John Grisham John Grisham: Das Fest

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „John Grisham: Das Fest“ von John Grisham

[John Grisham: Das Fest Taschenbuch (Gut) Heyne 2004 ]
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kranks wollen Weihnachten ausfallen lassen? Geht das überhaupt?

    John Grisham: Das Fest

    theophilia

    05. February 2018 um 08:16

    Liebe Leserinnen und Leser, heute möchte ich das Buch „Das Fest“ von John Grisham vorstellen. Meine MeinungWie ich den Cover finde?Mir gefällt das Cover sehr gut. Der brennende Baum im Vordergrund und der Walt mit vor lauter Bäumen. Ob es hier einen Ausweg aus den Planungen gibt?Wie das Buch aufgebaut ist!Das Buch geht über 20 Kapitel und ist in normaler Romandruckschrift aufgelegt.In der hinteren Buchklappe findet sich eine Vorstellung des Autors John Gisham. Zu den Personen des BuchesBlair Krank ist 23 Jahre alt, hübsch und beliebt. Als Jungakademikerin macht sie ein soziales Jahr in Peru im Dienst der Nächstenliebe. Nora Krank ist in Connecticut aufgewachsen und in dauernder Sorge um ihre einzige Tochter. Luther Krank ist 45 Jahre alt und Steuerberater bei Wiley und Beck. Er ist es leid, jedes Jahr dasselbe Theater mit Weihnachten zu haben. Da Blair in dem Jahr nicht daheim ist, möchte er zu Weihnachten eine Kreuzfahrt unternehmen. Er ist es leid so viel Geld für nichts auszugeben und nicht mal selber etwas davon zu haben. Die NachbarnSind alle typische Amerikaner, die gerne ihre Häuser in schillernden Farben und Dekorationen besonders dem Mr. Frosty schmücken. John Grisham ist es gelungen die Personen des Buches sehr lebensnah dem Leser vorzustellen. Man lebt mit Mr. Krank mit, wie er sich auf die Reise freut und enttäuscht ist, dass daraus nichts wird. Mit viel Witz wird das Leben der Hemlook Street dem Leser vor Augen geführt. Geht es uns nicht auch so wie Luther Krank? Dank an den AutorDanke an Herrn Grisham, für diesen unterhaltsamen Roman. In dieser Komödie bringt er die Persönlichkeiten der Hemlook Street uns Menschen in Deutschland näher. Sind wir nicht so wie sie? Geschehen uns nicht auch solche Pannen und Missverständnisse. Wie ich das Buch bewerteDas Buch ist sehr unterhaltsam und gut zu lesen. An manchen Stellen ist es etwas langatmig. Daher gebe ich dem Buch 4 Sterne. FazitDieses Buch ist ein wunderschönes Weihnachtsbuch. Es erzählt die Geschichte von Weihnachten, wie es vielleicht in unsere Zeit hineinpasst. Lassen Sie sich überraschen. Das Buch endet anders, als man eigentlich zu denken glaubt.Autor:John Grisham hat 31 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und sechs Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.

    Mehr
  • Das Fest

    John Grisham: Das Fest

    GothicQueen

    20. August 2016 um 16:56

    „Das Fest“ von John Grisham ist ein Buch der etwas anderen Art. Wer sonst „nur“ Anwaltsromane/Krimis/Thriller von John Grisham kennt, sollte sich diesem Buch hier widmen. Denn in diesem Werk beweist der Autor, dass er nicht nur eine Sache gut kann. Dass er gut schreiben kann, hat er bereits mehrfach bewiesen. Dass er viele Ideen hat, ist auch keine Frage. Dass er seine Ideen gut umsetzen kann, ist auch nichts Neues. Was Neues ist daher dieser Kurzroman, der das amerikanische Weihnachtsfest boykottiert. Ein Ehepaar möchte den gesellschaftlichen Konventionen trotzen und nimmt sich vor, dem Stress des Festes einmal zu entgehen. Mit viel Humor beschreibt John Grisham das Vorhaben dieses Vorsatzes. Ob es dem Ehepaar gelingt, sollte jeder selbst entdecken. Denn egal ob jemand Weihnachten mag, oder nicht: Das Buch ist durchaus lesenswert. Es ist schon eine Weile her, dass ich es gelesen habe. Daher werde ich mir vornehmen, es noch einmal zu lesen. Das kann man auf jeden Fall: Es lohnt sich es mehrmals zu lesen. Es ist ja auch nicht ganz so „dick“ wie die anderen Bücher von Grisham. Empfehlen würde ich aber es zur Weihnachtszeit zu lesen. In den Sommer passt es dann doch nicht ganz so rein. Und in der Winterzeit kann man sich die eine oder andere Begebenheit dann doch etwas besser vorstellen. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks