Der Coach

von John Grisham 
3,4 Sterne bei96 Bewertungen
Der Coach
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (44):
kattiis avatar

Faszinierendes Buch, wenn man Football verstehe und liebt!

Kritisch (23):
LEXIs avatar

Enttäuschend ...

Alle 96 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Coach"

Das Spiel des Lebens
Grishams wohl persönlichstes Buch – ein bewegender Roman um eine väterliche Freundschaft, um Rückkehr und Abschied und das Spiel des Lebens, das ganz eigenen Regeln gehorcht. Fünfzehn Jahre nach dem tragischen Ende seiner kurzen, glorreichen Profikarriere kehrt Rake heim, um sich von seinem damaligen Coach zu verabschieden, der im Sterben liegt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453430198
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:189 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:01.04.2005

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne21
  • 4 Sterne23
  • 3 Sterne29
  • 2 Sterne17
  • 1 Stern6
  • Sortieren:
    Callsos avatar
    Callsovor 5 Jahren
    Ein Grisham ohne Power!

    Ein etwas anderer Grisham. Kein Justizthriller, kein Werk, das mit Spannung und Dramatik hausieren geht. Muss ja auch. Doch "Der Coach" hat mich arg enttäuscht. Eine dünne, schwache Story, kaum Höhepunkte. Dafür - mal wieder der Grisham-Fehler - zu viele Namen, die kommen und nur kurz auftauchen.

    Zugegeben, ich bin kein Fan von American Football. Aber auch ohne diese Vorliebe wollte bei mir einfach kein Stimmung, keine Bindung und kein Gefühl aufkommen. Es könnte daran gelegen haben, dass auch die Hauptperson wenig sympathisch beschrieben wird.

    Es geht um den Tod von Coach Eddie Rake, der in seiner Funktion als über 30-jähriger Coach der Footballer in der Stadt Spuren hinterlassen hat. Dabei hat der überaus engagierte Coach unkonventionelle Methoden angewandt. Aber auch menschlich hat der Coach Höhen und Tiefen offenbart.

    Es geht um das Ableben des Coaches und die sich anschließende Beerdigung. Mehr passiert nicht. So war der kurze Sportroman für mich sogar etwas langatmig. Nur zum Ende hin kam noch mal das große Gefühl auch. Ansonsten ein blutleeres Buch, für mich gerade einmal 2 1/2 Sterne wert...

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Lennys avatar
    Lennyvor 6 Jahren
    Rezension zu "Der Coach" von John Grisham

    Hier hat etwas die Spannung gefehlt, wie man es von einem Grisham Buch kennt, doch ich fand es überwältigend, wie da Abschied genommen wurde, ganz große Klasse, ich konnte nur 3 Sterne vergeben, da ich viele Seiten überblättert habe als es mir über das Spiel zu sehr ins Detail ging. Trotz allem ein schönes Buch.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    S
    sheepyvor 7 Jahren
    Rezension zu "Der Coach" von John Grisham

    Ein ganz anderer Grisham als man ihn kennt. Ich muss sagen, dass ich mich am Anfang etwas schwer getan habe mit dem Buch, da ich mich nicht mit Football auskenne. Gerade für den Anfang des Buchs ist es sinnvoll sich in der Sportart etwas auszukennen. Aber eigentlich geht es um Zwischenmenschliches. Das Buch ist zwischendurch sehr traurig, hat aber ein schönes Ende.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    vormis avatar
    vormivor 7 Jahren
    Rezension zu "Der Coach" von John Grisham

    Da ich ein großer Fan von John Grisham bin und das Buch geschenkt bekommen habe, habe ich mir dummerweise den Klappentext vorher nicht mehr durchgelesen.
    Und wenn man sich auf ein spannendes Jura- bzw Gerichtsdrama freut, und nach längerem lesen irgendwann feststellt, daß wir hier in Erinnerungen an den kürzlich verstorbenen Coach schwelgen ist man leider nicht so richtig begeistert. Und kann die Erinnerungen von Neely Crenshaw an den Coach, die Stadt und seine kurze aber aussichtsreiche Sportkarriere nicht mehr so richtig würdigen.
    Vielleicht wäre für mich ein großer Warnhinweis auf den Büchern manchmal gar nicht so schlecht.

    Kommentieren0
    36
    Teilen
    Ritjas avatar
    Ritjavor 9 Jahren
    Rezension zu "Der Coach" von John Grisham

    Ein ganz anderer Grisham als bisher, aber leider nicht so gut wie bisher. Grisham schreibt über einen Footballspieler, der nach langer Zeit wieder in seine alte Heimatstadt Messina zurückkehrt, um seinen ehemaligen Footballtrainer die letzte Ehre zu erweisen. Dabei trifft er auf ehemalige Kameraden und Gegner, seine alte Liebe und auf viele Geschichten rund um die Footballlegende. Wer keinen Bezug zum American Football hat, wird sich mit der Geschichte schwer anfreunden können. Zum Teil werden sehr ausschweifend einzelne Spielzüge erklärt, die man ohne Kenntnisse nicht wirklich nachvollziehen kann. Die Geschichte an sich, ist eher zäh und schleppt sich über die 160 Seiten. Schade.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    LEXIs avatar
    LEXIvor 9 Jahren
    Kurzmeinung: Enttäuschend ...
    Rezension zu "Der Coach" von John Grisham

    Als absoluter Fan seiner Anwaltthriller übersah ich leider den Hinweis, daß dieses Buch ein wenig "aus der Reihe tanzt" .... keine Geschichte, die von Anwälten im Gerichtssaal, von Urteilen und akribischer Beweisführung handelt, sondern ein Buch über HIghschool - Football. Da ich mit diesem Sport absolut nichts anfangen kann, war dieses Buch für mich leider eine große Enttäuschung.

    Kommentieren0
    32
    Teilen
    M
    Marco Lazzerivor 9 Jahren
    Rezension zu "Der Coach" von John Grisham

    Der Erfolgscoach der Messina Spartans Eddie Rake liegt im sterben. Seine ehemaligen Spieler kommen auf dem Rakefield zusammen, um Totenwache zu halten und sich an die Vergangenheit zu erinnern.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Q
    quadrupesvor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Coach" von John Grisham

    Ein ehemaliger Footballspieler kommt nach Jahren der Abwesenheit wieder in seinen alten Heimatort. Der Grund: Sein früherer Trainer - der ob seines Erfolges und seiner Methoden geliebt und gehasst wurde - liegt im Sterben.
    Doch wieder zurück, wird er auch mit seiner Vergangenheit konfrontiert; er, der seine Wurzeln verließ, um ein ganz großer Star zu werden und tragisch scheiterte. Auf den Straßen trifft er seine Exfreundin und andere Bekannte, und abends im Footballstadion versammeln er und alte Teamkameraden sich, um auf den Tod des Coaches zu warten und Erinnerungen wieder aufleben zu lassen.
    Doch die Vergangenheit lässt sich nicht löschen und alte Fehler nur zum Teil wiedergutmachen, und so muss er erkennen, dass dies nicht mehr seine Heimat ist.
    Ein sehr ruhiger Grisham, der nichts mit seinen Justizthrillern zu tun hat. Doch er zeigt mit diesem Werk, dass er auch die anspruchsvolle Literatur beherrscht.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    sternchen70s avatar
    sternchen70vor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Coach" von John Grisham

    Eine Geschichte, die mich nicht wirklich berührt hat, nett erzählt, aber ohne erkennbaren Tiefgang.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    S
    Sashivor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Coach" von John Grisham

    ich verstehe bis heute nicht, was dieses buch soll. bitte melden, wenn es jemand rausgekriegt hat. ansonsten gilt für grisham: schuster, bleib bei deinen leisten.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks