John Grisham Das Testament

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Testament“ von John Grisham

Der milliardenschwere Exzentriker Troy Phelan ist lebensmüde. Doch bevor er sich aus dem 13. Stock stürzt, verfasst er ein Testament, in dem er sein gesamtes Vermögen seiner der Familie bis dahin völlig unbekannten, unehelichen Tochter Rachel vermacht. Die Erbin arbeitet als Missionarin im brasilianischen Regenwald und interessiert das Erbe des Vaters nicht. Doch sollte O`Riley sie nicht rechtzeitig umstimmen können, fällt das gesamte Vermögen dem gierigen Phelan-Clan zu.

Stöbern in Krimi & Thriller

Wie Wölfe im Winter

Ein langweiliger Spaziergang durch die Schneelandschaft mit lauwarmer Brühe in den Händen. Viel zu vorhersehbar und ohne Überraschungen!

Schurkenblog

Das Porzellanmädchen

Spannend, fesselnd, nervenaufreibend - rundherum gelungen

Kelo24

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Es ist nicht so verworren, wie viele behaupten, aber leider gibt es Spannung erst auf den letzten Seiten, wenig Thrill. Guter Schreibstil.

Archer

Woman in Cabin 10

Der Anfang war spannend und danach hat es sich nur noch gezogen, geht gar nicht.

AmyJBrown

Die Vergessenen

Glaubhafte Charaktere auf der Suche nach Gerechtigkeit für die Vergessenen.

missmistersland

Blutzeuge

Die Reihe um Jane Rizzoli ist sehr zu empfehlen!

Fuexchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Renzension zum Hörbuch " Das Testament" von John Grisham

    Das Testament

    Roxy Malon

    15. January 2014 um 08:12

    Troy Phelan, einer der reichsten Männer der Welt, stürzt sich nach dem Unterschreiben seines Testaments vor Psycholgen, Anwälten und seiner habgierigen Familie vom Dach seines Hauses. Seine verschuldeten Kinder frohlocken und geben ihr vermeintlich geerbtes Geld schon vor der Testamentseröffnung aus. Doch ihr Vater vermacht alles einer unbekannten undehelichen Tochter, die im brasilianischen Urwald lebt. Nate O´Riley, ehemaliger Staranwalt, macht sich auf die Suche nach der Tochter, während deren Geschwister um ihr Erbe kämpfen. Das Hörbuch hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere waren sehr interessant, genauso wie die ganzen Intrigen, die gesponnen wurden um an das Geld zu kommen, während gleichzeitig von der unehelichen Tochter gehört, die das genaue Gegenteil war. Der Geschichte selber konnte man gut zuhören, doch den Erzähler fand ich etwas anstregend. Er hat abgehakt gesprochen, jeden Satz als einzelnen Satz beendet und nicht flüssig weiter geredet. (Das ist etwas merkwürdig ausgedrückt, aber ich weiß nicht, wie ich es sonst ausdrücken soll.) Das hat den "Hörfluss" gestört, doch es ging, wenn man sich erstmal reingehört hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks