei Sprachen gelesen, Englisch und Deutsch, und war echt begeistert! Der Autor behandelt in diesem Buch ein so schwieriges Thema, und hat sich nicht so wie viele Andere vor ihm einschliesslich auf die Leidensgeschichte des Krebserkrankten konzentriert, sondern gezeigt, das man diese Menschen nicht als 'krank' abstempeln kann! Besonders der Charakter von Hazel war bewundernswert: Sie wurde als starkes, selbstbewusstes Mädchen dargestellt, die schon seit viele Jahren mit dieser Krankheit leben muss. Auch Augustus Charakter war perfekt: Er hat sich immer sehr um Hazel gesorgt, war charmant, witzig und hat ihr das Gefühl gegeben, trotz ihres Sauerstoffgerätes Dinge zu schaffen, wie zum Beispiel Treppen laufen im Anne-Frank-Haus.Auch die Story an sich hat mir gut gefallen, obwohl ja 'gut gefallen' das falsche Wort ist...sie war einfach herzzereissend! Ich habe so sehr mitgelitten und war sooooo sehr am Boden zerstört, als Augustus gestorben ist! Warum nur?! Aber das war das richtige Ende für das Buch. Nicht immer hat das Leben ein Happy-End, und nicht immer kann man mit allem rechnen.Also, nochmal zusammengefasst: Das Buch hat mich einfach nur begeistert! Es ist witzig, philosophisch und traurig zu gleich: ein Mix, den man nicht so oft findet. Deswegen bekommt das Buch 5/5 Sterne von mir! ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (Ausserdem lohnt es sich auch sich die Verfilmung anzusehen! Die ist nämlich auch echt gut!)

    Mehr
  • weitere