Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)

von John Green 
4,2 Sterne bei19 Bewertungen
Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Scholus avatar

Hmmm, vielleicht ist das Buch besser wenn man beim Hören nicht so große Pausen zwischendrin macht? ... Eher unscheinbar ... 3,5/5 **** 12/16

hab mir mehr erhofft...die letzten 10 Seiten waren grandios

Alle 19 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)"

19-mal war Colin verliebt, jedes Mal hießen die Auserwählten Katherine - und immer haben sie ihn abserviert. Sein Freund Hassan sieht nur eine Möglichkeit: Colin muss sein Leben ändern! Dazu soll er mit ihm quer durch Amerika fahren, ohne Ziel, nur mit dem Mut zum Abenteuer. In Colins Gepäck: sein Liebestheorem, mit dem er vorausberechnen will, wann ihn eine Freundin abserviert. Doch bevor er es anwenden kann, begegnet er Lindsay, seiner ersten Nicht-Katherine ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783867427999
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Silberfisch
Erscheinungsdatum:01.09.2016
Das aktuelle Buch ist am 30.07.2008 bei Hanser, Carl erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    ADozenBookss avatar
    ADozenBooksvor 4 Jahren
    Zum verlieben! "Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)" von John Green

    Das Buch:
    Colin ist ein echtes Wunderkind: Er spricht elf Sprachen fließend, bildet liebend gerne Anagramme und ist überhaupt ein wandelndes Lexikon. In der Liebe allerdings läuft es alles andere als gut. Gerade hat ihn zum neunzehnten Mal eine Katherine sitzengelassen. Auf einer Reise quer durch Nordamerika, zu der ihn sein Freund Hassan überredet hat, entwickelt Colin ein Theorem, mit dem er in Zukunft rechtzeitig vorausberechnen will, wann ihn eine Freundin abservieren wird. Doch dann lernt er Lindsey kennen, die sein mühsam ausgearbeitetes Theorem mit einem Wimpernschlag widerlegen wird.

    Meine Meinung:
    John Green hat es mal wieder geschafft! "Die erste Liebe" hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Ich bin ja ein wenig in den Schreibstil und Witz von John Green verliebt und die Charaktere waren mal wieder einmalig!
    Colin das Wunderkind, das unbedingt etwas Wichtiges im Leben schaffen möchte. Etwas was für die Nachwelt festgehalten wird.
    Hassan, der libanesische beste Freund von Colin, der mir nicht nur einmal ein Lachen entlockt hat.
    Und Lindsey, die erste die mal nicht aus ihrem kleinen Dörfchen verschwinden will und es in der Großstadt zu etwas bringen will.
    Colin und Hassan machen sich auf den Weg ins Blaue nach dem Katherine XIX. Colin verlassen hat. In Gutshot, Tennesse, machen sie Halt um das Grab von  Erzherzog Franz Ferdinand zu besuchen. Dort treffen die beiden auf Lindsey Wells und finden schon am Ende des Tages einen Job bei ihrer Mutter. Mehr will ich auch nicht verraten :D

    Das Cover:
    Die Cover von dtv für John Green Bücher finde ich generell sehr unpassend. Wieso werden eigentlich immer Füße darauf abgebildet?
    Doch die englische Version hätte ich auch nicht aus dem Regal genommen, wenn eine gute Freundin mir das Buch nicht wärmstens empfohlen hätte.

    Fazit:
    Eine wunderschöne und witzige Geschichte die mit ihren Mathe Fußnoten zwar manchmal echt verwirrend sein kann aber auch zum Nachdenken anregt! Ich hab jedes Kapitel, jede Seite, jede Zeite und jedes Wort bis zum Ende genossen und besser kann ein Buch nicht sein!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Bellamis avatar
    Bellamivor 7 Jahren
    Rezension zu "Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)" von John Green

    "Man kann jemanden noch so lieben. Doch man liebt ihn nie so stark, wie man ihn später vermisst."

    Ein tolles Hörbuch, mit viel Witz aber auch Sätzen die unter die Haut gehen .... oder kann man den Satz auch abändern und sagen, wie man ihn später hasst?
    Nein, so einer ist Colin nicht.

    Colin ist ein sogenanntes Wunderkind. Mit zwei fängt er an zu lesen, spricht mit 17 11 Sprachen und ist ein Anagrammspezialist und er hat es auf Katharines abgesehen. 19 Freundinnen hatte er schon mit selbigen Namen und nun ist auch die Beziehung zu Nr. 19 zu Ende. Er versteht die Welt nicht mehr und beschließt erst Mal diese zu erkunden. Entgegen seiner Gewohnheiten fährt er ohne Ziel los. Begleitet wird er von seinem einzigem Freund Hassan. Und bei dem ersten Ziel bleiben sie auch schon stecken. Interessiert an der Tatsache, warum ausgerechnet der ermordete Erbherzog Franz Ferndinand in einem kleinem Kaff wie Gutshot in Tennessee begraben ist.

    Dort lernt er eine Lindsey kennen. Ihrer Mutter gehört die einzige Fabrik in dem Ort, in der alle Leute aus Gutshot ihr Auskommen verdienen und sie ist die Fremdenführerin und manchmal auch Notärztin für alle Falle. Colin und Hassan bekommen einen Job in der Fabrik, sie sollen Leute im Auftrag von Lindseys Mutter interviewen und können in ihrem schönen Herrenhaus wohnen, während Collin neben der Arbeit seinen 19 Lieben nachtrauert, ein Liebestheorem aufstellt und Sachen macht, die er sonst nie gemacht hat.
    Dabei bemerkt er, dass die Welt nicht nur aus Zahlen, Statistiken und Anagrammen besteht. Dank Lindsey erfährt er, dass das Leben nicht berechenbar ist.

    Die Geschichte eines Wunderknaben, der endlich lernt zu leben, mit viel Witz und Gefühl meisterlich vorgelesen von Andreas Fröhlich.

    Kommentare: 1
    17
    Teilen
    thursdaynexts avatar
    thursdaynextvor 7 Jahren
    Rezension zu "Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)" von John Green

    Ein wunderbar fluffig leichtes ( Jugend ) Hörbuch über zwei clevere, leicht schräge Typen, den Sinn des Lebens , die Liebe und die Möglichkeit der Erstellung eines Beziehungstheorems.
    Ideale Urlaubsfahrtbegleitung, welche einen allerdings nicht aussteigen lässt, weil man wissen möchte wie die Geschichte weitergeht.....

    Die Hörbuchversion ist gekürzt, etwas was ich eigentlich nicht mag, hier schadet es nicht.
    Der Sprecher Andreas Fröhlich (unter anderem die dt. Stimme von John Cusack ) liest
    humorvoll, smooth, bereichert die Dialoge mit seiner angenehm unaufdringlichen aber sehr eindringlichen Stimme.
    John Green hat ein herrlich amüsantes, anspruchsvolles Stück Literatur erschaffen.
    Seine liebenswerten "Helden" Colin und Hassan bereichern, speziell Hassan mit
    mit seinem Hang zur bodenständigen Philosophie.
    Man lebt mit ihnen so lebendig werden sie geschildert.

    Liebster Satz : " Die Leute vor denen du laut denken kannst, die Leute die du in dein Geheimversteck reinlässt ; das sind die Leute die du wirklich magst ...die Leute vor denen
    du am Daumen kaust ..."

    Absolute Hörempfehlung . Vorsicht ! Löst lautes , anhaltendes Gelächter aus

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Scholus avatar
    Scholuvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Hmmm, vielleicht ist das Buch besser wenn man beim Hören nicht so große Pausen zwischendrin macht? ... Eher unscheinbar ... 3,5/5 **** 12/16
    Kommentieren0
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Kurzmeinung: hab mir mehr erhofft...die letzten 10 Seiten waren grandios
    Kommentieren0
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Kurzmeinung: John Green - inzwischen 35 Jahre alt und ganz tief im Herzen immer noch ein Kind. Allerdings ein hochbegabtes Kind. Hoffentlich wird er noc...
    Opals avatar
    Opalvor 3 Monaten
    linda-was-heres avatar
    linda-was-herevor 3 Jahren
    Q
    QueenBvor 3 Jahren
    H
    habitbreakervor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks