John Grisham Berufung

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Berufung“ von John Grisham

Sie verlor ihre ganze Familie. Um ihren Tod zu sühnen, zieht Jeannette Baker gegen einen der größten Chemiekonzerne der USA vor Gericht. Als ihrer Klage stattgegeben und das Unternehmen zu 41 Millionen Dollar Schadensersatz verurteilt wird, ist die Sensation perfekt. Doch dann geht Krane Chemical Inc. in Berufung, und eine Intrige unglaublichen Ausmaßes nimmt ihren Lauf. In wenigen Minuten wird das Urteil der Jury erwartet. Nach einem monatelangen, nervenaufreibenden Prozess ist der Moment gekommen, auf den Jeannette Baker so lange gewartet hat. Die junge Frau hat alles verloren. Ihr kleiner Sohn und ihr Ehemann sind qualvoll an Krebs gestorben. Verantwortlich für ihren Tod ist Krane Chemical, davon ist Jeannette Baker überzeugt. Jahrelang hatte der Chemiekonzern hochgiftige Abfälle illegal entsorgt und damit das Trinkwasser der Region verseucht. Niemand hat die Kraft noch den Mut aufgebracht, den Kampf gegen den Chemieriesen mit seiner Armada von hoch bezahlten Anwälten aufzunehmen. Nur Jeannette Baker hat sich getraut. Als ihrer Klage stattgegeben und Krane Chemical zu 41 Millionen Dollar Schadenersatz verurteilt wird, ist die Sensation perfekt. Die Freude währt jedoch nur kurz. Angeführt von Firmenboss Carl Trudeau, geht der Chemiekonzern in Berufung. Um sein Unternehmen zu retten, ist Trudeau jedes Mittel recht.

Stöbern in Krimi & Thriller

Seelenkinder

Wer Gänsehaut mit „echtem“ Monster möchte, für den ist „Seelenkinder“ genau richtig.

StMoonlight

Oxen. Das erste Opfer

Ich kam leider überhaupt nicht rein und habe es dann abgebrochen. Nicht Meins :(

noita

Wildfutter

Zu Beginn ein toller Regiokrimi, der leider immer mehr in einer Posse endete

katikatharinenhof

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zu viele Namen

    Berufung
    Soeren

    Soeren

    24. March 2014 um 20:37

    Normalerweise höre ich mir gern John-Grisham-Romane als Hörbuch an und auch diesmal hat Charles Brauer gute Arbeit geleistet. Dennoch ist "Die Berufung" lediglich ein durchschnittlicher Grisham-Roman. Eine richtige Hauptperson gibt es nicht, stattdessen zwei verfeindete Seiten und mehrere Dutzend Charaktere, die mal mehr mal weniger häufig auftauchen. Freilich, es müssen nicht immer jungdynamische und vom Ehrgeiz zerfressende Anwälte frisch von der Uni sein, aber eine klarere Linie und ein Protagonist hätten der Handlung durchaus gut getan. Zumal der Plot gar nicht so komplex ist und ein packendes Thema enthält (Korruption): Das fiese Millardenunternehmen Krane Chemical Inc. unterliegt bei einem Rechtstreit, will seine nachgewiesene Schuld aber nicht eingestehen. So engagiert deren Chef eine windige Beraterfirma damit, ihm einen wohlgesonnenen Supreme-Court-Richter ins Amt zu bringen, damit bei einer Berufungsverhandlung das bisherige Urteil revidiert wird. Dieses Manöver zieht sich allerdings über die ganzen sechs CDs. Dutzende Charaktere werden eingeführt, um ihre Funktion zu erfüllen. Manche rasch wieder, andere tauchen später noch mal auf. Mir waren es auf jeden Fall zu viele Namen. Obwohl ich alles aufmerksam verfolgte, wusste ich irgendwann zum Beispiel nicht einmal mehr, wer Tony oder Zachary waren und welche Rolle sie spielten. Es gibt einiges an Hin und Her, die großen Überraschungen bleiben allerdings aus. Beim großen Finale kommt es schließlich zur zwar recht düsteren, aber einzig realistischen Auflösung.. 

    Mehr
  • Rezension zu "Berufung" von John Grisham

    Berufung
    Masau

    Masau

    27. February 2013 um 15:36

    Ein gutes Hörbuch das allen Grisham-Fans gefallen wird. Leider muss ich sagen, so interessant es auch geschrieben ist, fehlt mir ein echter Höhepunkt und auch das Ende ist wenig befriedigend.

  • Rezension zu "Berufung" von John Grisham

    Berufung
    DrGordon

    DrGordon

    29. July 2011 um 11:33

    sensationelles Buch, man glaubt es ist eine Dokumentation der realen Verhältnisse in den USA und ihrem Justizsystems. Spannend bis zum Schluss. Wer letztlich gewinnt bzw verliert wechselt und es wird einem klar dass es eine Frage der Sichtweise ist wer zum Schluss jetzt als Sieger vom Platz geht. Der Kampf David gegen Goliath. Baker wird verteidigt von einem Anwaltsehepaar aus der Gegend die alle juristischen Möglichkeiten des US Systems nutzen aber immer wieder feststellen müssen, dass es trotzdem noch zu wenig ist. Krane Chemicals zieht alle legalen und nicht ganz so legalen Register, beugen das Gesetz so weit es nur irgend geht. Oftmals erfolgreich. Man bekommt den Eindruck dass letzlich fast alles mit Geld und Beziehungen zu kaufen ist. Auch ein im Prinzip recht ordentliches Justizsystem wie das der USA.

    Mehr